1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Adobe Programme & Drucken & Help!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von safari, 22. Mai 2003.

  1. safari

    safari New Member

    Hallo,

    kann mir einer dies erklären:

    I [22/May/2003:16:03:08 +0200] Job 28 queued on 'BRN_387AB0_P1_AT' by 'admin'.
    I [22/May/2003:16:03:08 +0200] Started filter /usr/libexec/cups/filter/pictwpstops (PID 590) for job 28.
    I [22/May/2003:16:03:08 +0200] Started backend /usr/libexec/cups/backend/pap (PID 591) for job 28.
    E [22/May/2003:16:03:09 +0200] pictwpstops - got an error closing the PSStream = -50
    E [22/May/2003:16:03:09 +0200] PID 590 stopped with status 1!

    Fast alle Programme drucken ideal aus einem Brother5070N der im Netz hängt. Nur Adobe Programme weigern sich beharrlich mit obigen Fehler (pictwpstops -> -50). Das passiert mir nicht nur bei Acrobat Reader sondern auch mit Indesign. Ansonsten druckt es egal ob FileMaker, Vorschau, AW usw.
    Ich habe versucht den Drucker via AppleTalk-Protokoll, TCP/IP und via Rendevous zu benutzen - alle Versuche aus den genannten Adobe-Programmen schlagen fehl. Es kann doch wohl nicht daran liegen, dass ich keine Classic-Umgebung mehr installiert habe?

    PS: Adobe ist doch wohl nicht von M$ unterwandert worden ;)
     
  2. safari

    safari New Member

    Für alle mit ähnlichen Problemen:

    Die "harte Tour" hat geholfen. Alles was "Brother" hieß auf dem System gelöscht, PPD nochmals installiert, mit System-CD gestartet, HD-check (kaputt kann bei eingeschaltetem journaling fs ja nicht sein), danach nochmals alle Rechte repariert (komisch, einige sind trotz Reparatur wohl immer kaputt z.B. man3 irgendwas...), dann im PrintCenter Drucker hinzugefügt (Rendevous), Neustart und es druckt, sowohl aus AcrobatReader als auch aus Indesign ... Uff
     

Diese Seite empfehlen