Aber Hoppla!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von oli2000, 30. Dezember 2002.

  1. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Gerade bemerkt: Programme starten schneller, wenn man im Infofenster die ganzen unnötigen Sprachen deaktiviert. Häkchen weg bei allem außer English und German. (English sollte vielleicht anbleiben für den Fall, dass irgendwo schlampig lokalisiert wurde.)

    Betrifft vor allem die Programme, die von Apple kommen, also iTunes, QuickTime Player etc, weil die jede Menge Sprachen mit sich herumschleppen. Ich zumindest brauche iTunes weder in Koreanisch, noch in vereinfachtem Chinesisch.

    :)
     
  2. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    @olli2000
    habs getestet war bei mir kein unterschied fest zu stellen

    GrussMacPENTA
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ja, bei mir schon. Gibt ein paar Sekündchen mehr, um andere Dinge zu tun. Zugegebenermaßen nur wenig, aber mess- und spürbar.

    iMac/700 und G4/450.
     
  4. billy idol

    billy idol New Member

    bei mir auch ein klitzekleines bisschen schneller(ca.2 sek.)
    aber ich hab ja zeit....
     
  5. desELend

    desELend New Member

    super tipp hab ich gleich ma ne halbe stunde beschäftigung...
     
  6. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    du hast 2 sec zeit?
    man hast du es gut*g

    GrussMacPENTA
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Solange wirst du nicht brauchen, aber ehrlich: Ich habe gar nicht daran gedacht, wie lange es dauert, bis man die Zeit zum Optimieren mit den dann schneller startenden Apps wieder reingeholt hat & aber bei einem Unter-Dreissigjährigen sollte es sich auf jeden Fall noch rechnen.
     
  8. desELend

    desELend New Member

    gepriesen sei er, bin gerade fertig geworden und beginne jetzt die zeit aufzuholen "fg"
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Vorsicht vor den gefürchteten Raum-Zeit-Verschiebungen!
     
  10. desELend

    desELend New Member

    kein problem mein BorgCube hier verfügt über eine Antiphasenphalangx *oder so ähnlich die technischen sachen lass ich immer scotty regeln*
     
  11. Ganimed

    Ganimed New Member

    womöglich kommt dir auch noch ein kosmisches Zeitband in die Quere.... dann warte mal ab, was die Zukunft so bringt...harrharr
     
  12. Ganimed

    Ganimed New Member

    Widerstand ist dann vollkommen zwecklos!
     
  13. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Kein Problem, habe meine Schnürsenkel schon längst gegen kosmische Zeitbänder ausgetauscht. Ich kenn mich mit sowas aus.
     
  14. Ganimed

    Ganimed New Member

    Wieviel Zeit brauchst du dann zum Schuhebinden....
    2,7 Lichtjahre?
     
  15. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Moment, Lichtjahre? Keine Zeit-, sondern eine Entfernungsangabe.

    SchuhezubindenmacheichmitderlinkenHand,
    währendichmitderrechtendenRaumgleiterdurchs
    Kometenfeldsteuere.
     
  16. desELend

    desELend New Member

    wir werden ihre physiologischen und technologischen eigenheiten der unseren hinzufügen...
     
  17. macmacmac

    macmacmac New Member

    Mist, habe den Zeitnutzenparameter knapp überschritten. Fürchte nun einer irreparablen Zeitberaubung durch Fremdsprachen zu erliegen.
     
  18. desELend

    desELend New Member

    lichtjahr ist keine zeitangabe :)
     
  19. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Sag ich doch. Da bekommt man ja Knoten in der Zunge.
     
  20. Ganimed

    Ganimed New Member

    Quasi Zeitangabe, die mit höchsmöglicher derzeitiger Geschwindigkeit 2,7 lichtjahre erreichbar macht.
     

Diese Seite empfehlen