Adressbuch gelöscht, wie wiederholen?

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von xjens, 17. Oktober 2011.

  1. xjens

    xjens New Member

    Hallo, ich habe den Inhalt vom Adressebuch beloren, beim einrichten von iCloud.
    Auf der Timemaschine ist aber alles noch drauf. Wie holt man das wieder?
    Habe es versucht, komme aber irgendwie nicht zu einem Ergebnis. Könnt ihr mir bitte helfen, sonst sind 1400 Kontakte im Eimer.

    Danke, Jens
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Geh mit dem Finder in ~/Library/Application Support/AdressBook. Starte dann TimeMachine und gehe in dem o.g. Ordner in der Zeitachse zurück bis vor dem "Unfall". Das Adressbuch sollte bei der Aktion aber beendet sein.
     
  3. xjens

    xjens New Member

    Ich bin wie empfohlen vorgegangen, nur ist da das Adressbuch nicht zu finden?!
    Danke für die Hilfe. Jens
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Kannst du dich auch genauer ausdrücken, was wo nicht zu finden ist?!

    Kann sein, dass durch den Umstieg auf die iCloud die Adressbuchdaten nur noch auf Servern liegen. Wenn dem so ist, dann schalte die iCloud mal aus und leg die Daten wie oben beschrieben noch einmal rein. Dann sollte das Adressbuch die lokalen Daten laden. Wie man dann allerdings die Daten in die Cloud bringt, weiss ich nicht!
     
  5. xjens

    xjens New Member

    >>>>>Geh mit dem Finder in ~/Library/Application Support/AdressBook<<<<<

    und genau da ist kein Adressbook zu finden, einfach nicht da.

    DAs ist ja alphabetisch angeordnet, geht los mit Adobe, Aperture, Apple avbdeviced und dann weiter mit CrashReporter. Adressbook Fehlanzeige. Wo kann ist es im Library noch finden?

    Danke für die Geduld....ich werde langsam nervös weil wichtige daten weg sind
     
  6. xjens

    xjens New Member

    Habs geschafft.
    Mit Timemaschine und ext. Festplatte aus einem älteren Update geholt.
    Warum das eher nicht ging weiß ich nicht.
    Nun kämpfe ich nur noch, sie aufs iPhone zu bekommen.....

    Jens
     
  7. TSG2103

    TSG2103 New Member

    Unter Lion sind die Adressbuchdaten unter:

    Macintosh HD:Users:BENUTZERNAME:Library:Application Support:AddressBook

    Dabei handelt es sich um einen versteckten Systemordner. Im Finder musst Du zunächst die Systemdateienanzeige mit "SHIFT APFEL :" einschalten. Danach findest Du alles, was Du suchst, unter dem zuvor genannten Pfad. Ggf. kannst Du auch gelöschte Daten per Time Machine rekonstruieren.

    LG TSG2103
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Genau das hatte ich oben geschrieben!
     
  9. TSG2103

    TSG2103 New Member

    Dann habe ich es wohl mit den Augen.
    Bei mehreren Benutzern finde ich unter dem von Dir genannten Pfad gar nichts. Ich beziehe mich allerdings auch auf Lion und nicht auf Snow Leopard. Der Hinweis, dass zwingend die Ansicht der Systemdateien eingeschaltet werden muss, gilt auch für Lion. Wie das bei SL ist, weiss ich nicht.

    TSG2103
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Direkt die erste Antwort von mir. Ich hatte mich allerdings an die Unix und MacOS X übliche Schreibweise gehalten (Trennzeichen ist / und ~ beschreibt den variablen Teil des Pfades). Allerdings fehlte der Hinweis, dass der Ordner Library unter Lion nicht sichtbar ist. Das hatte ich vergessen....
     
  11. xjens

    xjens New Member

    Ok, das Adressbuch habe ich nun retten können. Allerdings ist mein eigentliches Problem noch nicht gelöst. Beim Einrichten von iCloud habe ich wohl einen Fehler begangen. Ich habe mit meiner Apple-IP iCloud eingerichtet und zugleich mich für die me.com Mailadresse angemeldet. Das Kuriose ist nun, in iCloud auf der HP habe ich mein Adressbuch drauf, auf dem iPhone3S aber nicht. Die Adressen wurden von der neuen Mail-Adresse übernommen, aber nicht von der Apple-IP.

    Verständlich was ich meine?
    Eine Lösung könnte sein, iCloud zu löschen und bei null zu beginnen.
    Vom Mac habe ich es löschen können, aber nicht vom iPhone. Was kann ich tun? Oder warte ich auf mein neues iPhone und bemühe den Support?

    Würde mich aber freuen, es auch so hinzubekommen. Vielleicht könnt ihr mir ja dabei helfen, danke.

    Jens
     
  12. nippon-de

    nippon-de New Member

    Hast du das Problem lösen können?
     
  13. xjens

    xjens New Member

    Ja, ich habe es mir von der externen Festplatte wiedergeholt. (regelmäßig Daten sichern ist eben wichtig)
    Auch das Löschen der zuvielen Daten ging dank iCloud einfacher als gedacht.
    Ein paar Einträge zuviel waren zwar dann mit weg, aber nix ganz wichtiges.
    Bin also vollauf zufrieden :)

    Jens
     

Diese Seite empfehlen