Ärger mit Adressbuch

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pat612, 26. September 2006.

  1. pat612

    pat612 New Member

    Hallo,

    von jetzt auf gleich zickt das Adressbuch.
    Programm lies sich öffnen, es zeigte sich aber kein Fenster.

    Daraufhin habe ich Rechte reparieren lassen und die Prefs gelöscht.
    Das Fenster öffnet sich, beim Klick auf einzelne Daten dreht sich aber fröhlich der bunte Ball...

    Da meine diversen Browser teilweise auch Darstellungsprobleme mit Schriften aufweisen vermute ich, dass auch Adressbuch Probleme damit hat.

    Hat jemand eine Idee dazu ?

    10.3.9, 867er Dual
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Hast Du Schriften geändert, gelöscht?
     
  3. arnbas

    arnbas New Member

    Das ist das alte Problem von 10.3.9.
    Taucht irgendwann auf und geht erst weg, wenn man eine andere Systemversion installiert (vielleicht 10.4?)
    Versuch mal, die Schriftsammlung als erstes Programm zu öffnen, und dann erst andere Programme von Apple.
     
  4. pat612

    pat612 New Member

    Ja, ich hatte Schriften gelöscht :-(

    Das Starten von Schriftsammlung vor dem Öffnen des Adressbuchs bringt leider nichts.
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Du musst lediglich die "Helvetica" wierder aktivieren …
     
  6. pat612

    pat612 New Member

    Helveticas habe ich ja aktiviert.
    Wie genau heißt diese denn ?
    Muss da bei Info etwas von Data-Fork drinstehen?

    Die im Anhang ersichtliche Helvetica ist aktiviert.
    Bezüglich Adressbuch tut sich nichts.
     

    Anhänge:

  7. pat612

    pat612 New Member

    Problem gelöst !

    Die Helvetica war tatsächlich der Übeltäter.
    Allerdings liegt die in den Systemfonts.
    Ich war der Meinung die Fonts würden lediglich deaktiviert, dabei wurden sie gelöscht.
    Da hatte ich nicht mit gerechnet.

    DANKE für die Infos.
     

Diese Seite empfehlen