Acrobat Distiller

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von heinzK, 28. Dezember 2004.

  1. heinzK

    heinzK New Member

    Nach der Installation von Acrobat 6 Pro (6.0.1)
    funktioniert zwar Acrobat, aber der Distiller 6.0.1 stürzt sofort nach dem Start ab. Gibt es da Erfahrungen, was die Ursache sein könnte?
     
  2. michael78

    michael78 New Member

    Bei vielen Programmabstürzen sind zu viele Schriften geladen. Unter MacOS X sollten möglichst wenig Fonts geladen werden. Je weniger desto besser läufts. Vielleicht liegts daran?!:confused:
     
  3. dawys

    dawys New Member

    Ist Norton Anti Virus auf dem Rechner installiert?
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    "Unter MacOS X sollten möglichst wenig Fonts geladen werden"
    Woher hast du denn diese Weisjheit?
     
  5. michael78

    michael78 New Member

    Hatte schon mehrmals Probleme wenn zu viele Fonts geladen wurden. z.B bei Lotus Notes wurde immer wieder unerwartet beendet wenn zu viele Schriften im Fonts Ordner waren.
     
  6. tYPOmAC

    tYPOmAC New Member

    Hast du vielleicht ein Sonderezeichen
    in deinem Volumenamen?



    Gruß
    tYPO
     
  7. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Und weil Lotus Notes abstürzt, denkst du, es müsse beim Distiller auch so sein?
    Und: Wenn Lotus Notes abstürzt, muss dann tatsächlich das System schuld sein?
    Das einzige, was bekannt ist: Wenn man zu viele (d.H. mehrere 1000 (!)) Schriften aktiv hat, dann dauert der Systemstart länger.

    @ heinzK: Wie verhält sich der Distiller, wenn du ihn nicht direkt oder via Acrobat-Menübefehl aufrufst, sondern wenn du deine PDFs einfach mit dem mitinstallierten "Adobe PDF"-Drucker erstellst? Wenn du das tust, wird der Distiller im Hintergrund aufgerufen und tut seine Job. Klappt das?

    Hast du die aktuellste Acro-Version? Auf der Adobe-HP liegt ein Update.

    Und noch was: Ähnliche Probleme hatte ich, als sich auf meinem Rechner mehrere Acrobat (Distiller)-Versionen befanden. Die Probleme waren verschwunden, als ich alles, was mit altem und neuem Acrobat zu tun hatte, gelöscht habe und dann allein den neuen installiert habe.
     
  8. michael78

    michael78 New Member

    @mac_heibu: Hatte das Problem nicht nur bei Notes. Mehrere Programme wurden plötzlich unerwartet beendet oder funktionierten nicht mehr richtig
     
  9. aelgen

    aelgen New Member

    Moin,
    es gibt doch mittlerweile Acrobat 6.0.2. Vielleicht hilft das ...
     
  10. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    "Bei vielen Programmabstürzen sind zu viele Schriften geladen."

    In der Tat ist es häufig anders herum: Wenn z.B. "Monaco" nicht vorhanden ist, bekommt man ein Terminalfenster, das nur noch die drei Knöpfe zeigt und sich nicht mehr in der Größe verändern lässt. Letzter Fall eines solchen Absturzes bei mir:
    Die Suche der MacDigibib führte immer wieder zu einem Absturz, bis ich die "Times.dfont" wieder aktiviert hatte.
     

Diese Seite empfehlen