Achtung "Diablotin" killt Jaguar

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hannibal, 3. Oktober 2002.

  1. hannibal

    hannibal New Member

    Echt witzig,

    ich dachte mir, ich brauche ja wohl nicht alle Fonts die hier auf OSX so rumfliegen und mir die Schriftmenüs verstopfen.
    Also habe ich mich im Forum umgesehen und bin auf Diablotin gekommen, welches ein kleines Programm ist, mit dem man ua. Fonts an und ausstellen kann.
    &&
    Jetzt ist der Lucida-Font, als einziger nicht mit einem Ankreuzkästchen versehen, weil man diesen Font auf keinen Fall deaktivieren darf (wie ich dann später erfahren durfte).
    ABER, obwohl dort jenes Kästchen fehlte, scheint die Fläche dort dennoch interaktiv, ich habe nämlich versehentlich darauf geklickt, mir dabei aber nix gedacht - bis zum nächsten Neustart.
    Warum OSX neustarten?
    Es hat sich halt komisch verhalten. Plötzlich waren zB die Voreinstellungen von Photoshop7 weg und sochle Sachen.

    Nach dem ersen Neustart erschien noch wenigstens der Dialog für die Anmeldung (obwohl ich eigentlich eine Autoanmeldung habe).
    Dann wollte er mein Passwort nicht mehr.
    Und wenn ich mich als root angemeldet habe erschienen noch genau zwei Fenster und oben Teile des Menüs.
    Alle Schreibtischobjekte waren ganz nach rechts verschoben und auch kein Dock wollte mehr starten.
    In den beiden verbliebenen Fenstern konnte man auch nichts mehr machen.
    So hätte ich wenigstens die Möglichkeit gehabt etwas zu reparieren.
    Aber es lief übrhaupt nix mehr.
    Auch ein "fsck" im Singelusermodus brachte nix und auch kein Permissionrepair mit der JaguarCD.

    Erst als ich über OS9 in den DisabledFontordner von Diablotin schaute sah ich, daß der LucidaFont draussen war.
    Echt ein Ding und jetzt gehts wieder.

    Wie würde denn ein Mensch der von OSX eine Ahnung hat da vorgehen???
    Ich mein, wennn ich noch nichtmals mehr die Konsole aufkriege, wie soll ich denn dann UNIX-Befehle eingeben?
    Früher (da wo noch die Welt in Ordung war) hat man einfach eine SystemCD reingeschoben und hatte dann Zugriff auf die Dateien auf der Platte.
    Wenn ich nicht OS9 drauf hätte, dann hätte ich alles neu installieren müssen.
    Oder gibt es sowas wie eine StartCD für OSX???

    Grüße und sorry für den zu langen Beitrag
     

Diese Seite empfehlen