Airbus Wasserflugzeug ohne Schwimmkörper

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maceddy-das-Original, 16. Januar 2009.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Was mich ärgert ist die reißerische Berichterstattung, in der von „Absturz in den Hudson“ geschrieben wird. Bei einem tatsächlichen Absturz hätte es zahlreiche Tote gegeben.
    Aber auch so ist es höchst erstaunlich, dass es bei der Notwasserung keine Toten und nur wenig Verletzte gegeben hat. Dass der Pilot als Held gefeiert wird, ist nachzuvollziehen.
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    da kommt bestimmt amerikaner typisch eine schmerzensgeldklagenwelle auf die fluggesellschaft zu
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Die wird den Passagieren eine Rechnung für ein Bad in Frischwasser aufdrücken.
    Die Passagiere müssen die Vögel verklagen. Da passiert der Fluggesellschaft nichts. Das ist Höhere Gewalt.
     
  4. edwin

    edwin New Member

    Ist es denn schon eine gesicherte Erkenntnis, dass beide Triebwerke ausfielen auf Grund des Durchfliegens eines Vogelschwarms? Oder ist es nur eine Mutmaßung?
     
  5. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Bezirksbürgermeister Scott Stringer sagte SPIEGEL ONLINE: "Wir haben alles im Griff." Der Einsatz sei "erstklassig" verlaufen und ein "weiterer großartiger Moment im Heldentum der New Yorker".:kotz:
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Politiker müssen so etwas sagen. Sie wollen ja wieder gewählt werden. :crazy:
     

Diese Seite empfehlen