Abstürze nach Update auf 10.4.3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von orca, 8. November 2005.

  1. orca

    orca New Member

    Hallo

    ich habe ein Powerbook mit Tiger drauf. Seit dem letzten Update auf 10.4.3 habe ich dauernd Abstürze mit dem schwarzen Screen (ihr wisst schon: 4-Sprachig inkl. chinesisch). Während des Arbeitens in verschiedenen Programmen. Am Anfang nach der Installation war ein schwerwiegender Fehler, der durch fsck erst in Ordnung gebracht werden konnte. Das Festplattendienstprogramm war alleine nicht in der Lage (Der zugrunde liegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden... muss repaiert werden) Das ist nun in Ordnung, aber die Abstürze häufen sich.

    Wer hat eine Idee, was ich machen kann? Wenn keine Vorwärtsverbesserung möglich ist - wie kann ich auf 10.4.2 zurück (hab natürlich nur Daten halbherzig gesichert ;) )

    Bin gespannt...
    Orca
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hast du das "normale" update genommen oder das comboupdate?

    wenn du das normale update installiert hast könnte man versuchen das combo nochmals zu installieren. eine reperatur der rechte wäre nach dem update auch nicht schlecht.
     
  3. orca

    orca New Member

    Danke für die Antwort.
    Naja, bin halt auf Software-Aktualisierung und hab Ja gesagt. Kann man das nachprüfen, ob es das normale oder Combo war?

    Orca
     
  4. orca

    orca New Member

    Ich hab - nach einem neuen Absturz - in der Software-Aktualisierung nachgeschaut: Da steht: Mac OS X Update (10.4.3). Heißt das, dasss es das "Normale" war?
     
  5. orca

    orca New Member

    Nach Combo-Update wieder, wie nach der ersten Installation; "Reservierte Bereiche haben falschen Inhalt". Woher kommt denn das? Wer weiß hier Bescheid? Das PB neu aufzusetzen kostet Stunden an Zeit und Nerven? Ich will es so gern vermeiden.
     
  6. Lila55

    Lila55 New Member

    Hier gibts einen längeren Thread dazu. Wie man die Fehlermeldung behandeln kann steht unter #31.
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Starte das System von der System-DVD oder von der externen Platte, dann versuche das erste Volumen zu reparieren.

    Sollte das dann auch nicht funktionieren, melde dich noch einmal.
     
  8. orca

    orca New Member

    Hallo Lila ---> blöde Frage: Wie komme ich zu #31?

    Hallo Danilatore ---> hab ich schon gemacht, lässt sich aber nicht reparieren. "Ungültige Anzahl von Endknoten" bei Datei für erweiterte Attribute.
     
  9. Lila55

    Lila55 New Member

    Sorry, eigentlich wollte ich die URL noch dazu posten [​IMG]

    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?t=666566&page=4&pp=10
     
  10. orca

    orca New Member

    Danke - ich probiers mal - muss nun im Feldtest morgen sehen, ob mir der Rechner wieder abstürzt.

    Gruß, Orca
     
  11. orca

    orca New Member

    Hallo Lila,

    bis jetzt hats funktioniert, aber nun geht es leider doch wieder los. Absturz - wie gehabt.

    Mein Volume scheint jetzt ok zu sein. Die Reparatur mit fsck -f war erfolgreich. Das ist (vermutlich) also nicht mehr der Grund.

    Deswegen: Ich bin für Ideen immer noch/schon wieder dankbar.
     
  12. orca

    orca New Member

    Hallo Forum,

    ich möchte mich noch einmal in Erinnerung bringen. Die Abstürze häufen sich. Der schwarze Bildschirm ist gewürzt mit Warntönen. Es schaut nicht vertrauenserweckend aus.

    Wer hat bitte noch Ideen, was ich machen könnte?!?!?!?!?!?!?!

    Gruß, Orca
     
  13. maniac

    maniac New Member

    Keine Idee, aber ein ähnliches Problem,

    zwar ohne schwarzen Bildschirm, dafür aber Systemabsturz in Form von fast nichts geht mehr. Fast nichts geht mehr, weil ich Fenster noch aktivieren kann und auch Dateien auf dem Schreibtisch anwählen kann, bis er sich dann ganz weghängt. Das ganze wird begleitet von massiven mir unerklärlichen Festplattenzugriffen.

    Ich habe keine Ahnung was das ist, und mir scheint da bin ich nicht der einzige...

    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=666935&goto=newpost
     
  14. maniac

    maniac New Member

    Übrigens hatte ich ähnlich wie du die Probleme nach dem Update per Softwareaktualisierung, dann die repariererei. Als das nichts geholfen hat auch das Combo-Update erneut installiert und am Anfang hats geholfen.

    Jetzt aber das Problem drastischer als Vorher...
     
  15. orca

    orca New Member

    Ich habe noch einen Tipp für die Lösungfinder ;) :

    Im Systemprotokoll steht als letzte Prozess vor dem Absturz "AppleModemOnHold: MOHServiceAddedProc"

    Dieses ModemOnHold verstehe ich nicht. Vor dem Update war mir aufgefallen, dass dieser Prozess alle paar Sekunden aktiv war und obwohl mein Internes Modem abgeschaltet (im Netzwerk abgeklickt) war. Nun nach dem Update ist dieser Prozess in der Aktivitätsanzeige gar nicht mehr zu sehen.
    Anscheinend ist dieses AppeModemOnHold-Ding aber Absturz auslösend.

    Hilft das euch Helfen-Könnenden weiter?
    Hoffentlich.......
     
  16. orca

    orca New Member

    Hallo Forum,

    wie beschrieben stürzt mein Powerbook immer öfter mit BlackScreen und Getüte ab. JEDES Mal lief davor ein Prozess der AppleModemOnHold heißt.

    Ich frage nun noch mal in die Runde in der Hoffnung, dass irgend jemand sich da auskennt:

    Wo kommt der Prozess her? Braucht man ihn, wenn man nie mit Modem online geht? Kann man ihn unterdrücken, ausschalten, finden oder irgendwie sonst zügeln.

    Hoffentlich fällt jemandem was ein....
    Gruß,
    Orca
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen