Absturz mit MiniVigor

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von manfredpeters, 19. Juni 2001.

  1. manfredpeters

    manfredpeters New Member

    Hallo,

    ich benutze den MiniVigor 128 mit Mac OS X. Wenn ich jedoch als Verbindung USB Modem port auswähle stürzt mir Mac OS X total ab. Auch wenn ich bei der Systemsteuerung "Sharing" oder "Internet " anwähle und USB Modem port augewählt habe, stürzt mir Mac OS X ab.
    Über "internes Modem" funktioniert alles.
    Kann mir jemand helfen??? (benutze den richtigen Vigor-Treiber!)

    Bin total entnervt!!!!!

    mp
     
  2. user

    user New Member

    Also bei mir läuft der mini Vigor 128 gut. Als treiber gibt es glaube ich sowiso nur einen von TKR oder hast du einen anderen. Ich habe das interen Modem nicht mehr angeschlossen und habe die Systemeinstellung so gemacht das Netzwerk - Verbindung - weitere Optionen nur noch der USB Modemport augewählt werden kann. das OS hat die anderen (intern / Ethernet) nicht mehr zur Auswahl.
    Als System habe ich 10.0.3 und den Treiber von
    http://www.tkr.de/support/draytek/draytek-minivigor.html
    (der möchte aber glaube ich eine Registriernummer haben - ich weis nicht mehr genau ob ich die eingeben muste)
    Gruß Holger
     
  3. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Hallo Holger! ;-)

    mich würde interessieren, wie Du das Mac OS X denn "gepancht" hast, dass es nur noch USB-Modems erkennt? Bei mir erkennt er partou nur "Modem (intern)" und "Ethernet"... dabei hab ich ein Zyxel omni.net USB (ISDN) Modem mit Script... ??? *frag*..

    Gruss, Taz
     
  4. user

    user New Member

    Hallo Taz,
    etwas spät meine Antwort aber mein Provider hat kurz abgeschaltet :).
    Also bei mir wir nur noch USB Modem "angezeigt" weil ich die anderen Modems unter weitere Optionen abgeschaltet habe. Damit aber Überhaupt die Anzeig USB Modem erschein "muß" das Modem angeschlossen sein und Du mußt ein Modemskript ausgewählt haben welches auch ein USB-Skript ist! Als ich den Treiber von TKR instalier hatte aber das Modem nicht am USB war hate ich unter Netzwerk auch nicht die Auswahl dieses Modems.
    Gruß Holger
     
  5. manfredpeters

    manfredpeters New Member

    Hallo Holger,

    du warst meine Rettung! Nun klappt es bei mir auch! habe den Treiber von Dr. Bott verwendet. Mit dem Treiber von TKR klappt es nun!

    Danke nochmals

    Manfred
     
  6. user

    user New Member

    Bitte bitte,
    dann habe ich ja für Heute meine gute Tat gemacht:)

    Holger
     
  7. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Hallo Holger (user) ;-)

    .. weisst Du, was ich nicht begreiffe?... wie soll denn eigentlich ein ISDN-Treiber und ein Modem-Script mit einem ISDN Terminal Adapter (egal ob USB oder nicht) überhaupt funktionieren, wenn da gar keine Software ist, die Einstellungen wie: MSN-Nummer, Kanalanzahl, Zentralnummer etc. zulässt?... *wunderfrag*... (das Vigor scheint ja da eine ganze menge automatisch zu erkennen, was ich bisher eigentlich technisch gar nicht für möglich hielt! *stutz*) Ist das jetzt ein Problem der ISDN-Modem Hersteller oder hat Apple es da verschlafen, ein ISDN-Konfigurationtool mitzuliefern?... oder, gibts das womöglich sogar, nur nicht unter Aqua sondern etwa im Terminal?

    Grüssli, Taz
     
  8. user

    user New Member

    Hallo Taz,
    Du bringst mich zu nachdenken - warum funktioniern mein ISDN Modem eigentlich ohne alle diese Eingabemöglichkeiten?
    Zuert aber eine Frage - was ist eine MSN-Nummer?

