"älteres" Cinema-Display kaputt :-((((

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von walker, 14. November 2003.

  1. walker

    walker New Member

    Freunde!
    mein 15 Monate altes 22"-Cinema ist hinüber. Garantie abgelaufen. Was das heisst wisst Ihr ja...
    Die Reparatur-Pauschale (Ich hasse dieses Wort) ist deutlich 4-stellig!

    Ist mitten im Betrieb einfach ausgegangen. Zack, schwarz, auch die Kontrolleuchte. Grafikkarte aus geschlossen, die läuft. Meine Connections machen mir wenig Mut, da für die Displays keine (garkeine) E`teile versandt werden. Recherche nach evtl baugleichen soll
    tierisch mühsam sein...

    Habt Ihr Ideen für München und drumrum ?
    Bräuchte ein inoffizielles technisches Genie! ;-(

    ich danke euch
     
  2. mkummer

    mkummer New Member

    Puh, das höre ich aber gar nicht gerne. Ich habe auch eines, ist zwar etwas älter als Deines, aber da bleibt nur zu hoffen, dass das Licht an bleibt.
     
  3. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Hi walker,

    gab hier schon früher mal einen Thread von einem Betroffenen, der sein Problem aber gelöst hatte.
    Hab auch ein CD und echte Sorge, dass sich die hohe Investition nicht "auszahlt" und hab daher mit dem anderen Forumsmitglied kurzen Mailkontakt gehabt.

    Die Mails und seine Adresse bzw. die Adresse der Rep.firma müsste ich zuhause noch haben – melde mich später nochmal ...
     
  4. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    walker, mir fällt gerade was auf:
    (Bin so schlecht im Kopfrechnen ...)

    Du schreibst, dein Display sei 15 Monate alt.
    Das heißt, du hast es im Monat 8/2002 gekauft.
    Das neue Schuldrecht, das den Verkäufer zu einer Gewährleistungsfrist von 24 Monaten verpflichtet, gilt seit dem 1. Januar 2001.

    Bring das Ding zu dem Händler, wo du es gekauft hast. Die 12 Monate Garantie von Apple müssen dich nicht interessieren!
     
  5. walker

    walker New Member

    ja,ja...
    das ist nicht so toll mit der Gewährleistung. Bis zu 6 monaten geht man (Juristen) davon aus, dass der Schaden bei Auslieferung bestanden hat. Danach musst du als Kunde plausibel nachweisen, dass du den schaden nicht verursacht hast. das ist eine Gummi-Regelung hoch zehn, bei der die Händler ohne weiteres einen Gerichtsstreit riskieren. Lt. meinem Anwalt sind dort die Chancen für unsereins eher mäßig.

    Also falls du deinen Tipp noch findest: bitte her damit
     
  6. Displaydoctor

    Displaydoctor New Member

    Bei Totalausfall würde ich die elementaren Dinge zunächst prüfen.
    Sicherlich hat so ein Teil ein Netzteil.
    Hier würde ich als erstes die Sicherungen prüfen.
    Sicherungen altern im Laufe der Zeit und gehn dann gern einfach so defekt,meistens durch den Einschaltstrom.
    Ein fähiger Techniker in Ihrem Raum wird sicherlich weiterhelfen können.
    Als Kopf hoch und Toi,Toi,Toi.
     
  7. walker

    walker New Member

    eigentlich hab`ich ja einen Überspannungsschutz vorgebaut, aber in diesem Fall sicher richtig, merci.
    da hab ich auch jemanden in MUC, bin für weitere Hinweise aber immer noch offen.
     
  8. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Den alten Thread habe ich gefunden:

    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&postid=448746

    Da ich nicht einfach so einen privaten Mailverkehr zwischen mafischbach und mir hier veröffentlichen kann, empfehle ich dir, einfach mal zu versuchen ihn anzumailen!

    Er hatte mit mitgeteilt, wer ihm das Display repariert hat und was im Einzelnen kaputt war.
     
  9. walker

    walker New Member

    danke dir,

    mal schaun was geht...
     
  10. SirT.

    SirT. New Member

    zu thema monitor ausfall habe ich mal vollgendes mit dem damaligen PPC 6100av von meinem vater erlebt:

    der monitor ging wie bei dir beschrieben einfach aus, darauf hin war der monitor (inkl. rechner)bei der werkstatt, diese meinte er sei kaputt, daraufhin einen neuen gekauft. nachdem wir diesen angeschlossen hatten kam trotzdem kein bild. darauf hin nochmal zur werkstatt, wobei sie nun feststellte, dass lediglich ein batterie im rechner leer war und ausgetauscht werden musste. danach funktionierte wieder alles, auch der alte monitor.

    frgat mich bitte nur nicht was das genau für eine batterie war, da der rechner ansonsten ganz normal lief (zumindest schien er dass, es gab ja kein monitor um das zu überprüfen), ist schon zu lange her.
    aber vielleicht gibt es ja hier jemanden der da genaueres weiß.

    viele grüße
    toby
     
  11. donfritzl

    donfritzl New Member

    war vor nem Monat auch soweit, die Hintergrundbeleuchtung war ausgefallen - ein perfekter Verlauf nach unten in's Dunkelgrau.
    war zwei Monate über der Jahresfrist drüber - hab's zum Händler gebracht und der hat sich mit Apple auseinandergesetzt (von wegen - ein Display das nur ein Jahr hält usw.) wurde kostenlos repariert und läuft jetzt wieder...
    hat mir doch nen Schock versetzt, von wegen der Qualität des Displays.
     
