Adressbuch.app und Textverarbeitung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meisterleise, 15. Dezember 2006.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Welches Textverarbeitungs-Programm arbeitet eigentlich mit dem Adressbuch zusammen? Welche kann Serienbriefe mit dem Adressbuch erstellen? Und warum kommt eigentlich nur Müll dabei raus, wenn ich eine Adesse auf Apples eigene Software TextEdit ziehe?!
     
  2. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    Hello,
    Pages 2.0.2 kann das. Auszug aus der Pages-Hilfe:

    Verwenden von Adressbuchdaten
    Sie können in Pages Dokumente Namen, Telefonnummern, Adressen und beliebige andere Daten einfügen, die Sie für Ihre Kontakte im Adressbuch definiert haben. Außerdem können Sie Daten von einer virtuellen Adresskarte (vCard) einfügen, die Sie von Dritten erhalten haben. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, ein Dokument (etwa einen Brief oder Vertrag) für mehrere Personen zu verwenden, indem Sie einfach die personenspezifischen Daten in die Adressbuchfelder des Dokuments einsetzen.

    Diese Funktion wird gelegentlich als "Serienbrief" bezeichnet.

    Verschiedene Pages Vorlagen (etwa Briefe und Umschläge) enthalten vordefinierte Adressbuchfelder. Sie können auch eigene Feldefinieren.


    …
     
  3. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Danke für die umfangreiche Antwort, franz.

    Dass Apples Officeanwendungen das können, war anzunehmen. Ebenso nehme ich an, dass MS Office es extra nicht untersützt (bitte um korrektur, falls ich da falsch liege).

    Ansonsten nehme ich gerne noch weitere Vorschläge entgegen, da ich ungern auf Apples iWork zurückgreifen möchte. Da würde ich mir wahrscheinlich lieber einen Ersatz fürs Adressbuch suchen.
     
  4. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    Wenn Du AppleWorks auf Deinem Rechner hast, geht das auch damit.
    In der Datenbank die Adressen anlegen, in der Textverabeitung die Briefe schreiben und von dort die Adressen aufrufen. Mal probieren, ist nicht so schwer.


    …
     

Diese Seite empfehlen