    Jetzt mal ein Versuch zu erklären was mein Modem macht und was nicht.
    Es macht eine Verbindung zu der unter Netzwerk angegebenen PPP Nummer.
    Was es nicht macht ist die Übermittlung einer Rufnummer - mein Telefonanbieter rechnet die Anrufe dann einfach auf die Hauptnummer.
    Was es nicht kann sind Anrufe entgegenehmen - weil es nicht weis auf welche Nummer es Reagieren soll.
    Für all diese Dinge gab es unter 9.1 ein kleines Extraprogramm/Kontrollfeld für das Vigeor - das giebt es für OS X noch nicht - oder ich habe es zumindest noch nicht gefunden.
    Die Kanalanzahl ist grundsätzlich dadurch geregelt das es verschieden Skripte giebt - Dray / Dynamic - und noch ein paar andere. Unter 9.1 konnte man dann mit dem Kontrollfeld das Dynamicverhalten einstellen - das kann man jetzt nicht mehr - es werden wohl feste Einschalt und Ausschaltwerte für den zweiten Kanal benutzt - habe ich aber noch nicht probiert weil meine Flat eh nur einen Kanal zulässt.
    So und jetzt versuch mir noch mal zu erklären warum mein Modem überhaupt nicht funktionieren kann :).
    Gruß Holger
     
  9. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Hi Holger ;-)

    Na, willst Dich doch nicht etwa beklagen, dass es geht? ;-)... Nein, ich denk einfach.... es geht, nur: Findest Du das gut, wenn die Modem-Rechnung nachher an den Hausanschluss geht, anstelle auf die Rufnummer, die Dir zugewiesen ist?... ich meine, ich lebe in einem Haushalt, wo noch andere Leute surfen... irgendwie wär es schon ein Anliegen an ein modernes ISDN-Modem, dass es alleine schon diese Unterscheidung zulässt!... Das Vigor scheint wie Du sagst darauf zu pfeiffen, hauptsache es läuft etwas!... okay. Mit MSN ist eben die Nummer gemeint, die Deinem Anschluss eigentlich zugewiesen wäre... kannst natürlich auch andere benututzen, aber vielleicht willst Du unter 1 das Telefon, unter 2 das Fax und unter 3 ISDN oder unter 4 Telephonbeantworter des Computers usw... etc... verstehst Du?...

    So, was ich mal festhalten wollte:
    Bisher kenn ich erst den DrayTek Vigor Treiber, der unter Verbindung erscheinen lässt:
    "usbmodem-port"...
    woher kommt denn nun der "USB-Modem-64" Treiber? *wunderfrag*... (vielleicht lässt ja der präzisere Angaben zu?!)

    Grüssli, Taz

    PS: ich hab gestern von Zyxel ein Antwortemail gekriegt, dass sie nicht einmal bescheid wissen, ob sie überhaupt eine Mac OS X Treiber machen werden wollen!.. Für mich ist nun klar, ein anderer TA (oder Router) muss her!
     
  10. user

    user New Member

    Hallo taz,
    natürlich hast Du recht, es wäre schon schön wenn die Modemverbindungen unter der Tel. laufen die ich dazu habe. Nur ist das bei einer Flatrate - und kleiner Familie nicht so besonders schlimm - und ich bin auch immer noch unter der Nummer die das Modem "benutzt" erreichbar - heist man kann mich noch unter meiner normalen Telefonnummer welches die Hauptnummer ist anrufen auch wenn das Modem eigentlich mit dieser Nummer im Netz ist.
    Ob Vigor dies nicht unterstützen will ist eine andere Frage. Dazu muß man erst einmal sehen das das Vigor von verschiedenen Händlern verkauft wird - ich habe meins bei http://www.tkr.de/ gekauft und die hatten für 9.1 ein Programm welches alles dies konnte. Ich schätze die werden ein solches Programm auch für X rausbringen - immerhin waren das auch die Ersten die überhaupt einen USB ISDN Treiber für X hatten!
    Es ist halt so das ich im Augenblick darauf pfeiffe - hauptsache es läuft!!
    Zu der Anzeige Verbindung: bei mir ist auch "usbmodem-port",
    "USB-Modem-64" erscheint warscheinlich dann wenn du den Apple USB Modemtreiber augewählt hast - der ist aber glaube ich für ein Analoges USB Modem. Ich denke mal da macht jeder Treiber seine eigene Anzeige.

    Gruß Holger
     

Diese Seite empfehlen