adobe illustrator arbeitsgeschwindigkeit nimmt ab

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mmuell, 11. Mai 2005.

  1. mmuell

    mmuell New Member

    hallo allerseits,

    ich arbeite unter osx10.3.9 auf einem powermac g4 450 mhz mit 896 mb ram mit adobe illustrator 10.0.3.

    kennt jemand mein problem: mit fortschreitender arbeitszeit, etwa 3 stunden, nimmt die arbeits-/speichergeschwindigkeit rapide ab. ich kann fast nichts mehr machen. läßt sich manchmal vorübergehend, 15 minuten, durch einen neustart von illustrator beheben. anschließend geht es aber wieder bergab.

    weiß jemand rat. mir wäre total geholfen.
    danke und grüße,
    michael
     
  2. donald105

    donald105 New Member

    Das hatte ich auch mit AI 10 - auch auf nem 450, allerdings noch auf 9.2.
    Auf dem g5 mit OS 10.3.3 war es seltener. Sehr ärgerlich, und den grund habe ich nie herausgefunden. Allerdings war nach programmneustart keine weitere verlangsamung bemerkbar.
    Ich weiß auch gar nicht, was da alles in der zwischenablage landet - vielleicht säckeweise zwischenergebnisse.
    Ich hab alle naselang gesichert, und manches dann doch in AI 9 gemacht.

    Insgesamt hab ich den 10er nicht lange benutzt, hab jetzt CS und bin zufrieden.
     
  3. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    So ist es.

    Adobe Programme der ersten OSX-Generation sind auf "alten" Rechnern unerträglich langsam. Ich habe den Unterschied wieder mal bemerkt, als ich kürzlich vom G4/466 und iBook G3/700 auf das neue PowerBook G4/1.67 wechselte.

    Deine Abhilfe ist schon OK. Evtl. könnte es helfen, einen weiteren 512 MB RAM-Riegel zu kaufen, denn zuviel RAM kannst du nie haben.

    Ob die neueren Versionen schneller sind, weiss ich nicht. Ich hoffe es, werde sie aber deswegen definitiv nicht kaufen.

    Bei InDesign 2 habe ich einen Trick gefunden, um die abnehmende Geschwindigkeit zu hemmen, indem ich die Datei ~/Library/Preferences/Adobe InDesign/Version 2.0/InDesign SavedData sperrte (über Finder-Informationfenster), nachdem ich alle Palleten und Einstellungen nach meinem Gusto arrangiert habe. Gleichzeitig kann man so den Bug umgehen, wo sich gelegentlich die Paletten auf Standardeinstellung zurücksetzen. Diese Datei kann sonst nach ein paar Wochen auf mehrere Dutzend MB anwachsen; frag mich nicht, welcher Müll da gespeichert wird...

    Generell lässt sich sagen, dass die Software-Entwickler der (zu) grossen Firmen nicht unbedingt dafür bezahlt werden, die überteure Software zuverlässiger zu machen, sondern ihre "Featuritis"-Spleens auszuleben. Und die zuständigen Manager glauben, mit dieser Strategie mehr Lizenzen verkaufen zu können (und dies vielleicht sogar zu recht, denn wie wir wissen, ist die Mehrheit der Menschen offenbar dümmer, als ein allfälliger Gott es jemals erlaubt hätte).
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    hat jemand nen Vergleich PS CS-1 zu CS-2 zur Hand?
    Da gibts einigen rumour, dass die 2 vers langsamer sein soll....
     

Diese Seite empfehlen