Agenda 2010 - Zaesur in Sozialpolitik

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Harlequin, 19. Oktober 2003.

  1. Harlequin

    Harlequin Gast

    Die Agenda 2010 ist eine Zaesur in der deutschen Sozialpolitik, die der Umverteilung von unten nach oben eine neue Qualitaet verleihen wird.
    Betrieben wird dieses neoliberale Projekt von einer faktischen All-Parteien-Koalition.
    Um so notwendiger sind Einspruch, Kritik und Opposition aus der Gesellschaft.

    Der Wissenschaftliche Beirat von Attac – eine Gruppe von fast 100 Experten, welche sich den Zielen von Attac verbunden fuehlen – hat darum einen Reader herausgegeben, der sich kritisch mit der Agenda 2010 auseinandersetzt.

    Unter dem Titel "Solidarische Gesellschaft oder neuer Manchesterkapitalismus?" erlaeutern die Autoren in 15 Aufsaetzen nicht nur die einzelnen Dimensionen des Projekts wie Gesundheit, Renten, Arbeitsmarkt, Kuendigungsschutz und Tarifhoheit.

    Zudem zeigen sie, dass es den Hartz-Schroeder-Ruerups et. al. nicht nur um Einzelfragen geht, sondern dass dahinter ein anderes Gesellschafts- und Menschenbild steht, das von sozialer Kaelte, gnadenloser Ellbogen-Mentalitaet und Sozialdarwinismus gepraegt ist.

    Mehr Infos:

    attac.de

    .
     
  2. Usires

    Usires New Member

    Hau rein, ich war gerade dabei, den Thread testhalber mal zu schließen. Mit geht dieser polarisierende und überzogene Kram hier langsam echt auf den Senkel - als wir zusammen das Forum umgebaut haben, war's noch viel lustiger. :cool:
     
  3. Usires

    Usires New Member

    Wow - ich dachte immer, 10.000 Zeichen für ein Posting genügen. Vielleicht sollte ich die maximale Anzahl mal auf 25.000 aufstocken. Wobei, nee, lieber doch nicht, es könnte noch andere geben, die dann auf dumme Gedanken kommen...
     
  4. Galileo

    Galileo New Member

    Bist ja ein richtiger Schreibefix.
    Uff'n!
    Soviel schaff ich mit Zweifingersuchsystem nicht.;(
     
  5. Harlequin

    Harlequin Gast

    Och gottchen, willkommen in der realen Welt.
    Uebrigens dieses "Wir" gibt und gab es hier "drinnen" stets sowenig wie da "draussen".
    Das macht dieses Forum auch so authentisch.

    Deine Bemuehungen in Ehren, langsam faellt Deine Einaeugigkeit aber etwas auf.
    Ausserdem wissen wir doch beide, was ein Forum am Leben erhaelt.
    :wink:

    Ich gehe nicht davon aus, dass das Thema "attac" hier nun unter Zensur gestellt wird, es sei denn, die Macwelt plant philosophisch/politische Themen generell im Forum zu verbieten.

    Gruss Harlequin

    :cool:
     
  6. Harlequin

    Harlequin Gast

    Die Agenda 2010 ist eine Zaesur in der deutschen Sozialpolitik, die der Umverteilung von unten nach oben eine neue Qualitaet verleihen wird.
    Betrieben wird dieses neoliberale Projekt von einer faktischen All-Parteien-Koalition.
    Um so notwendiger sind Einspruch, Kritik und Opposition aus der Gesellschaft.

    Der Wissenschaftliche Beirat von Attac – eine Gruppe von fast 100 Experten, welche sich den Zielen von Attac verbunden fuehlen – hat darum einen Reader herausgegeben, der sich kritisch mit der Agenda 2010 auseinandersetzt.

    Unter dem Titel "Solidarische Gesellschaft oder neuer Manchesterkapitalismus?" erlaeutern die Autoren in 15 Aufsaetzen nicht nur die einzelnen Dimensionen des Projekts wie Gesundheit, Renten, Arbeitsmarkt, Kuendigungsschutz und Tarifhoheit.

    Zudem zeigen sie, dass es den Hartz-Schroeder-Ruerups et. al. nicht nur um Einzelfragen geht, sondern dass dahinter ein anderes Gesellschafts- und Menschenbild steht, das von sozialer Kaelte, gnadenloser Ellbogen-Mentalitaet und Sozialdarwinismus gepraegt ist.

    Mehr Infos:

    attac.de

    .
     
  7. Usires

    Usires New Member

    Hau rein, ich war gerade dabei, den Thread testhalber mal zu schließen. Mit geht dieser polarisierende und überzogene Kram hier langsam echt auf den Senkel - als wir zusammen das Forum umgebaut haben, war's noch viel lustiger. :cool:
     
  8. Usires

    Usires New Member

    Wow - ich dachte immer, 10.000 Zeichen für ein Posting genügen. Vielleicht sollte ich die maximale Anzahl mal auf 25.000 aufstocken. Wobei, nee, lieber doch nicht, es könnte noch andere geben, die dann auf dumme Gedanken kommen...
     
  9. Galileo

    Galileo New Member

    Bist ja ein richtiger Schreibefix.
    Uff'n!
    Soviel schaff ich mit Zweifingersuchsystem nicht.;(
     
  10. Harlequin

    Harlequin Gast

    Och gottchen, willkommen in der realen Welt.
    Uebrigens dieses "Wir" gibt und gab es hier "drinnen" stets sowenig wie da "draussen".
    Das macht dieses Forum auch so authentisch.

    Deine Bemuehungen in Ehren, langsam faellt Deine Einaeugigkeit aber etwas auf.
    Ausserdem wissen wir doch beide, was ein Forum am Leben erhaelt.
    :wink:

    Ich gehe nicht davon aus, dass das Thema "attac" hier nun unter Zensur gestellt wird, es sei denn, die Macwelt plant philosophisch/politische Themen generell im Forum zu verbieten.

    Gruss Harlequin

    :cool:
     

Diese Seite empfehlen