Adressbuch

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meisterleise, 13. Juni 2005.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Ich möchte einen Stapel Briefbögen mit Adressen versehen. Das ist ja mit »Adressbuch« auch kein Problem. Leider erscheint nur:

    Firma
    Straße
    Stadt

    Ich möchte nach Firma aber noch Name haben. Lässt sich das irgendwo einstellen, oder kommt »Adressbuch« damit schon wieder an seine Grenzen?
     
  2. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Oh-je! 35 clicks und keine Antwort – das heißt dann meistens, dass das, was man will nicht geht! :frown:

    Hat noch niemand von euch versucht, mit seinem Adressbestand im »Adressbuch« einen Serienbrief zu erstellen? Ein Tip: versucht es gar nicht erst. »Adressbuch« ist eine Katastrophe!

    Womit erstellt ihr Serienbriefe?
    Ich habe derweil auf jeden Fall ein geniales Programm gefunden, mit dem man nicht nur die Adresse eindrucken kann, sondern ganzen Text individualisieren kann (persönliche Ansprache im Text usw.)

    Sehr zu empfehlen und auch noch Freeware!
    [​IMG]
    moEnvelope

     
  3. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Na dann hat sich doch Dein Problem gelöst :)
     
  4. garymueller

    garymueller New Member

    dieses problem existiert schon seit es das adressbuch gibt und apple unternimt genau nix dagegen !!
     
  5. wolke

    wolke Gast

    Sehr zu empfehlen und auch noch Freeware!
    [​IMG]
    moEnvelope

    [/QUOTE]

    ....läuft unter TIGER nicht,habe es gerade ausprobiert.
    Wolke
     
  6. Robert

    Robert New Member

    Damit aus dem Adressbuch auch eine anständige Anrede gedruckt wird, habe ich für die erste Zeile "Jobtitle" (auf deutsch Position) in den Einstellungen aktiviert und bei allen Adressen die individuelle Anrede erfasst (Herr, Frau, Familie usw.).

    Einige Freeware-Programme (pearLabelizer, iDress und scheinbar auch moEnvelopes) können nun die gewünschten Zeilen einer Adresse individuell platzieren und drucken, z.B.:

    Familie
    Hans Meier
    Mustergasse 17
    12345 Irgendwo

    Mit dem Adressbuch allein kannst du aber immer noch keinen Serienbrief schreiben. Ich benutze dafür das gute alte AppleWorks 6. Wie bekommst du nun die mühsam erfassten Adressen aus dem Adressbuch in die Adress-Datenbank von AW? Das Gratisprogramm "Address Book Exporter" erstellt eine Textdatei, die nun in die AW-DB importiert werden kann.

    Falls sich jemand dafür interessiert, sende ich ihm gerne eine 2-seitige PDF-Anleitung, die Schritt um Schritt den Vorgang erklärt.

    Gruss,
    Robert
     
  7. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Oh, das ist bedauerlich. Denn das Programm ist wirklich genial. Als Vorlagen verwendet es einfache RTF uas bspw. TextEdit. So kann man ganz einfach seine eigenen Vorlagen erstellen.
     
  8. meisterleise

    meisterleise Active Member

    @Robert

    Will man dies machen, bracht man das Helferlein, will man jenes machen, braucht man ein weiteres Helferlein usw.

    Daran sieht man einfach, wie schlecht »Adressbuch« ist. Aus dem ollen Programm kann man ohne Helfelein nicht einmal seine Adressen exportieren! :O
     
  9. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Nein. Daran sieht man, dass jeder sein System so aufbauen kann, wie er es braucht. Ich z. B. brauche keine Serienbrieffunktion im Adressbuch. Dass andere Programme "von aussen" auf die Adressen zugreifen können, zeigt doch, wie flexibel das Adressbuch ist.
     

Diese Seite empfehlen