Abschied von APPLE ind der VHS

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ermac, 14. Mai 2004.

  1. ermac

    ermac Member

    heute morgen lese ich mit erschrecken in der Zeitung das die VHS des Landkreises Diepholz auf Windows umgestellt hat und Symbolisch den letzten G4 aus dem Haus trug.
    Zitat: Die Volkshochschule steht damit an der Schwelle einer neuen technischen 'Entwicklung. Wir sind damit von einer Insellösung in den Mainstream eingebogen.
    (vielleicht ist damit der Viren und Würmer-Mainstream gemeint)
    Die Entscheidung ist den Verantwortlichen leicht gefallen - zum einen sei das Verwaltungsprogramm veraltet und nicht ausbaufähig gewesen - von Kompatibilitätsproblemen ganz zu schweigen z.B das E-Mail-Programm.
    zum anderen hätte eine Aufrüstung 40.000 € gekostet und jetzt habe man nur die Hälfte ausgegeben (sensationell)
    Aber, die Rechner wandern nicht etwa auf dem Müll sondern werden an den Heidekreis abgegeben - dort habe man schon lange so che Geräte händeringend gesucht. (sind die "Heidjer" etwa schlauer ?)
    Aber man sehe sich nur das Foto an / die Verantwortlichen - hätten lieber nen Satz Schreibblöcke und Kulis kaufen sollen - wär noch billiger gewesen.
    Vollständiger Artikel:

    http://syke.mzv.net/news/stories/syke/?id=49272
    Abschied von APPLE
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Das neue System ermöglicht es der Kreis-VHS auch, ihre Außenstellenleiter einzubinden. Ulrich Dannemann: "Der Außenstellenleiter in Weyhe kann zum Beispiel direkt schauen, wie viele Leute sich für einen bestimmten Kurs angemeldet haben, und sieht gleich, ob er noch Öffentlichkeitsarbeit machen muss oder nicht."

    sensationell - ich steig auch um!
     
  3. Kay-Uwe

    Kay-Uwe New Member

    - ;( ;( ;( -
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Klassischer Fall vom alten Beispiel mit den Millionen Fliegen, die alle dasselbe fressen...
     
  5. RPep

    RPep New Member

    Man stelle sich die Frage, wer in der Regel eine VHS leitet?? Ausgediente Politiker, im seltensten Fall (aber im besten) wirkliche Fachleute.

    Tja, da kommen dann solche Sachen bei rum. Wer auch immer von Apple die VHS betreut hat, hat einen verdammt schlechten Job gemacht. Mit Windows, so implizeirt der Artikel kann man ja sooo viel mehr machen, Aufklärungsarbeit zum Apfel wurde hier nicht betrieben. Naja, was ärgern wir uns, wer Windows will, soll es auch bekommen, geschieht denen recht. Mindestens nach einem Jahr werden die eingesparten 20.000 Euro in Arbeitsausfall und Virenpest etc. verbraten sein, aber das gehört ja nicht zu den Invetsitionskosten.

    *kopfschüttel*

    Bin ich froh, daß ich nicht Mainstream bin, aber wer es unbedingt sein will, bitteschön. Das ist ja schon ein Armutszeugnis....

    In diesem Sinne,
    viele Grüße
    Ralf
     
  6. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Als Apple-Justitiar würde ich den Damen und Herren Redakteuren mal ein deutliches Brieflein schreiben. Der Inhalt dieses Artikels ist zweifelsohne geschäftsschädigend.

    (VHS = Virenhaltestelle)
     
  7. Tambo

    Tambo New Member

    Kenne ne Schule, wo wegen Geldmangels die OS-8.6 (sic!)macs ned supportet sind, jeder Lehrer jedoch ein wenig dran rumschraubt, installiert, desinstalliert, mit den entsprechenden Resultaten. Das Problem liegt daran: weniger Kohle--> support gestrichen --> jeder wurstelt rum.

    Habe denen Panther empfohlen, mit nem strengen admin...
     
  8. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Der Kreizeitung Syke habe ich erst mal meine Meinung gesagt. Die werden sich wundern, wieviele erboste Mac-User zu ihren Lesern gehören...

    Jeder soll doch das System verwenden, was ihm gefällt. Aber Unwahrheiten brauchen wir nicht hin zu nehmen!!!!

