Absturz beim Start des Single User Mode

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Trystan, 22. September 2005.

  1. Trystan

    Trystan New Member

    Nachdem ich jetzt schon einige Kernel Panics hate und der Apple Hardware Test kein Ergebnis erzielt hat, habe ich beschlossen, Memtest laufen zu lassen. Um mehr RAM testen zu können, wollte ich im Single User Mode starten, indem ich beim Start Apfel + S gedrückt hielt. Das Problem daran ist jedoch, dass ich gar nicht dazu komme, eine Eingabe zu tätigen, da sich mein Mac vorher aufhängt. Eine Weile passiert erst nichts und dann plötzlich beginnen die Lüfter auf Maximalgeschwindigkeit zu drehen.

    Hat jemand einen Vorschlag, was ich machen kann?
     
  2. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    "..da sich mein Mac vorher aufhängt. "

    Wie sieht das Aufhängen denn aus ? Schwarzer Bildschirm oder sonst irgendwas ? Die Lüfter laufen eigentlich immer im Singleusermodus, das allein wäre nicht ungewöhnlich. Hast du mal von der Installations-CD gestartet, geht das ? Von dort könntest du zumindest mit bordeigenen Mitteln einen Festplattencheck bzw. 'ne Rparatur machen lassen.
    Viel Erfolg
    Gruß
    Hebie
     
  3. Trystan

    Trystan New Member

    Kein schwarzer Bildschirm, es passiert nur ganz einfach nichts. Ich kann keine Eingaben machen und es kommen auch keine neuen Textzeilen hinzu, einfach gar nichts. Mit der Zeit beginnnen dann auch noch die Lüfter auf Maximalgeschwindigkeit zu drehen, wie sie es bei einem Systemabsturz der Fall ist. Ich kann mir zwar schon denken, dass es ihm Single User Mode keine Lüfterkontrolle gibt, aber nachdem es erst nach einiger Zeit passiert ist, bin ich einfach davon ausgegangen.

    Meinst du mit bordeigenen Mitteln den Apple Hardware Test? Wenn ja, dann hab ich den bereits ausgeführt.

    Die letzte Zeile ist übrigens "Start(1)" oder so ähnlich und ein Cursor ist auch sichtbar, wenn ich mich nicht irre.
     

Diese Seite empfehlen