  12. walker

    walker New Member

    ja,ja...
    das ist nicht so toll mit der Gewährleistung. Bis zu 6 monaten geht man (Juristen) davon aus, dass der Schaden bei Auslieferung bestanden hat. Danach musst du als Kunde plausibel nachweisen, dass du den schaden nicht verursacht hast. das ist eine Gummi-Regelung hoch zehn, bei der die Händler ohne weiteres einen Gerichtsstreit riskieren. Lt. meinem Anwalt sind dort die Chancen für unsereins eher mäßig.

    Also falls du deinen Tipp noch findest: bitte her damit
     
  13. Displaydoctor

    Displaydoctor New Member

    Bei Totalausfall würde ich die elementaren Dinge zunächst prüfen.
    Sicherlich hat so ein Teil ein Netzteil.
    Hier würde ich als erstes die Sicherungen prüfen.
    Sicherungen altern im Laufe der Zeit und gehn dann gern einfach so defekt,meistens durch den Einschaltstrom.
    Ein fähiger Techniker in Ihrem Raum wird sicherlich weiterhelfen können.
    Als Kopf hoch und Toi,Toi,Toi.
     
  14. walker

    walker New Member

    eigentlich hab`ich ja einen Überspannungsschutz vorgebaut, aber in diesem Fall sicher richtig, merci.
    da hab ich auch jemanden in MUC, bin für weitere Hinweise aber immer noch offen.
     
  15. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Den alten Thread habe ich gefunden:

    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&postid=448746

    Da ich nicht einfach so einen privaten Mailverkehr zwischen mafischbach und mir hier veröffentlichen kann, empfehle ich dir, einfach mal zu versuchen ihn anzumailen!

    Er hatte mit mitgeteilt, wer ihm das Display repariert hat und was im Einzelnen kaputt war.
     
  16. walker

    walker New Member

    danke dir,

    mal schaun was geht...
     
  17. SirT.

    SirT. New Member

    zu thema monitor ausfall habe ich mal vollgendes mit dem damaligen PPC 6100av von meinem vater erlebt:

    der monitor ging wie bei dir beschrieben einfach aus, darauf hin war der monitor (inkl. rechner)bei der werkstatt, diese meinte er sei kaputt, daraufhin einen neuen gekauft. nachdem wir diesen angeschlossen hatten kam trotzdem kein bild. darauf hin nochmal zur werkstatt, wobei sie nun feststellte, dass lediglich ein batterie im rechner leer war und ausgetauscht werden musste. danach funktionierte wieder alles, auch der alte monitor.

    frgat mich bitte nur nicht was das genau für eine batterie war, da der rechner ansonsten ganz normal lief (zumindest schien er dass, es gab ja kein monitor um das zu überprüfen), ist schon zu lange her.
    aber vielleicht gibt es ja hier jemanden der da genaueres weiß.

    viele grüße
    toby
     
  18. donfritzl

    donfritzl New Member

    war vor nem Monat auch soweit, die Hintergrundbeleuchtung war ausgefallen - ein perfekter Verlauf nach unten in's Dunkelgrau.
    war zwei Monate über der Jahresfrist drüber - hab's zum Händler gebracht und der hat sich mit Apple auseinandergesetzt (von wegen - ein Display das nur ein Jahr hält usw.) wurde kostenlos repariert und läuft jetzt wieder...
    hat mir doch nen Schock versetzt, von wegen der Qualität des Displays.
     
  19. walker

    walker New Member

    ja,ja...
    das ist nicht so toll mit der Gewährleistung. Bis zu 6 monaten geht man (Juristen) davon aus, dass der Schaden bei Auslieferung bestanden hat. Danach musst du als Kunde plausibel nachweisen, dass du den schaden nicht verursacht hast. das ist eine Gummi-Regelung hoch zehn, bei der die Händler ohne weiteres einen Gerichtsstreit riskieren. Lt. meinem Anwalt sind dort die Chancen für unsereins eher mäßig.

    Also falls du deinen Tipp noch findest: bitte her damit
     
  20. Displaydoctor

    Displaydoctor New Member

    Bei Totalausfall würde ich die elementaren Dinge zunächst prüfen.
    Sicherlich hat so ein Teil ein Netzteil.
    Hier würde ich als erstes die Sicherungen prüfen.
    Sicherungen altern im Laufe der Zeit und gehn dann gern einfach so defekt,meistens durch den Einschaltstrom.
    Ein fähiger Techniker in Ihrem Raum wird sicherlich weiterhelfen können.
    Als Kopf hoch und Toi,Toi,Toi.
     

Diese Seite empfehlen