ABLAGE "Finden" - was ist da los ???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sissifan, 20. Mai 2003.

  1. sissifan

    sissifan New Member

    Was ist mit der Suchfunktion im Finder passiert?
    Es tun sich unmengen von Leerzeilen auf und wenn man einen Namen bzw. ein Programm eingibt, kommt immer "0" Ergebnis! Woran liegt das?
    (Hab mal Cocktail ausprobiert, hinterher dann aber wieder das Festplatten-Dienstprogramm drüberlaufen lassen, weil ich dachte, es läge an Cocktail - is aber nicht so. Bekomme weiter keine Ergebnisse!)
    :confused:
     
  2. Indizieren vielleicht? Volume + Apfel i + Indizieren.
     
  3. sissifan

    sissifan New Member

    Ist ja klasse. Da gibt´s eine Aktualisierung nach der anderen und auf einmal paßt nix mehr. Schon schlimm genug, daß Safari nicht so funzt, wie es soll und ich da nun wieder die alte Beta aufgespielt habe - und jetzt auch noch der Finder.
    Fühl mich schon wie am Windoofs-PC.

    Ich werd´s mal ausprobieren, danke für den Tipp.


    Nachtrag:

    ... Wie indiziere ich den Finder ?????????????? ...
     
  4. Finder indizieren? Du brauchst nur das Volume indizieren.
     
  5. Versuch doch noch mal die Symbolleiste anzupassen. Finden-Symbol herausziehen und hineinziehen.
    Unter Darstellung/Symbolleiste anpassen
     
  6. sissifan

    sissifan New Member

    Danke für die ganzen Tipps.
    Hab jetzt alles durch und hab´s nun endlich geschafft, wieder auf die richtige Einstellung zu kommen. Es funzt also wieder seit ca. 2 Minuten!

    (Verstehe aber trotzdem nicht, warum sich das verstellt hat.)
     
  7. Schön, kannst du auch sagen, wie du es geschafft hast.
     
  8. sissifan

    sissifan New Member

    Hab erst alle Kriterien bei "Finden" durchprobiert, und die dann ganz weggeklickt und dann bei "Name" begonnen. Ging dann plötzlich alles wieder mit "Name enthält".
    Waren also wirklich die Einstellungen verstellt. Wenn ich nur wüßte, warum. Vielleicht lag´s ja doch an Cocktail.
     

Diese Seite empfehlen