    :)
     
  9. Tambo

    Tambo New Member

    >Grund: 300 Volkshochschulen in Deutschland nutzen das Programm, für das die VHS sich jetzt entschieden hat - davon über 30 in Niedersachsen.<


    Wahrscheinlich mach ich mich hier nicht beliebt:

    Hmm... es stimmt jedoch, dass einige Schul/Lehrerproggies nicht für den mac portiert wurden...
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    Tambo, es geht um das Verwaltungsprogramm, also wahrscheinlich nicht mehr als eine einfache Datenbanklösung...die jetzt wahrscheinlich mit MSAccess läuft :D
     
  11. Tambo

    Tambo New Member

    kann mir jedoch vorstellen, dass die Komptatibilität mit 300 anderen VHS ein springender Punkt sein kann.

    Behaupte ja ned, dass man mit dem mac ned arbeiten kann, habe mich jedoch auch schon mit den langen Namen der Hybrid-CD's rumgeärgert, trotz Joliet...

    Apples Nischendasein hat - nebst den unbestrittenen Vorteilen - manchmal jedoch auch Nachteile...
    *derealitätgeradeausindieaugenschauend*
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    Schön ist doch, dass anderen geholfen werden konnte, die solche Rechner "händeringend" suchten - das hat doch was Gutes und diese Leute werden wissen, warum sie händeringend nach Macs gesucht haben...:party:
     
  13. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Was habt ihr denn alle?
    Also ich finde das von der VHS eine vernünftige Entscheidung.
    *provokantenfresse*
     
  14. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Könntest du bitte nochmal kurz dein Auge ins Avatar setzen? :klimper:

    *faustball*
    :cool:
     
  15. Multiuser

    Multiuser New Member

    Ganz nüchtern betrachtet, haben wahrscheinlich 99,9% der VHS-Kursteilnehmer einen PC zu Hause oder auf ihrem Arbeitsplatz. Und aus der Sicht betrachtet ist es irgendwie schon realitätsnäher, wenn man auf VHS-Kursen mit PCs umzugehen lernt. Andererseits sind die Programme so gut wie identisch zu bedienen, wäre also schon fast egal, auf welchem System man z.B. Word lernt. Egal, was ich jetzt aber finden kann, um solche Entscheidung für mich als erklärbar zu rechtfertigen, diese Entscheider haben von Macs NULL Ahnung.
    Jedenfalls sind sie jetzt voll Viren und Würmer kompatibel. Das hat ja auch was für sich.

    Ich hatte mal vor Jahren eine 3-Std. Hilfskraft. Diese war früher mal Sekretärin und hat auch alle VHS-Kurse für Word, Excell usw. mit Bravour absolviert. Ich hatte aber nur eine Quadra 950 und auf der arbeitete sie nur mit Word. Word machte ihr auch absolut keine Probleme. Aber noch nach Wochen und obwohl sich das Spiel täglich wiederholte, meinte sie immer wieder aufs neue, daß nach Beenden von Word nur der Moni ausgeschaltet werden muß, damit der Mac ausgeschaltet ist. Sie kam einfach nicht damit klar, daß es keinen Startbutton gab, wo Beenden im Menue dahinter stand, sondern daß das Teil im Menue ausgeschaltet werden muß und der Rechner dann vollständig runterfährt und sich ausschaltet. Damals habe ich wirklich angefangen zu verzweifeln. Jedes Mal gezeigt und beim nächsten Mal wars wieder weg. Mein Fazit damals, so VHS-Kurse mit PC können Menschen dermaßen verblöden, daß sie mit ner neuen Situation an nem Compuer gar nicht so einfach klar kommen.

    Multi
     
  16. Macowski

    Macowski New Member

    Ja richtig, raus mit dem alten Mief. :D

    Sehr aufschlußreich das Foto. Wenn es zu einem Tapetenwechsel kommt, wird normalerweise das Neue gezeigt. Hier werden aber wie bei einer Entsorgungsaktion die Schädlinge präsentiert. lol
     
  17. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Das Peinliche ist in meinen Augen, dass WIR NIEDERSACHSEN jetzt wieder als DIE BLÖDEN DORFTROTTEL VOM DIENST dastehen, die MS Windows für die neuste Errungenschaft halten...

    :rolleyes:

    Und um ehrlich zu sein, leider stimmt das ja sogar. So sind wir. Unsere einzige echte Stadt liegt in einem anderen Bundesland: Hamburg.

    ;( ;( ;(
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    und dann erst diese dumme Rechtschreibung am Mac... :D
     
  19. Tambo

    Tambo New Member

    Richtig, m_t_m's:D
     
  20. maiden

    maiden Lever duat us slav

    schad, den Artikel findet man nimmer
     

Diese Seite empfehlen