Acrobat PDFMaker

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von baumpaul, 15. Oktober 2004.

  1. baumpaul

    baumpaul New Member

    Ich wollte aus Word über das Acrobat Symbol ein PDF erstellen.

    Dann kommt immer die Meldung:

    Acrobat PDF Maker
    PDFMaker konnte den Adobe PDF Printer nicht finden. Intallieren Sie ihn auf Ihren Computer.

    Aber wie kann man das machen?
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Die Acrobat 7-Vollversion (Du sprichst doch von Acro 7, oder?) installiert unter OS X automatisch einen PDF-Printer mit.
    Allerdings kommt es sehr oft vor, dass dieser "virtuelle Drucker" in den Untiefen des Systems verschwindet. Abhilfe könnte es bringen, wenn du dir bei Adobe das neueste Update zu Acrobat holst. Sollte es dann auch nicht gehen, so kann ich dir bei Bedarf ein Scipt schicken, welches einen vorhandenen. aber verlorengegangenen PDF-Printer wieder korrekt ins System einbindet.
     
  3. baumpaul

    baumpaul New Member

    Nein ich habe Acrobat 6.0 Profressional.

    Andauerte Update sind etwas teuer ;(
     
  4. Vinteuil

    Vinteuil New Member

    Seit wann gibt es denn Acrobat 7?
     
  5. mbintener

    mbintener New Member

    Hallo baumpaul,

    ich habe vor wenigen Tagen ebenfalls Acrobat 6 installiert und hatte anfangs das gleiche Problem. Ein anderer User/eine andere Userin namens gala hat mir hier im Forum den Tip gegeben, dass ich einfach auf 6.0.1 oder 6.0.2 updaten soll. Das hat dann auch das Problem behoben, denn durch das Update wird der Adobe PDF Printer in der Druckerliste sichtbar. Die beiden Updates sind übrigens gratis, herunterzuladen unter

    http://www.adobe.com/support/downloads/detail.jsp?ftpID=2364[/URL]

    Mfg

    Michel
     
  6. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

  7. baumpaul

    baumpaul New Member

    Thx das hat gut geholfen.

    Weiss jetzt noch jemand wie ich den PDF Button aus Office Produkten heraus bekomme?
     
  8. mbintener

    mbintener New Member

    Dazu musst du im Office-Ordner die Datei PDFMakerLib löschen. Dadurch verschwindet die Leiste und die Office-Programme starten wesentlich schneller. Das ist jedoch nur vorübergehend, denn sobald ich einmal Acrobat öffne, ist diese Datei wieder da.
     
  9. baumpaul

    baumpaul New Member

    Hmmm, die Aktion ist dann aber leicht für den Ar***, kann man die nicht abschalten und bei bedarf wieder anschalten?
     
  10. mbintener

    mbintener New Member

    Also, ich kenne mich da jetzt wirklich nicht so genau aus, aber wie es scheint, ist das die einzige Möglichkeit. Ich würde es auch besser finden, wenn man das in den Einstellungen von Acrobat ein- bzw. ausschalten könnte.

    Nachtrag:
    Es gibt doch eine nicht ganz offensichtliche Methode, wie man die Neu-Installation der PDFMaker-Komponente verhindern kann. Ich habe auch Microsoft Office 2004, und mit dem neuen SP1-Update gab es Probleme, bedingt durch eben diesen PDFMaker. Durch den Ratschlag eines anderen Forum-Mitglieds bin ich auf eine Internet-Seite gestoßen, die eine Lösung dazu bietet, und diese Lösung ist auch für das Problem in diesem Thread anwendbar. Wenn Acrobat gestartet wird (d.h. nach dem Löschen des Plugins im Office Ordner), kann es sein, dass das Programm fragt, ob man die Datei PDFMaker reparieren möchte. Klickt man da auf Nein und aktiviert das Kästchen "nicht mehr fragen", müsste das Problem behoben sein. Hat man jedoch wie ich auf Ja und "nicht mehr fragen" geklickt, gibt es auch noch eine andere Methode. Einfach folgendes machen:
    in die Ordner
    /Programme/Microsoft/Office 2004/Startup/Word
    /Programme/Microsoft/Office 2004/Startup/Excel
    /Programme/Microsoft/Office 2004/Startup/PowerPoint

    jeweils einen Ordner einfügen, und denn dann folgendermaßen umbenennen
    PDFMaker.dot (für /Word)
    PDFMaker.xla (für /Excel)
    PDFMaker.ppa (für /PowerPoint)

    Wird Acrobat nun neu gestartet, glaubt das Programm, die Komponenten seien schon vorhanden und installiert diese deshalb nicht mehr. Das Plugin PDFMakerLib im Office-Ordner wird dennoch installiert, scheint aber die einzelnen Programme nicht zu beeinflussen.
    Bei mir hat's auf jeden Fall geklappt. Ich hoffe, meine Erklärungen sind verständlich genug.

    Mfg
     

Diese Seite empfehlen