acro reader – größe für druck einstellen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von donald105, 15. September 2005.

  1. donald105

    donald105 New Member

    Ich krieg hier gleich nen knall.
    Ich schicke pdfs (über den acrobat-drucker ausgegeben, dokument ca A5, 100% mittig auf papierformat A4) an die kundschaft. Nun sagen die lieben leute mir, sie könnten das dokument über den reader nicht 1:1 ausdrucken.
    Ich hab keinen reader zu laufen. Gibt es da nicht auch eine einstellung wie: nicht an seite anpassen oder so was ähnliches?
     
  2. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    warum machst Du das PDF nicht in DINA5? :confused:
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wer weiß, wie der Drucken-Dialog vom Adobe Reader unter Windows aussieht, aber bei mir ist dort ein Pull-down-Menü mitten im Fenster namens „Seitenanpassung“. Und da wähle ich „Keine“, wenn das PDF kleiner als A4 ist.
     
  4. donald105

    donald105 New Member

    Weil kundschaft einen a4-bürodrucker hat und gerne ein A4-blatt als pdf zum ausdrucken haben möchte. Größen passt der immer an A4, und so wird ein kleines tübchen auf dem ausdruck zur literflasche.
    Man hätt es gerne 1:1 zur abstimmung.
    Schick ich ein A4-pdf, wird es aber verkleinert.
    Wenn ich hier ausdrucke, über den acrobat als vollversion, kann ich einstellen: seitenanpassung: aus. Und es kommt sauber 1:1.
    Deswegen meine frage wegen des readers.
     
  5. donald105

    donald105 New Member

    danke, oli. Dann wird ds doch auf win genauso sein, und die damen und herren finden das menu vielleicht nicht.
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Genau.

    Aber es ist eigentlich nicht dein Problem, wenn die mit ihren Druckern und Computern nicht umgehen können. Auch ein DIN A5-PDF kann man 1:1 auf einem A4-Blatt ausgeben.

    Dann sollen die eben ihren System-Admin oder Help Desk oder was fragen.
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    *huch!* Ich klinge böse heute! Das kann ja ein Tag werden …
     
  8. donald105

    donald105 New Member

    Doch, es ist mein problem, weil das dokument dort durch mehrere hände geht und jeder 2. mich anruft und fragt, ob denn die vorgeschriebenen mm-größen von verschiedenen zeilen und zeichen eingehalten sind.
    Ich hab eben riesen-screenshots von den dokumenten mit hilfslinien und sichtbarer lineal-leiste als sammel-mail abgeschickt.
    :embar: :klimper:
     
  9. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    hast aber Recht, ist nicht Donalds Problem, wenn die nicht drucken können ;)

    Bestimmt haben die beim Druck Papierrand oder so ein Mist eingestellt...

    :boese: :pirat: :biggrin:
     
  10. mark-j

    mark-j Member

    Kann man so machen. Stellt sich die Frage, wie lange der Kunde bei solchem "Service" Donald erhalten bliebe :crazy:
     
  11. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    Mir als Kunde wäre das ja viel zu peinlich wegen sowas meinen Dienstleister zu fragen :eek:
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Stimmt, aber der Kunde sieht noch nicht, dass das Problem bei ihm liegt. Natürlich würde ich auch helfen und versuchen, das PDF ordentlich aus diesem Bürodrucker herauszuquetschen.

    Oder die rufen immer an, weil sie mal wieder mit der ulkigen Grafikerin telefonieren wollen. :biggrin:
     
  13. mark-j

    mark-j Member

    schließe nicht von Dir auf andere :eek:)
     
  14. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    weiss ich doch ;)
     
  15. donald105

    donald105 New Member

    Zunächst liegen sie mal im sessel, weil auf allen monitoren ein formatfüllendes >e< zu sehen ist. :biggrin:
     

Diese Seite empfehlen