9.2.2 - installieren einer ext. platte?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von beeb, 24. Februar 2003.

  1. beeb

    beeb New Member

    hallo,
    ich hab jetzt eine neue externe 120 gb/7200 firewire platte im icecube-gehäuse.
    die platte soll als backup und sicherheitsplatte genutzt werden. ich möchte meine ganzen daten / bilder so nach und nach rüberschaufeln und dann gegebenfalls auf cd brennen.
    meine frage ist jetzt: macht es sinn diese neue externe platte zu partitionieren? OS x hab ich noch nicht.
    zunächst soll nur ein sicherheitsbackup vom laufendem 9.2.2 system darauf, und natürlich viele bilder als zwischenspeicher.
    kann ich einfach den aktuellen systemordner komplett auf die platte ziehen und gut is? oder wie mache ich ein systembackup richtig? (wahrscheinlich blöde frage, hab ich aber noch nie gemacht).
    kann ich diese externe platte auch mit disk doctor im falle eines falles genauso defragmentieren wie die interne platte? oder ist das erstmal quatsch und man braucht das nicht zu machen wenn ich sie nur als dateienablage benutze.
    vielleicht hat jemand einen tipp für mich, denn ich wollte nicht so rumwühlen in meinem laufenden system - eigentlich läuft grad alles ganz gut. never change a running system...
    gruß, bernd
     
  2. meisterleise

    meisterleise Active Member

    @beep (bernd)
    Ich mache seit einiger zeit genau das, was du vor hast.
    Ja, das OS 9 kann man einfach rüberziehen auf eine andere Platte und es funktioniert. Man kann nun auch von der Platte aus starten.
    Die Frage ist nun noch, wie groß deine interne Festplatte ist. es macht wohl wenig sinn, wenn deine back-up platte größer ist als deine hauptplatte. also würde ich sie gleichgroß machen und den rest als weitere patition verwenden.
    Nun benötigst du noch eine back-up software, denn sonst müsstest du ja jedes mal das komplette system oder bildordner auf der back-up platte ersetzten (obwohl sich vieleicht nur 20% verändert haben).
    Da gibt es natürlich software ohne ende. Ich kann dir nur sagen, was ich benutze und warum ich diese software aus den vielen getesteten ausgewählt habe:

    Ich benutze "copy agent" von "connectix"
    Dieses Programm komprimiert nicht, behält die ordnerhierachie bei und bietet verschiedene back-up typen wie synchronisieren, intelligentes ersetzen. Einfach per drag and drop lassen sich hier ganze Platten oder einfach nur ordner archivieren. Man kann das alles aber auch zeitgesteuert automatisieren.

    Die beste Funktion ist aber das intelligente ersetzen. Habe ich bspw. einen 5 tage alten systemorder auf dem backup und ziehe nun den aktuellen auf die backup platte, so kopiert mir das programm nur die dateien, die sich seit dem letzten mal geändert haben.
     

Diese Seite empfehlen