Acrobat Druckprobleme

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Benedikt, 30. November 2000.

  1. Benedikt

    Benedikt New Member

    Hallo,
    ich habe mit Acrobat 4 und Javascript ein Formular erstellt, das einzelne Seite ausdrucken soll. Das funktioniert auch, aber nur mit A4-Seiten. Da meine Seiten aber A5 sein sollen, gibt es da Probleme.
    Wenn ich einfach den Druckbefehl aus dem Menue benutze, klappt's auch mit A5.
    Kann mir jemand erklären, wo da der Fehler liegen könnte? Das Problem kann ich übrigens nur unter Win testen , da mein MAC, auf dem ich das programmiert habe, keinen Zugriff auf den (HP-Farblaser-) Drucker hat.

    Danke
     
  2. hubert

    hubert New Member

    Kannst du mir bitte erklären, was genau dein problem ist, denn so ganz kann ich die geschichte momentan noch nicht nachvollziehen (BSE???)...
     
  3. D.M.Schuetz

    D.M.Schuetz New Member

  4. Benedikt

    Benedikt New Member

    Ja, das war wohl etwas kryptisch...

    Also, ich habe ein Dokument mit mehr als 100 Seiten in PDF. Auf den ersten Seiten ist ein Formular, wo ich die Seiten, die ich ausdrucken möchte, ankreuzen kann. Danach klicke ich auf einen Button, der - per JavaScript - die gewählten Seiten zum Drucker schickt.
    Das ganze funktioniert prima..., aber nur mit DIN A4-Papier. Da aber die zu druckenden Seiten auf DIN A5-Format geplant sind, ist das natürlich nicht erwünscht. Wenn ich so drucke, erscheinen die A5-Seiten, als ob sie auf A4 zentriert wären. Es fehlt also ein großes Stück und sieht hässlich aus.
    Benutze ich statt des Formulars den Druckbefehl aus dem Menü, klappt alles prima, auch auf A5.
    Ein weiteres Problem für mich ist, das ich den Fehler quasi im Blindflug suche, da der (HP-Farblaser-) Drucker nur über einen WIN-Rechner zu erreichen ist, ich aber auf MAC arbeite und programmiere.

    Ich hoffe, das ist jetzt etwas deutlicher formuliert. Die Geschichte ist etwas kompliziert...
     
  5. hubert

    hubert New Member

    Das liest sich schon verständlicher... Was bewirkt dein Javascript genau? Führt es einfach nur den Druckbefehl aus und übernimmt die Einstellungen aus dem Druckmenü? Wenn ja, dann sollte doch die Änderung im Menü auf Papierformat A5 die Probleme lösen, oder? Und weiter: wie druckst du es denn aus? Du bastelst ein Mac-PDF, kopierst es auf die Dose und jagst es dann zum Drucker? Dann können natürlich die Win-Druckertreiber dazwischenfunken. Hast du keine Möglichkeit, den Drucker für den Mac nutzbar machen über die Druckerfreigabe von WindowsNT? Also erst mal wieder ein paar Fragen von mir für dich, bevor ich weiter tüfteln kann...
    Grüße - Hubert
     
  6. Benedikt

    Benedikt New Member

    Also, das JavaScript benutzt den Print-Befehl der JavaScript-Implementation von Acrobat. Der ist also schon eingebaut. Dieser Befehl hat verschiedene Parameter: Anfangsseite, Endseite und Druckdialog-Unterdrückung. Da ich beim Programmieren nicht genau weiß, welche Seiten gedruckt werden sollen, frage ich im Formular jede einzelne Seite ab, und schicke diese einzelne Seite - wenn gewünscht - zum Drucker. Das ergibt für jede Seite einen einzelnen Druckbefehl. Deswegen habe ich auch den Druckdialog unterdrückt.
    Die Druckereinstellungen müssen also vor dem Betätigen des Druckbuttons vorgenommen werden. Hier stelle ich den Drucker wie gewünscht auf A5. Hat aber keinen positiven Effekt! Das funktioniert sogar nicht, wenn ich an der Druckerhardware als Standardformat A5 angebe.
    Der bisher einzige Weg zu einem A5-Ausdruck führt über das Menü, aber dann ist der ganze Komfort des Formulars für die Katz...

    Das Ganze ist eine Auftragsarbeit, die nicht in meinen Räumen und meinem Natzwerk laufen soll (sonst gäbe es auch keine Dosen-Probleme!).
     

Diese Seite empfehlen