afp:// Server mounten unter 10.2.3

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tazmandevil, 17. Januar 2003.

  1. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Hallo Leute.

    Seit dem Update auf 10.2.3 (in einer Serverumgebung) kann ich den W2K Server nicht mehr mounten. Bei "mit Server verbinden" erkennt er ihn als:
    afp:/at/SERVERNAME:*

    Meist nach dem Aufstarten erscheint der Server "SERVERNAME" in der ersten Spalte. Spätestens nach dem 1. mal hingegen erscheinen mir in dieser nur noch Zonen wie "*" und "Local*, in welchen er sich dann plötzlich verbirgt.

    Nach dem bestätigen kommt nach etwa 5 sek. entweder eine Fehlermeldung: -5000 oder -5002 und die Meinung, das Servervolume könne nicht gemountet werden.

    Der Server hat keine Appletalkzone definiert und Appletalk auf meinem Mac ist aktiv. Zudem gibt es KEIN Problem mit dem Server, von allen anderen Macs unter OS 9 wird er PROBLEMLOS erkannt und gemountet.

    Ausserdem funktionierte das seit 10.2.0 bis 10.2.2 problemlos. Weiss da jemand Abhilfe?
     
  2. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    was, nix? geht wohl nicht?
     
  3. leopard

    leopard New Member

    Probier´s mal mit:
    afp://<IP-Adresse des Servers>
    und speichere Dir das gleich als Favorit;
    wenn´s so funktioniert und Interesse besteht hab´ich noch ein paar Sachen auf Lager...(Automount, Automount ohne User / Passwortabfrage...)
     
  4. lemur

    lemur New Member

    hast du tipps für einen NFS-automount, vielleicht auch mit angabe eines anderen benutzernamens?
     
  5. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    ne, mist, hat auch nicht geklappt mit der IP. .... *seufz*.... hast Du noch n'anderen Tipp?

    Was übrigens noch auffält ist: WEnn ich die Classic-Umgebung öffne, dann öffnet er mir die Server, da sie unter 9.2.2 zum Automatischen Mounten während dem Startvorgang eingerichtet sind.... nur "DIREKT" von OS X aus kann ich sie nicht mounten. Was geht da schief?`... *Mist*
     
  6. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    oder weiss jemand was die OS X Fehlermeldungen:

    -5000
    -5002

    bedeuten? *wunder*
     
  7. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Mann ich werd noch verrückt, was soll das?
     
  8. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Noch was:

    Sind eigendlich "Schlüsselbünde" von OS 9 mit denen von OS X nicht kompatibel? Also unterm Xer Schlüsselbund gibts die Option "Schlüsselbund hinzufügen". Wenn ich dort denjenigen von meiner OS 9 Partition hinzufügen will tut sich einfach "nichts"....

    Wie soll ich denn diesen Server per AppleTalk mit TCP/IP mounten und speichern können, wenn weder das Mounten noch das importieren des Schlüsselbundes mit entsprechenden zugriffsrechten erscheint?..
     
  9. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    niemand eine Ahnung zum Titel-Thema (Problem)?
     
  10. frankwatch

    frankwatch Gast

    wenn ich dich richtig verstehe:

    du willst also unter x ein windows-server mounten,

    verstehe nicht, wieso appletalk aktiviert ist?

    falls es dir hilft: http://bickenbeach.de/OSXW2K.htm
     
  11. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Genau! Warum AppleTalk aktiviert ist? Das kann ich Dir sagen! Der Server bietet die Volumes nun mal per AppleTalk im Netz an. Und somit muss ich am Mac AppleTalk aktivieren, damit "Mit Server Verbinden" den Server erkennt!

    Auf exotische Lösungen wie SMB, NFS etc. will ich verzichten, da ich bisher mit AppleTalk per TCP/IP in Bezug auf "grösse" und "Dateinamen" sowie *Zuverlässigkeit* und *Geschwindigkeit" die besten Erfahrungen gemacht habe.

    Und wie oben schon gesagt, unter dem 9er erkennen unsre Macs die Servervolumes 1A-problemlos! Bisher ging es selbst mit OS X.2 gut, erst jetzt seit ungefähr dem Update auf X.2.3 kommen die Fehlermeldungen!

