Airport bleibt/geht ungefragt online

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von oherling, 12. April 2004.

  1. oherling

    oherling New Member

    Hallo MacWelt-Forum,

    habe ein etwas eigenwilliges Airport-System: Das eigenmächtige Einloggen der Basisstation (teilweise über Nacht - ein Albtraum für alle DSL-Nutzer mit Zeitvolumen-Tarif!!) konnte ich inzwischen durch Abschalten der Funktion "Automatisch verbinden" verhindern, das "Trennen nach 10 Minuten" klappt aber nach wie vor nicht, da Airport die 10 Minuten ständig wieder neu beginnt abzuzählen, ohne dass irgendein Zugriff auf das Internet erfolgt, noch nicht einmal ein Internetprogramm geöffnet ist.

    Ich arbeite drahtlos mit einem E-Mac und einem i-Book unter 10.2.6 bzw. 10.2.4. DSL-Anschluss erfolgt über T-Online-DSL-Modem.

    Wer hat eine Idee?
     
  2. mymy 13

    mymy 13 New Member

  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Die Seite ist nur für OS 9, er geht aber mit X online.

    Hab leider grade auch keine Idee, die Uhrzeitsynchronisierung könnte aber ein Punkt sein, der sich lohnen würde, mal testweise abzuschalten.
     
  4. oherling

    oherling New Member

    Hallo Michael,

    danke für die schnelle Reaktion.
    Leider gelten die Tipps nicht für Mac OS X - schade!
     
  5. Tham

    Tham New Member

    ...schmeiss das Ding in die Tonne, oder gebe es zurück. Dier Qualitätsalptraum von Apple hat mich 50€ gekostet, weil ich natürlich mein Zeitlimit überschritten hatte. Die Software war alles neu, ob zurückgesetzt oder andere Tricks. Es ging einfach nicht. Mit einem anderen Router ging dies jetzt problemlos. Der beachtet einfach die Idle-Time. Das war immer ein Problem der Airportstation. Auch der Support von Apple brachte keine Lösung
     
  6. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ich sag es auch ungern, aber die AirPort Stationen sind wohl nicht die allerbeste Hardware von Apple. Nix "Plug&Play". Die sehen super aus, aber sind recht störrisch. Meine gebrauchte Graphite geht jetzt zurück, weil ich sie überhaupt nicht in Gang bekommen habe.

    Man muss allerdings sagen, dass alle Router wohl wirklich mehr etwas für Flatrate- oder Volumentarifnutzer sind, weil die Verbindungszeiten schwer kontrolliert werden können. Mein SMC Barricade kann zwar im Admin-Bereich per "disconnect" getrennt werden, aber wer garantiert mir, dass er sich nicht nachts doch wieder einwählt. Morgens sehe ich jedenfalls, dass er manchmal gar nicht getrennt war.
     
  7. macfux

    macfux New Member

    Mein draytec 2600 macht brav was er soll :))
    gruß
    macfux
     
  8. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Was verstehst du unter Internetprogramme:
    z.B. Zeitsynchronisierung (ohne sichtbares Programm) etc kann eine Internetverbindung anfordern.
    Wenn du einen Provider hast, der die Verbindungsdaten genau auflistet, könnstest du testen, ob nach dem Ausschalten aller Rechner und abwarten (vielleicht mal ein paar Stunden)
    tatsächlich auch ne Verbindung aufgebaut wird.
    Wenn ja, hast du mit Airport ein Problem,
    wenn nein, dann sind bei dir Dienste am Laufen, die halt kurz einen Zugriff auf das Web starten, auch wenn sie nicht unbedingt wirklich was brauchen und du nix sehen kannst.

    Das würde ich erst mal überprüfen.

    MacKlausi
     

Diese Seite empfehlen