Ab 2003 nur noch Mac OS X???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Flashmac, 3. November 2002.

  1. Flashmac

    Flashmac New Member

    Hallo alle zusammen,

    Weiß einer von euch zufällig ob man ab 2003 auf neu gekauften macs nur noch Mac OS X laufen lassen kann oder kann man auch noch OS 9 instalieren?

    Gruß

    Tim
     
  2. benz

    benz New Member

    Hallo Tim
    Da bei einer Jobs-Vorstellung MacOS 9 offiziell zu Grabe getragen wurde, wirst du damit rechnen müssen, dass neuere Macs nichts mehr mit OS 9 anfangen können. Ich meine, derlei Berichte schon gehört zu haben. Jaguar wird ja bereits ohne OS 9 ausgeliefert. Wobei man ja auch da noch OS 9 parallel installiert haben kann. Wie es aber mit neuerer Hardware stehen wird...

    Gruss benz
     
  3. Flashmac

    Flashmac New Member

    das heißt also ich müsste mir dann alle software neu kaufen oder läuft die OS 9 software dann noch?
     
  4. sevenm

    sevenm New Member

    Das siehst du wohl richtig.
     
  5. Anindo

    Anindo New Member

    So richtig werden das wohl nur ein paar Leute von Apple wissen. Die Classicumgebung soll ja weiter unterstützt werden, insofern läuft OS9 ja auch, nur halt nicht nativ. Ich denke mal, vor einer Quark for X Version werden die das nicht machen.
     
  6. Flashmac

    Flashmac New Member

    gibt es da denn wenigstens ne möglichkeit Upgrates billiger zu bekommen?
    die Vollversionen gehen ja schon ganz schön ins geld...
     
  7. Flashmac

    Flashmac New Member

    das heißt also meine programme würden noch laufen??
     
  8. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Man wird noch OS 9 als Classic-Umgebung laufen lassen können, kann aber den Rechner nicht mehr in 9 starten.

    Und es betrifft nur die Macs, die im Januar neu vorgestellt werden. Wer im Januar beispielsweise einen Quicksilver Dual 1000 aus der jetzigen Serie kauft, der kann immernoch in 9 starten (wenn er denn möchte).
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ja. Aber du musst in X starten und dann die Classic-Umgebung. Also doppelte Startdauer.
    :)
     
  10. benz

    benz New Member

    Nur Carbon-Anwendungen. Die laufen sowohl unter X, wie auch OS 9 (Photoshop 7). Reine OS 9 Anwendungen laufen dann hoffentlich in der "Classic"-Umgebung...

    Gruss benz
     
  11. Flashmac

    Flashmac New Member

    Ok danke schön! Dann ist ja alles ok!!

    Gruß

    Tim
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Updates sind doch schon immer billiger gewesen als Vollversionen. Und für X brauchst du nur Updates, die 9er-Seriennummern gelten meist weiter.
     
  13. Anindo

    Anindo New Member

    <<Aber du musst in X starten und dann die Classic-Umgebung. Also doppelte Startdauer.>>

    Doppelte Startdauer? Schalte mal ein paar Systemerweiterungen ab, bei mir dauert der Classicboot 27 sec., 10 sec. gehen davon für die ATM Schriften drauf. DTP Programme laufen alle.
     
  14. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ja, damit kann man das verkürzen. Außerdem ist doppelte Startdauer sowieso nicht richtig, da OS X bei mir schneller da ist als 9.
     
  15. johngo

    johngo New Member

    Vielleicht (und hoffentlich) bringt ja
    auch jemand einen Patch raus, der
    dann OS9 doch startfähig macht.

    Die Aussage Steves jedenfalls sieht
    sehr nach "Software-Sperre" aus.
    Ich biete hier schon einmal 200.- EURO
    für den Patch, der das zustandebringt.

    Wenn genug mitmachen, kann
    derjenige, der dies vollbringt ganz
    schön Geld verdienen.

    johngo
     
  16. abc

    abc New Member

    Das glaube ich eher nicht. Der Grund liegt darin, dass Apple und alle anderen Hersteller ihre Hardware/Software nicht mehr auf OS 9 abstimmen müssen, um Kosten zu sparen und sich 100%ig auf X zu konzentrieren.
     
  17. TMT

    TMT New Member

  18. jasm

    jasm New Member

    Naja, wenn Apple aber auf AMD-Pruzessoren umsteigt, wird's aber schwer mit dem Patchen...
     
  19. johngo

    johngo New Member

    Einfache Antwort.

    Mann "muss" ja als Programmierer seine
    Applikation "nicht" auf OS9 anpassen.
    Wenn man es aber weiterhin "kann",
    dann hat man (Anwender und Softwareschmiede)
    den Vorteil und letztendlich Apple auch
    (zufriedene Kunden).

    Die derzeitige Konzentration auf OSX drückt so
    manche Firma im Moment mächtig an die Wand.
    Wenn ich aber keine Gelder mehr aus dem
    Altkundengeschäft (meist Update) generieren
    kann, dann wird mein Neugeschäft dadurch
    nicht automatisch beflügelt. Für Apple: Ja - für
    die Anderen: Nein!

    johngo
     
  20. johngo

    johngo New Member

    Wenn Apple am 1. Januar auf AMD
    umsteigt, dann nehme ich alles zurück.

    Wenn Apple am 1. Januar auf AMD
    umsteigt, dann kann ich meine "Heute"
    gekaufte Software in eine paar Wochen
    wegwerfen. Da ist mir ein Systempatch
    lieber.

    Wenn Apple am 1. Januar auf AMD
    umsteigt, dann ist Steve in Wirklichkeit
    nur aus einem Grund "zurückgekehrt":
    Die Firma zu ruinieren!

    johngo
     

Diese Seite empfehlen