    Danke für den Link, will ich gleich mal anschauen! Grad angekuckt, das wusst und verwendete ich schon, funzt nicht!

    PS: hab grad die Fehlermeldungen interpretiert bekommen:

    -5000
    afpAccessDenied
    AFP Access denied

    -5002
    afpBadUAM
    AFP Bad UAM

    toll, Access Denied ist ein Witz, meine Einwahlparameter sind dieselben wie unter 9 aber der Ar... kommt ja erst gar nicht soweit, dass er mich danach fragt! (nein, im Schlüsselbund ist nichts gepeichert!)! Was heisst UAM?
     
  12. frankwatch

    frankwatch Gast

    hi taz,

    mit server und netzwerk mit mehr als zwei rechnern bin ich nicht fit genug,

    aber versuche es doch mal nur mit tcp/ip und ethernet,

    uam - keine ahnung, sorry,

    macghost weiß da bestimmt mehr.
     
  13. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    hatte auch einmal das prob, aber das war zu lösen, indem ich die firewall unter osx deaktivierte..,-)
    dummerweise hatte ichnsie aber net eingeschaltet...

    -xymos.
     
  14. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Mann ich werd noch verrückt, was soll das?
     
  15. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Noch was:

    Sind eigendlich "Schlüsselbünde" von OS 9 mit denen von OS X nicht kompatibel? Also unterm Xer Schlüsselbund gibts die Option "Schlüsselbund hinzufügen". Wenn ich dort denjenigen von meiner OS 9 Partition hinzufügen will tut sich einfach "nichts"....

    Wie soll ich denn diesen Server per AppleTalk mit TCP/IP mounten und speichern können, wenn weder das Mounten noch das importieren des Schlüsselbundes mit entsprechenden zugriffsrechten erscheint?..
     
  16. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    niemand eine Ahnung zum Titel-Thema (Problem)?
     
  17. frankwatch

    frankwatch Gast

    wenn ich dich richtig verstehe:

    du willst also unter x ein windows-server mounten,

    verstehe nicht, wieso appletalk aktiviert ist?

    falls es dir hilft: http://bickenbeach.de/OSXW2K.htm
     
  18. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Genau! Warum AppleTalk aktiviert ist? Das kann ich Dir sagen! Der Server bietet die Volumes nun mal per AppleTalk im Netz an. Und somit muss ich am Mac AppleTalk aktivieren, damit "Mit Server Verbinden" den Server erkennt!

    Auf exotische Lösungen wie SMB, NFS etc. will ich verzichten, da ich bisher mit AppleTalk per TCP/IP in Bezug auf "grösse" und "Dateinamen" sowie *Zuverlässigkeit* und *Geschwindigkeit" die besten Erfahrungen gemacht habe.

    Und wie oben schon gesagt, unter dem 9er erkennen unsre Macs die Servervolumes 1A-problemlos! Bisher ging es selbst mit OS X.2 gut, erst jetzt seit ungefähr dem Update auf X.2.3 kommen die Fehlermeldungen!

    Danke für den Link, will ich gleich mal anschauen! Grad angekuckt, das wusst und verwendete ich schon, funzt nicht!

    PS: hab grad die Fehlermeldungen interpretiert bekommen:

    -5000
    afpAccessDenied
    AFP Access denied

    -5002
    afpBadUAM
    AFP Bad UAM

    toll, Access Denied ist ein Witz, meine Einwahlparameter sind dieselben wie unter 9 aber der Ar... kommt ja erst gar nicht soweit, dass er mich danach fragt! (nein, im Schlüsselbund ist nichts gepeichert!)! Was heisst UAM?
     
  19. frankwatch

    frankwatch Gast

    hi taz,

    mit server und netzwerk mit mehr als zwei rechnern bin ich nicht fit genug,

    aber versuche es doch mal nur mit tcp/ip und ethernet,

    uam - keine ahnung, sorry,

    macghost weiß da bestimmt mehr.
     
  20. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    hatte auch einmal das prob, aber das war zu lösen, indem ich die firewall unter osx deaktivierte..,-)
    dummerweise hatte ichnsie aber net eingeschaltet...

    -xymos.
     

Diese Seite empfehlen