ab januar kein booten unter os 9 mehr...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 10. September 2002.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    ...möglich.

    bravo steve! du hast es wieder mal geschafft die meisten anwender, die mit dem mac ihr geld verdienen aussen vor zu lassen, um dein osx an den mann zu bringen.
    wirklich toll; mit dem G5 nächstes jahr wird es bei mir dann wohl nix mehr. werde mir wohl doch mal die dell broschüre, die gestern in der post war, wieder aus dem papierkorb fischen.

    peter
     
  2. Tambo

    Tambo New Member

    dell--gell
    ;-)

    Grüsse, tAmbo
     
  3. quick

    quick New Member

  4. klapauzius

    klapauzius New Member

    Rein rechnerisch ergibt sich bei 10% X-Umsteigern dann ein Marktanteil von 0,4%.

    Ups.

    Aber immerhin sind das klare Verhältnisse. Da weiss jeder, was kommt. Und mein nächster Rechner wird kein Mac.

    Good Job, Steve !
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    na sowas blödes aber auch...

    jetzt hören wir das zum 5x mal, und jedesmal wird darüber wieder gejammert...

    übrigens DELL ist SUPER!!!!!

    ra.ma.
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    was beschwärst du dich eigentlich??
    du arbeitest doch gar nicht mit nem mac??

    hier gehts aber ums arbeiten damit, und nicht ums hilflose herumtippen...

    ra.ma.
     
  7. grufti

    grufti New Member

    hab ich vielleicht gjammert?

    Da hilft nur noch beten:

    "Lieber Gott beschütze und erhalte mir
    meine G3, meine BW und meine G4s,
    mit denen ich im Vertrauen auf einen gewissen Steve
    meine Existenz aufgebaut habe.
    Oder lass mich im Lotto gewinnen.
    Dann soll der Schrotthaufen von mir aus verrosten.
    Oder jag den Steve dort hin, wo er hingehört.
    Zum Teufel.

    Aber dein Wille geschehe, o Herr."
     
  8. thesky

    thesky New Member

    Wo liegt das Problem???
    Wer einen alten Mac hat, kann ihn weiterhin unter OS9 nutzen. Wer ab Januar einen neuen kauft, kann doch weiterhin seine Programme unter Classic nutzen, oder nicht?

    thesky
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

  10. RaMa

    RaMa New Member

    du kannst ja deine alten rechner unter 9 weiterverwenden... die sind ja nicht "abgelaufen" deswegen.. :)

    ra.ma.
     
  11. ganja

    ganja Member

    alte' Programme für X umgesetzt.

    jj
     
  12. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    eben! ..... dann soll er halt bei X.1.5 bleiben.
    alles kein thema.
     
  13. Christoph Meyer

    Christoph Meyer New Member

    Das kleine Problemchen:
    ich zb kann unter Classic scannen, aber keine Bilder von der Digitalkamera runterladen (nur unter 9), unter X geht keines von beiden.
    Grafikbetriebe werden auch keine grosse Lust haben, produktiv in der Classic-Umgebung zu arbeiten (Quark).
    Aber ich bin skeptisch, ob sich das Ganze nicht umgehen lässt, indem man Festplatte samt Festplattentreiber formatiert/neu isntalliert mit einer 9er-CD.
    Übrigens arbeite ich beruflich selbst mit X, bin aber Übersetzer und deshalb nicht allzu anspruchsvoll bezüglich Programmen.
     
  14. klapauzius

    klapauzius New Member

    Wenn Steve sagt, dass das nicht mehr geht, kannst du davon ausgehen, dass das dann nicht mehr geht. Nicht mehr geht, heisst: nicht mehr geht.
     
  15. johngo

    johngo New Member

    das problem liegt darin, das steve jobs mit "bewusster absicht"
    dem OS 9 anwender die beine wegzieht. dies kann nur nach
    hinten losgehen! es ist steve, der nach dem motto - wer nicht für
    mein neues system ist, der ist komplett gegen mich - verfährt.
    dabei vergisst er, das ausschlieslich die OS9 anwender OSX bezahlt
    haben!

    und es ist wirklich mühsam sich wieder die vorteile von OSX anzu-
    hören, wenn es unter OS9 sehr gut funktionierende produktions-
    umgebungen gibt.

    johngo
     
  16. Dradts

    Dradts New Member

    Ich denke mal, das Ganze hat auch was Gutes: die Apple Programmierer können sich in Zukunft komplett OS X widmen, und neue Software wird nur noch für X herausgebracht. D.h.: Wenn sich bestimmte Programme nicht auf X portieren lassen, da spezielle Systemfunktionen noch fehlen, dann kann Apple sofort damit beginnen, diese in X zu implementieren. Dann wird X in einiger Zeit OS 9 um nichts mehr nachstehen. Was natürlich bleibt ist die geänderte Benutzerführung, die mir persönlich unter 9 auch besser gefallen hat als in X. Aber vielleicht gibts ja irgendwann auch mal noch einen gescheiten Theme Switcher, und hoffentlich wird Apple sich auch noch daran machen, die Ordnerstruktur auf der Festplatte ein bisschen logischer zu gestalten. Momentan befindet sich damit X ja noch unter Windows-Ebenen.... Ich für meinen Teil weiss auf jeden Fall nicht, was die ganzen Ordner innerhalb "Library" und "System" zu bedeuten haben.

    Was ich allerdings nicht ganz verstehe: warum regt sich jedermann über Quark auf? Läuft das Programm so schlecht unter Classic? Wenn nein, wo ist dann das Problem? Die Classic Umgebung läuft unter X beinahe genausoschnell wie ein natives OS 9 (mit Ausnahme von Spielen), und die Bedienung bleibt ebenso die Selbe. Warum soll man das Programm dann nicht in der Classic Umgebung einsetzen?
    Wenn man ein Doppelprozessorsystem hat, hat man sogar noch Vorteile davon, da die Classic Umgebung dann komplett beide Prozessoren nutzen kann.
     
  17. Michel

    Michel New Member

    Pah - da schreibt bestimmt einer einen Patch (wie bei den Prozessorupgrades, die beim G3 nicht funktionieren sollten). Und dann wurschteln wir uns eben genauso durch, wie wir das in anderen Bereichen (VCD, SVCD, divx ...) machen... Hält geistig fit und erzieht zur Geduld.

    Michel
     
  18. johngo

    johngo New Member

    " ... Wenn man ein Doppelprozessorsystem hat, hat man sogar
    noch Vorteile davon, da die Classic Umgebung dann komplett beide
    Prozessoren nutzen kann. ..."

    das musst Du mir mal erklären!

    johngo
     
  19. Dradts

    Dradts New Member

    Die Classic Umgebung läuft komplett als Applikation unter OS X. Da OS X beide Prozessoren schon von Haus aus unterstützt, wird auch die Classic Umgebung dadurch beschleunigt.
     
  20. grufti

    grufti New Member

    ra.ma, ist mir natürlich schon klar.
    Meine Sorge ist eher, dass ich dann unter Classic deutlich langsamer bin. Noch ist es so, ich probier ja immer mal zwischendurch rum. 10.2 ist aber nocht nicht drauf.

    Bin innerlich ja felsenfest von X überzeugt. Sobald man aber bei den vielen Kleinigkeiten meiner Anwendungen ins Detail geht, bleibt vorerst keine ander Wahl.

    Aber die jetzigen Macs halten bestimmt noch eine Weile, bevor sie zum stinken anfangen.
     

Diese Seite empfehlen