Abstürzen nach Ruhezustand??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nano, 28. Mai 2006.

  1. nano

    nano New Member

    Hi, bin inzwischen begeisterter Macianer, nur ein Problem gibt es noch:
    Nach einer längeren Ruhepause, in der der Rechner ich-weiß-nicht-welchen-Zustand einnimmt, gelingt das wiederhochfahren weder über Maus noch Tastatur. Das Lebenslämpchen blinkt rhytmisch auf und nach längerem nicht erkannbarem arbeiten fängt das Gebläse an zu pustenpfffffffffffff. Es hilft dann nur noch Strom weg und neu starten.
    Was ist das problem??? und wie kann ich es beheben????

    Vielen Dank für eure Tipps

    Nano
     
  2. ThirdMac

    ThirdMac New Member

    Helfer sind immer dankbar für die Info um welches System und Rechnermodell es sich handelt.
     
  3. nano

    nano New Member

    Klar doch, sorry
    Mac OS X Tiger 10.4 auf dem iMac G5
     
  4. Hellcat

    Hellcat New Member

    Ich hatte das gleiche Problem damals bei meinem G5 ( :frown: ). Aber dort war das Problem die nicht kompatible USB 2.0 Karte die ich eingebaut hatte. Aber da es sich bei deinem Gerät um einen iMac handelt.... Hast du eventuell einen Cardreader oder USB Hub angeschlossen?
     
  5. joeker

    joeker New Member

    Ich hab auch gelegentlich das gleiche Problem (Gebläse geht auf volle Leistung).
    Oft, wenn er aus dem Ruhezustand kommen soll oder in diesen wechseln soll,
    manchmal aber auch einfach so.

    Es scheint mit USB zu tun zu haben.
    Ich hab eine externe Soundkarte (Tascam US-122) - und wenn dieser
    "Gebläse-Absturz" anfängt, steck ich diese ab und das Gebläse geht wieder runter und auch alle anderen USB-Geräte funktionieren wieder.
    Dann steck ich sie wieder an.

    Falls du also irgendwelche USB-Abnehmer dran hast, probier bei denen mal aus, ob einer davon diesen Fehler auslöst.

    (iMac G5, Tiger)
     
  6. nano

    nano New Member

    Stimmt, ich habe eine USB Hub dran, werd ich mal versuchen...

    Danke
     
  7. joeker

    joeker New Member

    Wie gehts deinem USB/Hub/Ruhezustand/Gebläse/Absturz-Problem?
    Meins besteht weiterhin, in letzter Zeit funktioniert USB ausstecken
    auch nicht mehr.
    Suche eigentlich schon seit Monaten in Foren nach Hilfe aber offenbar
    hat niemand eine Ahnung, worans liegt oder was hilft...
    Ich wär ja sooo dankbar über eine Lösung.
    Mittlerweile fühl ich mich schon an Windows zurückversetzt.
    Ja nicht vergessen, alles abzuspeichern, bevor ich aufstehe und irgendetwas anderes tue.....
     
  8. Mathias

    Mathias New Member

    Ist nur eine kleine Hilfe, aber du kannst in den Systemeinstellungen verhindern, dass dein Computer von alleine in den Ruhezustand versetzt wird.
     
  9. joeker

    joeker New Member

    Ich will ja, dass er in den Ruhezustand geht!
    Ruhezustand rules!

    Aber das kann doch nicht Mac-Qualität sein, dass ich vor jedem
    Ruhezustand alles abspeichern muss, weil mir mittlerweile nahezu
    täglich einmal das Gebläse die Arbeit versaut, sprich:
    Kein USB-Gerät wird aktiviert, auch nicht Maus oder Tastatur - alles tot -
    und nach etwa 30 Sekunden fährt der Lüfter mit voller Leistung an -
    nur noch Ausschalten geht (Power Button 5 Sekunden halten).

    Hab zuletzt den PRAM zurückgesetzt, was immerhin die Lautstärke des Apple-Starttons
    wieder verringert hat (http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=2238),

    die SMU/SMC zurückgesetzt (http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=301733),

    und meine Serien-Nr mit der Fehlerliste des Repairextensionprogramms verglichen, wobei ich hier relativ
    knapp außer den fehlerhaften Serials liege (http://www.apple.com/support/imac/repairextensionprogram/),

    hat alles nichts genützt.
     

Diese Seite empfehlen