adsl mit mac und pc gemeinsam. Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mevdudi, 17. Dezember 2003.

  1. mevdudi

    mevdudi New Member

    Habe einen Imac mit MAc OS 9 und 10.2.2. Möchte diesen gemeinsam mit 2 vveiterin PC's gemeinsam fürs INternet benutzen und zum Datenaustausch. Frage: Reicht ein herkömmlicher ADSL modem mit Router plus Svvitcher oder muss einer mit Mac trebier ran?

    Danke im Vorfeld.
     
  2. graphitto

    graphitto Wanderer

    Normalerweise kein Problem. Die PCs + Mac per Ethernet-Karte an den Router hängen, den Router ans DSL-Modem, von einem der Rechner aus den Router einrichten, in den Systemeinstellungen von X PPPoE nicht einschalten, und ab ins Netz.

    gruß
     
  3. alberti11

    alberti11 New Member

    Wenn du dir einen Router zulegst, brauchst du keine MAC Treiber mehr.
    Den Router richtest du dir für deinen DSL Zugang ein, das geht bei den meisten Routern über eine integrierte htm Seite.
    Wenn du das gemacht hast schließt du alle deine Computer via Ethernet an den Router an. Wenn du dir einen Router mit integriertem Ethernet-Hub kaufst, brauchst du noch nichteinmal ein solches Gerät extra zu kaufen.
    Dann stellst du alle deine Compis auf DHCP Server ein, und schon kommst du mit allen Rechnern ins Internet.
    Die MAC PCs kann man dann auch sofort untereinander ansprechen, dazu muss man nur file sharing aktivieren und dann unter finder Menu "Gehe zu" anklicken "Mit server verbinden".

    Willst du Win PCs in das Netzwerk einbinden, dann musst du so ein Progi wie "Remote desktop" einsetzen.
    Schau mal im Forum hierzu nach!
    Auch zum ersten Teil deiner Frage steht ´ne Mengeschlaues Zeug hier im Forum!

    ali
     
  4. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Die Hilfe bezüglich der Mac-Anbindung stimmt, was die Win-PCs angeht, so ist dies nicht zutreffend. Auch Windows ist ein relativ netzwerktaugliches Betriebssystem und ohne weitere Software mit einem Router zu verbinden. Auch die Kommunikation mit den Macs klappt so. (Das kann ich aus eigener Anschauung hier vor Ort bezeugen...)
     
  5. alberti11

    alberti11 New Member

    @MacBelwinds

    Hallo,
    ich suche nach einer Möglichkeit einen Win PC in mein Apple Netzwerk einzubauen. Wenn das über Ethernet-Router-Kombi geht, heißt das, dass ich auch die Programme auf dem Win Rechner vom Mac aus starten kann? Oder kann ich nur auf Daten/Festplatte vom Win PC zugreifen.

    Brauch ich auf dem Win Rechner das XP Pro oder geht auch ein anderes System?


    Will mir ein älteres Win-LapTop oder so einen Mini PC von iwill holen und diesen praktisch als WinLaufwerk am Mac betreiben.
    Meinst du das funxt?

    Ali
     
  6. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hi Ali,

    a) Einen WinPC als Laufwerk am Mac mounten und dort Win-Progs ausführen kannst du, zumindest mit Bordmitteln, vergessen.
    Es gibt zwar den Remote Desktop für XP, aber der setzt halt sowohl XP als auch eine laufende Netzwerkverbindung voraus und ist ausschließlich für Wartungsarbeiten auf XP-Clients gedacht.

    b) Ab Win2000 ist ein SMB-Server eingebaut, d.h. du kannst sowohl von X aus (über »Gehe zum Server«) auf die (vorher) freigegebenen Windows-Ordner als auch von der 2000er-Kiste auf deinen Benutzer-Ordner am Mac zugreifen (vorher am Mac File-Sharing + Windows-File-Sharing in Systemeinstellungen/Sharing einschalten!).
    Ist aber ein reiner Datenzugang, also nix mit Programme starten.

    c) Es empfiehlt sich, am Mac und an der Win-Kiste die selben Benutzernamen/Kennwörter fürs Login zu benutzen.

    Ich lasse hier 2 Macs und 1 Win2000-Rechner über einen Router miteinander kommunizieren und gemeinsam ins Internet gehen. Funzt problemlos.

    Falls du noch Fragen hast, melde dich.

    gruß
     
  7. alberti11

    alberti11 New Member

    @graphitto
    Hab ich mir gedacht! Aber dieses Remote Desktop Progi kann das was - oder ist es eher ein Scherz?
    Was ich brauche, ist ab und an ein Win Programm oder eine Win CDROM laufen lassen, da es leider viele dieser Teile im Bildungsbereich nur für Win PC gibt.
    Früher hatte ich VPC laufen, aber das ist im OS X dermaßen die Verars..... na ja soll ja ein update kommen.

    Ali
     
  8. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Die Remote Desktop Connection funzt so, dass du den Windows Desktop auf deinem Mac siehst und du somit Windows fernbedienen kannst. Setzt auf der Windows-Seite XP-Professionell voraus. Außerdem klappt das nur, wenn der Windows-Rechner ein Passwort hat (hatte er bei mir nicht und ich habe lange gebraucht, um das rauszukriegen).
     
  9. alberti11

    alberti11 New Member

    Hi wosoft,
    das hört sich doch gangbar an.
    Da such ich jetzt nur noch einen schnuckeligen PIII Laptop mit ein wenig RAM für XP Pro.

    Welche dieser Schlepp-Dosen sind denn einigermaßen passabel?
    Außer den IBM Thinkpads, habe ich noch mit keinem Laptop aus dem feindlichen Lager gearbeitet und die haben ja noch ganz schöne Hammerpreise!

    Ali
     
  10. WoSoft

    WoSoft Debugger

    128 MB sind die Mindesanforderung für XP, 256 MB sind besser.
    In unserem Konzern sind nur Laptops von IBM und Toshiba zugelassen. Privat habe ich einen von Sony, aber auf dem machte XP Ärger, er läuft nun unter W2K.
    Achte darauf, mit XP-Pro zu ordern.
     

Diese Seite empfehlen