Airport-Express. Mal wieder

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Jules-E, 18. April 2005.

  1. Jules-E

    Jules-E New Member

    Hallo,

    ich bin wahrlich kein Experte, daher hoffe ich, dass ich mein Problem hier verständlich schildern kann.

    vorhanden:
    iMac G5,
    der soll anfunken:
    Airport Express
    von dort ist die Verbindung von Airport Express per Ethernet zur DSL-"Station" (Hansenet, Alice) der Eintritt ins Internet.

    ABER: Airport Express-Ethernet-Kombi funktioniert einfach nicht.
    Beziehungsweise, die Anzeige für Airport ist grün, Basis ist grün, Anzeige lautet: funktioniert, Airport mit Internet verbunden. Doch für Ethernet lautet die Ansage: rot, kein PPPoE-Server zu finden, Benutzername, Kennwort falsch. Über einen Safari-Check gibt es keine Netzverbindung, Ansage ist: PPPoE-Server nicht gefunden.
    Wenn ich den Mac direkt per Ethernet-Kabel an die DSL-Station ankabel, geht alles, problemloser Internet-Zugang.

    Was muss ich wie konfigurieren, damit ich ins Internet komme?
    Bitte mal für Dummies. Was muss wie wo angeklickt und eingegeben werden? DHCP? PPPoE? Der Assistent hilft da nicht wirklich weiter.

    Ist das einigermaßen verständlich, was ich hier schreibe?

    Vielen Dank im Vorraus.

    J.E.;(
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hallo Jules-E. Zunächst mal Willkommen im Forum. :)
    PPPoE ist die Verbindung für Ethernet, du willst aber über AirPort ins Internet. Da brauchst du am Rechner keine PPPoE-Verbindung.

    Guck dir mal den Anhang an, dort ist ein Screenshot von der Systemeinstellung Netzwerk. Ziehe dort in der unteren Liste AirPort an die erste Stelle. Bei dir ist dort vermutlich Ethernet. Deshalb bekommst du die Meldung, dass PPPoE nicht zur Verfügung steht.

    micha
     
  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Für mich ja. :)

    :crazy: Ich hoffe für dich ist es genauso verständlich, was ich hier schreibe.

    Bleiben wir zunächst bei der Systemeinstellung Netzwerk.
    Wenn du das Bild von vorhin noch vor Augen hast, dann gehe auf Zeigen: AirPort. Dann erscheint folgendes Bild, in dem du unten auf Automatisch stellst.

    micha
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Wenn du dann auf den Tab TCP/IP klickst, stellst du dort auf DHCP.

    micha
     
  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Wenn dir der Assisten nicht weiterhilft, dann benutze doch mal das AirPort Admin Dienstprogramm.
    Ich hab hier zwar nicht die Express, sondern die Extreme Base, die Einstellungen für's Internet sind aber die gleichen. Bei mir sieht das auf den Bildern evtl. etwas anders aus als bei dir.

    Wenn du das Programm gestartet hast, erscheint das Bild im Anhang. Da musst du links in der Spalte auf deine Station klicken, und anschliessend oben auf konfigurieren.

    micha
     
  6. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … ich sach ja: Micha, der Drahtlosexperte!

    ;-))
     
  7. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Du kannst jetzt unter AirPort im oberen Teil einen Namen und einen Standort für die Station vergeben, und unter „Kennwort ändern…” ein Passwort festlegen.
    Im unteren Teil legst du einen Namen für das Netzwerk fest. Darunter ist ein Feld, in dem du einen Haken setzen kannst, wenn du den Netzwerknamen vor anderen verstecken willst.
    Darunter kommt die Verschlüsselung. Die steht bei mir im Moment auf 128-Bit WEP. Das ist das mindeste was du wählen solltest, besser ist WPA. Ändern kannst du das über den Button „Schutz ändern” rechts neben der Anzeige.
    Am Kanal hab ich gar nichts verändert.
    Den Modus hab ich auf 802.11 b/g gestellt, weil hier auch ab und an jemand mit 'ner alten Karte surft.
    Unter „Netzwerk-Optionen…” kannst du eine Störunempfindlichkeit aktivieren, die evtl. wichtig ist wenn du DECT-Telefone oder Mikrowelle hast. Ausserdem kannst du hier die Signalstärke festlegen.

    micha
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Jetzt übertreibst du aber. :embar:

    micha
     
  9. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Der nächste Tab ist Internet.

    Hier stellst du jetzt bei „Verbinden über” auf PPPoE. Die Basis wird schließlich per Ethernet ans Internet angeschlossen.
    Ausserdem trägst du hier den Benutzernamen ein, den dir dein Provider gegeben hat.
    Rechts daneben, über den Button öffnet sich ein Fenster um das Kennwort einzugeben, das du von deinem Provider bekommen hast.

    micha
     
  10. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Unter Zugriff kannst du dann noch den Zugang zu deinem Netzwerk auf bestimmte MAC-Adressen(AirPort IDs) beschränken. Jetzt können nur die von dir freigegebenen Rechner über deine Airport Express ins Internet gehen.

    micha
     
  11. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :rolleyes: Ich hoffe, das war nicht zuviel auf einmal, und du kannst mit den Informationen was anfangen. :)

    micha
     
  12. Jules-E

    Jules-E New Member

    Lieber Micha,

    tausend Dank für Deine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Ich werde mich gleich heute Abend mal da ransetzen und gehe das so durch!

    Nochmal Danke für Deine Mühe!

    Die Jules-E
     
  13. Jules-E

    Jules-E New Member

    Hallo Micha,

    freue mich riesig, kann endlich ins Netz. Dank Deiner verständlichen Anleitung. Vielen Dank nochmal dafür!

    Viele Grüße
    Jules-E.:D
     
  14. petervogel

    petervogel Active Member

    @kaffee-micha

    das wäre doch ein neuer beitrag für dieses brett in dem niemand mehr irgend etwas postet;)
     
  15. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :rolleyes: Da kannst du doch eigentlich nur dieses Brett mit meinen. Oder? :confused: ;)

    micha
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Mit Sicherheit meint petervogel dieses nicht ;-)
    Aber ernsthaft: ein entsprechender Beitrag von dir als Essenz dieses Threads und unserem Austausch wäre zu empfehlen, weil fast das gesamte Spektrum auftauchender Fragen enthalten wäre.
     

Diese Seite empfehlen