Aha-Erlebniss auf dem Win-Planeten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von benjii, 9. Februar 2005.

  1. benjii

    benjii New Member

    Gestern bin ich durch Zufall auf der Suche nach Zubehör noch im "Saturn" auf der Düsseldorfer Kö gelandet. Rein interessehalber schaue ich mir da auch immer dann die Win-Rechner und -Notebooks an.

    Doch Überraschung - die haben da so eine kleine, aber feine Mac-Ecke eingerichtet. Mit Parkett, viel Weiß, in hellem Licht - hat sich sehr positiv gegen das Grau-Schwarz des restlichen Ladens abgehoben. Da standen sie dann alle: iMac 17 und 20, eMac, G5-Desktops, die Displays von 20 bis 30, iPod samt Zubehör; Software wie iLife oder Logic stand im Regal, iBooks und Powerbooks hatten einen extra Tresen spendiert bekommen. Der Verkäufer fühlte sich sichtlich wohl in der Mac-Ecke des Ladens, war eigentlich die ganze Zeit da und hat die Leute wohlwollend beraten. Kein Vergleich mehr mit den Gesprächen, die ich von früher so kenne: "Mac? Ja, die sind ganz gut, gibt aber kaum Software dafür....Ich hab' da hinten übrigens noch ein Gericom für Sie, das ist auch noch einen Fünfziger billiger..." .

    In den rund zwanzig Minuten, in denen ich da war (und versucht habe, Nanosaur 2 auf einem G5-iMac zu spielen - also das ruckelt ja schon noch, oder?) waren da: Eine jüngere Frau, die dann kurzentschlossen ein Powerbook mitnahm; eine ältere Dame, die sich den iMac und die Powerbooks zeigen ließ und vernehmen ließ, dass sie Wert auf Qualität lege und da nicht sparen möchte, die Geräte gut finde aber es sich nochmal überlegen müsse; zwei kleine Gruppen von Leuten (zwischen 40 und 50, welche davon Holländer?), die sich höchst interessiert die G5 und die iMacs anschauten sowie ein junger Mann im Parka mit Freundin, Typ zweites Semester, der fragte, ob der Mac Mini denn nun schon da sei. Nein, immer noch nicht, lautete die Antwort des Verkäufers, er nerve den Vertrieb schon jeden Tag mit der Frage, ob denn der kleine Mac nicht endlich komme. Letztendlich war in der Mac-Abteilung mit Abstand am meisten los, so lange ich dort war.

    Fazit: Keine Ahnung, ob die das bei Saturn schon länger so machen oder nur in D-Dorf. So oft komme ich nicht in den Laden. War jedenfalls die erste gelungene Präsentation von Apple-Hard- und Software, die ich jemals in einem deutschen Elektronikmarkt zu Gesicht bekam. Apple ist im Aufwind, keine Frage - als ich nachher noch im Zug saß, packt der auf der Bank gegenüber doch glatt ein Powerbook aus und gleicht sein Handy ab.....

    :D
     
  2. Marks.

    Marks. New Member

    Apple ist definitiv im Aufwind - wenn der MacMini ausreichend geliefert wird, wage ich zu behaupten, wird in diesem Quartal erstmals wieder deutlich über 1 Mio. Rechner ausgeliefert - im letzten waren es ja schon knapp über 1 Mio, obwohl der G5-iMac lange nur in kleinen Stückzahlen lieferbar war und auch die PowerMacs kaum mit Lieferungen nachkamen.

    Nanosaur ruckelt nur bei Standard-Ausstattung mit 256 MB, würde ich sagen. Hier sollte Apple den positiven Trend der Power-Linie auch auf die Consumer-Geräte übertragen.
     
  3. ab

    ab New Member

    Das Timing mit dem MacMini ist nicht schlecht - wenn er denn mal bald kommt. Würde mich nicht wundern, wenn Tausende dem Longhorn eine long Nose zeigten.

    (Gestern ist mir XP unter VirtualPC wieder einmal komplett abgerauscht. Und das Beste: Ich habe als Neukäufer ZWEI Supportanfragen kostenlos. Die erste ist weg mit der Antwort "Nein, diesen Palm unterstützt VPC nicht". Toller Service. Eine Frage hab' ich noch offen .... und dann?)

    ab
     
  4. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    ...fragst Du hier.
     

Diese Seite empfehlen