Ärgerlich, Ärgerlich -> Was Hektik anrichten kann

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von christiane, 16. Juli 2004.

  1. christiane

    christiane Active Member

    Gerade kamen die neuen Flyer (3x4000) von der Druckerei und alles sah gut aus. Die Farbe, der Druck, die Verarbeitung... :D

    Und dann liest meine Chefin sich alles noch mal durch und stellt fest, dass Korrekturen nicht ausgeführt worden sind. Von mir nicht ausgeführt worden sind. Das sind 600 Euro für die Katz. ;(

    Das Problem war, dass ich die Korrekturren von zwei Leuten bekommen habe. Und den einen Ausdruck habe ich wohl übersehen. :confused:

    Das ist ärgerlich, aber nun mal passiert und jetzt wird noch ein Lack über die Fläche gedruckt, dann sieht sowieso alles schöner aus... :embar:

    Wie sieht das bei Euch aus? Passieren auch mal so Dinge? Was war das unangenehmste, das passiert ist?
     
  2. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    täglich. mehrmals. :embar:
     
  3. christiane

    christiane Active Member

    das wird aber teuer. :rolleyes:

    Sicher, wer nicht arbeitet macht keine Fehler, aber es ist eben ärgerlich.
     
  4. donald105

    donald105 New Member

    vertrauen ist gut, kontrolle ist besser - ich lass meine dateien immer VOR dem druck nochmal freigeben, nobody is perfect.
    und so ist grad vorige woche passiert, dass mein kunde erst nach dem druck gesehen hat, dass er mir eine falsche telefonnummer an- und freigegeben hatte.
    Wer erst nach dem druck kontrolliert, ist selber schuld.
    ;)
     
  5. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Deswegen strenge ich mich den ganzen Tag so an, möglichst nichts zu arbeiten:party:
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Flyer gemacht: doppelte Visitenkartengröße, gefalzt, 4/4-farbig. Alle Daten zur Druckerei nach Offenbach-Bieber geschickt. Dort wurden die Filme und Druckplatten angefertigt, Maschine eingerichtet und dann der Anruf: Beim Logo stehen fast alle Elemente auf Überdrucken, das würde auf dem farbigen Untergrund scheiße aussehen.

    Also Daten korrigiert und nochmal hingeschickt, unnötige Kosten: 400 EUR.

    Die Auflage war 100.000, man stelle sich vor, die Sache wäre gedruckt worden!

    *schwitz*
     
  7. donald105

    donald105 New Member

    aber die menschen haben mit gedacht! so soll's doch sein.
    ich hab auch schon erlebt, dass druckerlein wacker gedruckt hat und dann sagte- ey, das sieht ja ganz schön doof aus...
    :shake:
     
  8. christiane

    christiane Active Member

    ja, die beste Druckerei ist die, die Fehler schon vorher findet und dann auch Bescheid sagt. Natürlich kann man einer Druckerei keine Verantwortung für einen Auftrag geben, dazu sind sie ja auch nicht da.

    Ich habe mal zwei Jahre in einer Druckerei in der Vorstufe gearbeitet und da hat der Drucker an der Vierfarbenmaschine immer die Sachen gelesen, die er gedruckt hat und öfters konnten wir dadurch den Schaden gering halten.
     
  9. christiane

    christiane Active Member

    *mitschwitz*
     
  10. donald105

    donald105 New Member

    nee, so hab ich das auch nicht gemeint. aber normal ist doch, dass man erst mal prüft, was man da technisch an daten geliefert kriegt und bei merkwürdigkeiten nachfragt. zum korrektur lesen sind die jungs nicht da, schon klar. Aber super, wenn's einer doch tut! Das hab ich noch nie gehört..;)
     
  11. donald105

    donald105 New Member

    aber zu deiner frage.
    das aller-aller-unangenehmste war mal:
    ein folder für eine warenhauskette, thema hauswäsche - betttücher, bezüge, wunderschöne badetücher.
    Und massenhaft zeug in WEISS. Blütenweiß. Wir haben wunderschön und teuer fotografiert. Weiß vor weiß. Layout gezeigt - oooh toll!!! RZ, proof, cromalin, alles herrlich.
    Und dann gings in druck. millionenfach. bei der konzerneigenen druckerei.
    Was keiner wusste: das papier war von der billigsten sorte, gräulich-gelblich, und die blütenweiße wäsche sah aus wie aus der gosse gezogen oder 5 jahre am streifen benutzt, eklig-dreckig.
    DAS war dann teuer....
     
  12. christiane

    christiane Active Member

    oh, oh. Da spielt das Papier wieder eine große Rolle. Da müsste man sich genau das Papiermuster angucken und dem Kunden unter die Nase halten.

    Da hat wohl die konzerneigene Druckerei gepennt, was?
     
  13. donald105

    donald105 New Member

    aber hallo!
     
  14. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    : )

    ja, schon die dollsten Dinger erlebt. Unser teuerster Fehler war glaube ich eine komplette versemmelte Auflage einer Jaguar-Broschüre.
    Zum Glück war der Fehler so "geschickt" dass es auch hätte Absicht sein können, wir haben uns damals mit der Agentur geeinigt, die auch zu spät die Freigabe gab.

    Aus Erfahrung weiss ich aber: je knapper der Termin, umso mehr Fehler schleichen sich ein, und: Routine kann auch schädlich sein.

    in 2 Wochen rollt das nächte Routineprojekt über mich und ich hab jetzt schon den Horror! :crazy:
     
  15. turik

    turik New Member

    Das mache ich auch, bei Allem, was wir da für unsere Kunden auszuführen haben, auch bei materiellen Spezialanfertigungen.
    Inzwischen verlassen die sich sogar darauf, dass wir mitdenken.

    Scheinbar sind wir aber die Einzigen weit und breit, die das machen.
    Und so kommen wir auch ohne euphemistische Werbung laufend zu guten Aufträgen.

    Aber es ist eine Riesenverantwortung. Es darf einfach schlicht und einfach nichts, gar nichts schief laufen. Und wenn doch, muss ich auf die Zähne beissen und aus der eigenen Tasche was beisteuern.

    Christiane, es ist passiert. Jede Niederlage trägt im Kern den Anfang von etwas Gutem.

    :)
     
  16. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ja, die aufmerksamen Offenbacher :)
     
  17. Mac-Knecht

    Mac-Knecht New Member

    wir versuchen dann immer mit der Druckerei eine Lösung zu finden um die Kosten im Rahmen zu halten die wollen ja auch keine Kunden verlieren
     
  18. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    sitzen ja alle im gleichen Boot ;)

    den Druckereien muss man oft wirklich sehr dankbar seni, wenn die plötzlich Sachen entdecken, die hier nie auffielen, trotz separierten Proofs etc.

    (z.B. barcodes in allen 4 Farben, aua)
     
  19. christiane

    christiane Active Member

    Schön gesagt, danke. Das brauch ich für das Wochenende. :D

    In diesem Fall werden es Flyer mit einer intensiveren Farbwirkung dank Mattlack. Damit trocknet die Fläche besser und die können es eher falten und ich habe die Flyer am Mittwoch. *Daumendrück*
     
  20. christiane

    christiane Active Member

    richtig! Meine Kollegen fingen schon an, ich sollte den Preis runterdrücken, da dieselbe Druckerei vor zwei Wochen einen Fehler gemacht hat. Aber das bringt nix, beim nächsten von uns verbockten Auftrag wollen wir ja auch den vollen Einsatz der Druckerei haben. Außerdem haben die beiden Aufträge nix miteinander zu tun. Was soll ich da an der Preisschraube drehen? :confused:
     

Diese Seite empfehlen