AirPort-Basis fällt aus

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von flonky, 13. August 2003.

  1. flonky

    flonky New Member

    Hallo,
    meine neue AirPort Anlage sieht super aus und wenn sie funktioniert, dann auch richtig.
    Nun ist es mir in zwei Tagen zweimal passiert, dass irgendwann keine Internetseiten und Mails mehr auf- bzw. abgerufen werden konnten. Das Verbindungs-Symbol in der Menuleiste zeigte volle Empfangspower an (bei beiden Rechnern). Aber netzmäßig lief nichts.
    Nachdem ich die AirPort-Basis (Version 5.1.1) kurz aus- und wieder eingestöpselt hatte, lief es wieder.
    Das ist doch nicht richtig so, oder?
    Vielen Dank,
    Florian.
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich vermute, das Du DSL-Flatrate hast.
    Stimmt das ?
    Dann erfolgt vom Provider nach 24 h die Zwangstrennung.
    Dadurch bist Du abgetrennt.
    Das Abstöpseln der Basis vom Saft bewirkt nach dem Wiedereinstöpseln einen Neustart.
    Dadurch ist die Verbindung zum Web wieder möglich.
    Das gleiche kann man auch über AirportAdmin erreichen.

    Vorbeugen kann man diese Geschichte, in dem man vor den 24h kurz die Verbindung beendet und sich neu einwählt.
     
  3. flonky

    flonky New Member

    Ich bin tatsächlich DSL-Flatrate-Kunde. Offiziell gibt es auch eine Zwangsabschaltung nach 24h. Allerdings hatte ich vor AirPort einen ganz einfachen D-Link Router, bei dem dieses Problem nie aufgetreten ist.
    Ich habe hier im Forum einen Thread gefunden (http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=72256), der das Problem grundsätzlicher als AirPort Hardwareproblem behandelt, bei viel Down- und Upload-Traffic.
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei Deinem Router hast Du garantiert eine Einstellung vorgenommen, das nach einer bestimmten Zeit in dem kein Traffic besteht,die Verbindung beendet wird.
    Für Airport gibt es diese Einstellung zwar, nur funzt die nicht.
     
  5. flonky

    flonky New Member

    Hallo,
    meine neue AirPort Anlage sieht super aus und wenn sie funktioniert, dann auch richtig.
    Nun ist es mir in zwei Tagen zweimal passiert, dass irgendwann keine Internetseiten und Mails mehr auf- bzw. abgerufen werden konnten. Das Verbindungs-Symbol in der Menuleiste zeigte volle Empfangspower an (bei beiden Rechnern). Aber netzmäßig lief nichts.
    Nachdem ich die AirPort-Basis (Version 5.1.1) kurz aus- und wieder eingestöpselt hatte, lief es wieder.
    Das ist doch nicht richtig so, oder?
    Vielen Dank,
    Florian.
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich vermute, das Du DSL-Flatrate hast.
    Stimmt das ?
    Dann erfolgt vom Provider nach 24 h die Zwangstrennung.
    Dadurch bist Du abgetrennt.
    Das Abstöpseln der Basis vom Saft bewirkt nach dem Wiedereinstöpseln einen Neustart.
    Dadurch ist die Verbindung zum Web wieder möglich.
    Das gleiche kann man auch über AirportAdmin erreichen.

    Vorbeugen kann man diese Geschichte, in dem man vor den 24h kurz die Verbindung beendet und sich neu einwählt.
     
  7. flonky

    flonky New Member

    Ich bin tatsächlich DSL-Flatrate-Kunde. Offiziell gibt es auch eine Zwangsabschaltung nach 24h. Allerdings hatte ich vor AirPort einen ganz einfachen D-Link Router, bei dem dieses Problem nie aufgetreten ist.
    Ich habe hier im Forum einen Thread gefunden (http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=72256), der das Problem grundsätzlicher als AirPort Hardwareproblem behandelt, bei viel Down- und Upload-Traffic.
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei Deinem Router hast Du garantiert eine Einstellung vorgenommen, das nach einer bestimmten Zeit in dem kein Traffic besteht,die Verbindung beendet wird.
    Für Airport gibt es diese Einstellung zwar, nur funzt die nicht.
     
  9. flonky

    flonky New Member

    Hallo,
    meine neue AirPort Anlage sieht super aus und wenn sie funktioniert, dann auch richtig.
    Nun ist es mir in zwei Tagen zweimal passiert, dass irgendwann keine Internetseiten und Mails mehr auf- bzw. abgerufen werden konnten. Das Verbindungs-Symbol in der Menuleiste zeigte volle Empfangspower an (bei beiden Rechnern). Aber netzmäßig lief nichts.
    Nachdem ich die AirPort-Basis (Version 5.1.1) kurz aus- und wieder eingestöpselt hatte, lief es wieder.
    Das ist doch nicht richtig so, oder?
    Vielen Dank,
    Florian.
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich vermute, das Du DSL-Flatrate hast.
    Stimmt das ?
    Dann erfolgt vom Provider nach 24 h die Zwangstrennung.
    Dadurch bist Du abgetrennt.
    Das Abstöpseln der Basis vom Saft bewirkt nach dem Wiedereinstöpseln einen Neustart.
    Dadurch ist die Verbindung zum Web wieder möglich.
    Das gleiche kann man auch über AirportAdmin erreichen.

    Vorbeugen kann man diese Geschichte, in dem man vor den 24h kurz die Verbindung beendet und sich neu einwählt.
     
  11. flonky

    flonky New Member

    Ich bin tatsächlich DSL-Flatrate-Kunde. Offiziell gibt es auch eine Zwangsabschaltung nach 24h. Allerdings hatte ich vor AirPort einen ganz einfachen D-Link Router, bei dem dieses Problem nie aufgetreten ist.
    Ich habe hier im Forum einen Thread gefunden (http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=72256), der das Problem grundsätzlicher als AirPort Hardwareproblem behandelt, bei viel Down- und Upload-Traffic.
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei Deinem Router hast Du garantiert eine Einstellung vorgenommen, das nach einer bestimmten Zeit in dem kein Traffic besteht,die Verbindung beendet wird.
    Für Airport gibt es diese Einstellung zwar, nur funzt die nicht.
     

Diese Seite empfehlen