Aiport Karte für Emac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ma Dalton, 23. Juni 2004.

  1. Ma Dalton

    Ma Dalton New Member

    Ich will mir in den nächsten Tagen einen Emac 1,25 Ghz mit SD gönnen. Auf die Frage nach einer Airport-Katre sagte man mir. dass der Emac nur die Airport Extreme Karte fressen würde , aber nicht die normale Airport Karte.

    So stellt sich bei mir die Frage: Da ich sowieso mit 3 Rechner ( G3 IMAC, 233 Mhz, OS 9.2; Windoof XP 2,1 Ghz, und besagter Emac) ins DSL Netz will und das teilweise parallel würde mir die 54 MBit Karte überhaupt was bringen?
    Oder soll ich mir nur einen normalen WLAN Router mit 11/22MBit und drei normale WLAN USB Empfänger kaufen? Und wie sieht es mit der Geschwindigkeit aus? Was ist empfehlenswert?
    :confused: :confused: :confused:
     
  2. daschmc

    daschmc Member

    also zum surfen und um kleinere dateien verschicken, reichen die 11mbit auf jeden fall.
    aber ob sich imac mit irgendeinen wlan usb adapter anfreunden kann wage ich allerdings stark zu bezweifeln. da muss dann nen kabel her.
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Hab hier den eMac, den Du auch kaufen willst. Da passt nur die Extreme-Karte rein - hab ich auch.

    11 MBit oder 54 MBit - beim Surfen völlig Banane. Selbst mit DSL 2000 nutzt Du ja nur einen Bruchteil.

    USB-DSL Adapter benötigen einen Treiber - und den gibts (afaik) nicht für OS X.
     
  4. Ma Dalton

    Ma Dalton New Member

    Angeblich ist der WLAN USB Adapter von Belkin kompartible zum OX 10.2 und 9.2 mit plug and pray . Bleibt nur die Frage welche USB ist gemeint USB 1.1. oder 2.0?
    Ansonsten bleibt ja nur Airport Extreme Karte für den Emac, WLAN USB für den Doofen und Kabel für den IMAC " herzlichen Glückwunsch: Jugend forscht". Aber was solls " versuch macht klug".
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  5. Ma Dalton

    Ma Dalton New Member

    Ich will mir in den nächsten Tagen einen Emac 1,25 Ghz mit SD gönnen. Auf die Frage nach einer Airport-Katre sagte man mir. dass der Emac nur die Airport Extreme Karte fressen würde , aber nicht die normale Airport Karte.

    So stellt sich bei mir die Frage: Da ich sowieso mit 3 Rechner ( G3 IMAC, 233 Mhz, OS 9.2; Windoof XP 2,1 Ghz, und besagter Emac) ins DSL Netz will und das teilweise parallel würde mir die 54 MBit Karte überhaupt was bringen?
    Oder soll ich mir nur einen normalen WLAN Router mit 11/22MBit und drei normale WLAN USB Empfänger kaufen? Und wie sieht es mit der Geschwindigkeit aus? Was ist empfehlenswert?
    :confused: :confused: :confused:
     
  6. daschmc

    daschmc Member

    also zum surfen und um kleinere dateien verschicken, reichen die 11mbit auf jeden fall.
    aber ob sich imac mit irgendeinen wlan usb adapter anfreunden kann wage ich allerdings stark zu bezweifeln. da muss dann nen kabel her.
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    Hab hier den eMac, den Du auch kaufen willst. Da passt nur die Extreme-Karte rein - hab ich auch.

    11 MBit oder 54 MBit - beim Surfen völlig Banane. Selbst mit DSL 2000 nutzt Du ja nur einen Bruchteil.

    USB-DSL Adapter benötigen einen Treiber - und den gibts (afaik) nicht für OS X.
     
  8. Ma Dalton

    Ma Dalton New Member

    Angeblich ist der WLAN USB Adapter von Belkin kompartible zum OX 10.2 und 9.2 mit plug and pray . Bleibt nur die Frage welche USB ist gemeint USB 1.1. oder 2.0?
    Ansonsten bleibt ja nur Airport Extreme Karte für den Emac, WLAN USB für den Doofen und Kabel für den IMAC " herzlichen Glückwunsch: Jugend forscht". Aber was solls " versuch macht klug".
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen