ADSL: Was brauche ich?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von AndreasG, 15. Juni 2004.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ich bestelle mir demnächst einen ADSL-Zugang. Mit dabei in diesem Paket ist
    ein ZyXEL 623ME-Modem.

    Ich möchte den Zugang aber nicht nur für meinen G4/933, sondern gleichzeitig auch
    für mein iBook 800. Das hat noch keine AirPort-Karte drin, das lässt sich aber
    eventuell nachrüsten, wie ich gesehen habe.

    Was muss ich nun kaufen, damit ich sowohl stationär als auch über WLAN surfen kann?
    Brauche ich ein anderes Modem? Gibt es solche, die gleich auch WLAN drin haben?
    Und wenn ja, was braucht es dann für das iBook? Kommt AirPort mit jedem WLAN-Produkt
    zurecht? Oder ist ein preiswerter USB-WLAN-Stick die bessere Lösung?

    Gruss
    Andreas
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    um eine Airportkarte kommst Du auf keinen Fall herum, es gibt kaum andere Hersteller, deren WLAN-Produkte am Mac laufen. Entweder kaufst Du dazu dann eine Airport-Basisstation, die Du mit dem anderen Rechner per Netzwerkkabel vernetzt und ans Modem anklemmst oder Du kaufst gleich einen WLAN-Router, da ist dann ein Modem schon eingebaut (jedenfalls fast immer). Produktempfehlungen für Router sind in der Macwelt zu finden.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Nimm einen WLAN-Router eines anderen Herstellers als Apple. Die haben meist mehr Funktionen und sind genauso gut. Beispiele sind Netgear, Draytek u.v.m.

    Im iBook kommt eine Airportkarte von Apple rein, da hast du außer USB eh keine Wahl. Die Karte intern ist aber die bessere Lösung. Es kommt aber nur die ältere Aiport-Karte (802.11b, ohne Extreme) in Frage, die aber Apple nach wie vor für rund 90€ verkauft.

    Noch eine Nachfrage: das Zyxel-Model ist ein Ethernet-Modem? Wenn nein, dann nimm gleich einen Router mit integriertem DSL-Modem. USB-Modems kannst du an Routern nicht nutzen. Vorteil einer All-In-One-Lösung: weniger Kabel, nur ein Steckernetzteil!
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Danke für die ausführliche Antwort.

    Dann brauche ich also eine (überteuerte) AirPort-Karte. Ist mir allerdings auch lieber, denn sonst hängt da immer so ein USB-Stick an der Seite raus.

    Und dann einen beliebigen WLAN-Router? Da ist der ADSL-Teil dann aber gleich mit dabei, d.h. er ersetzt auch das Zyxel-Modem? Oder brauche ich das trotzdem?

    Und AirPort kommt mit jedem WLAN-Router zurecht?

    Gruss
    Andreas
     
  5. XYMOS

    XYMOS New Member

    @AndreasG

    "Und AirPort kommt mit jedem WLAN-Router zurecht?"

    prinzipiell ja ;-) leider verschlucken sich einige an den 128bit schlüsseln.

    achte darauf, das du einen router kauffst, der auch die einwahl via PPTP unterstützt. denn das nutzen viele schweitzer provider. ( PPPoe machen ja alle)

    -xymos.

    tip von mir Draytek vigor 2600

    oder nen linksys mit opensource firmware
    (denn hast du auch QoS, Vlans, VPN Server)
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    zu 1: Ja, ist halt praktischer, dann hängt an der Seite kein Stick. Außerdem halte ich USB für Netzwerk eh für den falschen Weg. Nur wenn's nicht anders geht!

    zu 2: Ja, ist kein Problem. Habe gerade erst für einen Kollegen einen Netgerar WG824GB eingerichtet. Dazu habe ich das Teil mit nach Hause genommen und mit meinen G4 über AP-Karte (und auch Ethernet) verbunden. Dieser Router hat ein DSL-Modem integriert. Aber vorsicht, nicht alle Router haben ein DSL-Modem. Bei Draytec sind es z.B. die Router der Reihe 2900 (mit WLAN und Modem), die Reihe 2600 sind auch mit Modem, aber ohne WLAN. Wie gesagt, wenn dein Modem ein Ethernet-Modem ist, kannst du auch auf das integrierte verzichten. Das aber musst du vorher genau wissen.

    zu 3. Ja, habe das hier am Netgear probiert. WLAN nach 802.11b oder g ist genormt. Als Protokolle kommen die gleichen Protokolle wie bei Ethernet zum Einsatz, also TCP/IP und, wenn notwendig auch AppleTalk. Zum Thema WLAN-Router gab's doch gerade noch einen Test in einen der großen Maczeitschriften :D , weiss aber nicht mehr welche!
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Aber der Draytek Vigor 2600 hat kein WLAN, oder? Kennst Du auch einem mit WLAN, der für den Mac und Schweiz "ideal" ist?

    Gruss
    Andreas
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Also das Zyxel-Modem bekomme ich gratis bei der Bestellung von ADSL. Das hat gemäss Spezifikation Ethernet und USB. Würde also passen. Dann kann ich nun einfach noch einen WLAN-Router (ohne DSL) hinten dran hängen? Ist sowas nicht ein einziger Konfigurations-Horror?

    Gruss
    Andreas
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    AFAIK haben die 2600er kein Modem, aber WLAN gibt's in der Serie auch. Ideal ist eigentlich jeder, der deine gewünschten Features erfüllt.

    Richt, es gibt schon mal Probleme bei der Verschlüsselung, aber das liegt nur an der falschen Eingabe des Passworts. Apple will das Passwort im "Klartext", alle anderen wollen das PAsswort im Hex-Format.
     

Diese Seite empfehlen