Airfoil und VLC - Sync Frage?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 2. Juli 2005.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    Hi,

    wer hat airfoil mit einer airport express am laufen und darüber schon filme mit VLC player geschaut?

    ich macche jetzt nämlich schon ewig mit dem ton sync herum und es wird einfach nichts. bin langsam genervt.
    im airfoil help steht ja, dass man den ton als ausgangsbasis auf "-2400" ms im VLC player stellen soll. das habe ich gemacht und das ist bei mir total daneben.
    ich bin jetzt bei "-9000" und es scheint sich anzunähern, stimmen tut es aber nicht richtig. das sind fast 7 sekunden mehr als in der hilfe angegeben.
    ich habe auch immer das gefühl, dass sich im vlc player nichts ändert, wenn ich in den prefs den wert verstelle. muss man da den player jedes mal neustarten?

    wäre nett, wenn jemand das am laufen hat und mal sagen kann, wie er das hinbekommen hat.
    ich habe das neueste airfoil und vlc player am laufen.

    danke euch schon mal.
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    logo, mit apples dvd player geht es natürlich nicht, denn da kann man keine verzögerung für ton einstellen.
    das kann man aber bei dem vlc-player machen, nur bekomme ich es nicht richtig gebacken.
     
  3. Micha.G

    Micha.G New Member

    Direkt helfen kann ich auch nicht, aber Dir ein Abspielprogramm empfehlen, bei dem Du den Versatz zwischen Bild und Ton sehr einfach über Shortcuts eingeben kannst, während Du den Film siehst.
    Also kein: Film anhalten, Preferences aufmachen, neuen Wert raten, Preferences wieder zu, Film weiter schauen und hoffen.

    http://www.qtsync.com
    Vorteil: Freeware, Nachteil: Spielt nur das ab, was auch der QuickTime Player abspielt. (also nur .movs, .avis, .mpg, etc.)
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    danke dir für den tip!!! wusste gar nicht, dass es so viele quick time basierte player für den mac gibt.
    damit geht es und ich bekomme es synchron hin! und es ist echt einfacher, wenn man beim schauenmal ein paar frames nach vorne oder hinten versetzen kann. echt cooles und nützliches teil.

    so, jetzt schaue ich den movie mal an und geniesse per airport express gestreamten sound von der stereo;-)
     
  5. Micha.G

    Micha.G New Member

    Der Autor dankt ;-)
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    hey, sach mal, du hast das teil programmiert? hut ab, kann ich da nur sagen! weiter so!!!!
     
  7. dkottmair

    dkottmair New Member

    Obwohl es mit dem qtsync-ding geht (du könntest ja mal was spielen wollen, was QT nicht kann! ;-): Versuch's doch mal mit dem Mplayer!
    Da kann man den A/V Sync während dem Abspielen in 100ms-Schritten mit den Tasten '+' und '-' stufenlos regeln.
    In der neuen Version kann der auch endlich DVDs (zieht aber EXTREM CPU, viel viel mehr als VLC und der Apple DVD-Player!)
     
  8. Micha.G

    Micha.G New Member

    nochmals Danke ;-)

    stimmt. Für DVDs ist der mplayer dann wahrscheinlich die beste Möglichkeit. Allerdings empfinde ich 100msec-Schritte als zu grob. 100 msec sind 2,5 Frames und das ist (zumindest für meine Begriffe) eine Ewigkeit.
    (Je nach "Empfindlichkeit" des Zuschauenden sind Asynchronitäten schon ab 20 - 40 ms störend.)

    Micha
    :)
     

Diese Seite empfehlen