admin passwort falsch

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SRALPH, 5. Februar 2005.

  1. SRALPH

    SRALPH New Member

    ich habe in der systemeinstelluing unter meinem account das passwortdurch ein zusätzliches zeichen geändert, ohne aber das alte passwort zu löschen und jetzt wird das neue bzw. das alte nicht mehr als gültig anerkannt :confused:

    problem ist auch, dass ich die möglichkeit der veränderung in der systemeinstellung per schloss gesichert habe und das passwort ja nicht als gültig anerkannt wird, kann ich auch keinen neuen admin anlegen :(

    welche möglichkeiten habe ich, um mein das gültige passwort zu bekommen, backup habe ich auf externen platte?

    wenn nicht über das forum, dann bitte per mail, denn es ist ja ätzend, wenn ich den imac nicht mal ausschalten kann :embar:

    RALPH
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn man von der OS X CD startet gibt es im Menü so einen schönen Punkt "Passwörter zurücksetzten". Das würde ich Dir empfehlen:)
     
  3. SRALPH

    SRALPH New Member

    für diese funktion wird kein admin passwort gebraucht?

    welche passwörter werden zurückgesetzt?

    RALPH

    p.s. sitze gerade nicht vor dem mac
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Nein, dafür braucht man kein Admin Passwort, es wird ja von CD gestartet und da ist keins drauf. Man kann da die einzelnen Benutzer von der Festplatte auswählen und von denen die Passwörter zurücksetzen.

    Eine Suche hier im Forum hilft in solchen Fällen meistens auch schon aus um solche Fragen zu klären;) :)
     
  5. SRALPH

    SRALPH New Member

    ging ja so schneller :klimper:
     
  6. SRALPH

    SRALPH New Member

    aber trotzdem vielen dank im voraus und ich werde es heute abend mal ausprobieren. eine preference von meinem backup kann ich nicht nutzen oder doch, denn dies war eigentlich mehr mein grundgedanke?

    RALPH
     
  7. teorema67

    teorema67 New Member

    Wenn ich dich richtig verstehe, kann man auf diese Weise den Passwordschutz für jeden Account aushebeln. Wirklich? Ich hoffen nicht :eek:
     
  8. macbike

    macbike ooer eister

    Ob das geht???

    Da find ich die Lösung mit dem Kennwort zurücksetzen einfacher…
    Man müsste ja erst mal wissen, in welcher Datei das Kennwort steht, ob die neue angenommen wird, ob das System das überhaupt zulässt…
     
  9. SRALPH

    SRALPH New Member

    es gibt aber ein tool, welches dies verhindert und wer trägt schon eine install-cd mit sich herum :confused:

    RALPH
     
  10. SRALPH

    SRALPH New Member

    mmmmmmmmmh... hast du auch wieder recht. werde also erst einmal die leichte version ausprobieren und noch mal vielen dank.

    RALPH
     
  11. macbike

    macbike ooer eister

    Kann man auf die Weise. OpenFirmware Passwort hilft da, aber auch nicht 100%ig…(kann man auch deaktivieren, ist aber schwerer)
     
  12. macbike

    macbike ooer eister

    Kein Problem:)
     
  13. teorema67

    teorema67 New Member

    Dann muss ich meine Datensicherungsstrategie ändern. Ich bin noch bei OS 9, als das PowerBook durch *Gerätekennwort* verdammt gut gesichert war. ;(
     
  14. teorema67

    teorema67 New Member

    Halt, da war noch das Master Password, das ich aber wieder deaktiviert habe. Ändert das was, kann ich dann die Account Passwords immer noch mit der Install-CD zurücksetzen?
     
  15. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Soweit ich weiss, aber ich hab selber nicht alles probiert, kannst du mit einem OpenFirmware Passwort nicht von der CD starten, wenn du das OpenFirmware Passwort nicht eingibst.

    Aber es gibt immer einen Weg an einen Rechner und seine Daten heranzukommen. Die Frage ist nur, wie aufwendig er ist!

    Gruss GU
     
  16. SRALPH

    SRALPH New Member

    es funktioniert nicht!!!!

    das zielvolumen wird zwar erkannt, aber kein account wird angezeigt, dabei gibt es einen admin und 2 weitere user oder dauert die suche danach sehr lange - mehr als eine halbe minute?

    wenn ich auf das zielvolumen (meine festplatte) klicke, will er mac os x weiter installieren ;(

    RALPH
     
  17. teorema67

    teorema67 New Member

    Damit kann ich leben. Die sensiblen Dateien auf der Platte sind separat verschlüsselt. Ich will nur erreichen, dass ein Finder, Dieb oder wer auch immer das Book formatieren muss und nur mit CIA-würdigem Aufwand an Daten herankommt.

    Jetzt muss ich mich wohl doch zum OF Password bequemen :tongue:
     
  18. teorema67

    teorema67 New Member

    Du hast eingangs geschrieben, dass weder das alte noch das neue Password akzeptiert wird. Da muss noch irgendein weiterer Fehler vorliegen, denn sonst würde das alte Password akzeptiert, wenn bei Eingabe des neuen ein Fehler aufgetreten war.

    Hast du den Rechner schon mit den gängigen Tests und Routinen bearbeitet (Hardware Test CD, Disk First Aid, Zugriffsrechte reparieren etc.)?

    Gruss!
    Andreas
     
  19. mymacs

    mymacs New Member

    Hi Ralph, wenn Du von der CD gestartet bist musst Du in der Menueleiste "Passwort zurücksetzen" anklicken!
    Gruß mymacs
     
  20. teorema67

    teorema67 New Member

    Jetzt habe ich nach Start von der OS X CD im Menü *Installer* den Item *Reset Passwords* aufgerufen, und siehe da, die Account protection ist ausgehebelt. Das ist nicht gut.

    Master Password funzt nur bei File Vault. Das encryptet die ganze Home directory, was ich nicht brauche. Warum kann File Vault eigentlich nicht nur bestimmte Ordner encrypten? :angry:

    Ich brauche einfach nur einen Schutz, der folgendes kann: Wenn Password vergessen, dann kann man die HD formatieren oder ausbauen, sonst nichts.

    OF Password schafft das im Wesentlichen, ist von der Handhabung aber recht umständlich. Hmm...
     

Diese Seite empfehlen