Airport Express mit Airtunes | Anfängerfrage

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von schnurzelbum, 31. August 2005.

  1. schnurzelbum

    schnurzelbum New Member

    Hi Leute bin neu hier um mich kurz vorzustellen,
    bin 18 Jahre , aus Bayern und Industriemechaniker :)

    Bisher begeisterter Windows user gewesen ( der spiele wegen ;) )
    Da ich aber nun mein letztes Jahr absolviere ( schule bzw ausbildung ) muss der Windows PC einem Mac weichen.

    Also hab ich mir nen iBook 14" mit 1 GB Ram bestellt ( 1 gb sollte für normalbenutzer doch reichen ? ) zumindest reicht dies selbst für WinXP und Spielchen ;). das iBook erwarte ich Anfangs nächster Woche.


    Das jetzige Netzwerk

    Nun möchte ich aber meinen eignen Accesspoint da das ganze über ein paar stockwerke verteilt ist und der jetzige meinem Bruder gehört und der vermutlich bald Auszieht.

    Kaufen würde ich mir gern den Airport Express mit Airtunes.
    nun die frage würde es in folgender aufstellung klappen ?

    Der Airport würde einfach an den jetzigen RJ45 Anschluss des Winrechners kommen.Der Airport müsste sich dem Router allerdings unterordnen da dieser die IP´s via DHCP vergibt. und Klappt das mit 2 Wlans in einem Haus ?

    hinzufügen muss ich noch das wir KEINEN zugang zum router / modem haben , das dies ein geschäftsanschluss ist und daher aus fadenscheinigen gründen kein passwort von t systems rausgegeben wird.


    Die Suche habe ich bereits benutzt und aus der Apple Infoseite werd ich nicht schlau ;)


    danke schonmal, klaus
     
  2. Kate

    Kate New Member

    Deine Wunschtopologie ist mir nicht ganz klar.

    Du möchtest dein eigenes WLAN und könntest das mit einer AirportExpress aufbauen. Dazu muss die Express natürlich dennoch an den Router, was aber auch problemlos geht wenn da noch ein Ethernetanschluss frei ist. Dazu sind auch keine Passworte etc. nötig. Die AirportExpress wäre ein normaler DHCP Client und würde den Zugang über das WLAN bereit stellen.
     
  3. schnurzelbum

    schnurzelbum New Member

    Hihi das war dann eigentlich die Antwort dankesehr :)
    Genau das wollte ich wissn =)
     
  4. Kate

    Kate New Member

  5. schnurzelbum

    schnurzelbum New Member

    Wobei mir da nochwas einfällt, wie sieht das mit Airtunes aus.

    Is die "Übertragung" okay bzw das was rauskommt oder habe ich da mit Rauschen, aussetzern oder sonnstigem zu Rechnen ?
     
  6. Kate

    Kate New Member

    Rauschen tut da nur der Analogteil, bzw. dein Verstärker. Die Übertragung ist ja digital, also praktisch rauschfrei. Der Analogausgang der AE hat einen Rauschabstand von etwa 56dB, das ist keine HiFi Weltklasse, aber locker soviel wie jedes HiFi Radio im Receiver. Der ebenfalls vorhandene optische Ausgang (koaxial zum 3,5mm Klinken Ausgang) liefert wesentlich bessere Daten, über 80dB, aber wer merkt das dann letztlich...kaum einer hat ja Backes&Müller Referenzboxen zum Stückpreis von 10 PowerMacs (pro Box) zuhause.

    Aussetzer kann es natürlich durchaus geben, da das von vielen Faktoren abhängt. So eine Funkverbindung ist ja nicht störfrei oder beliebig belastbar.

    1.Bandbreite:
    Die vollen 54 Mbit/s laufen nur über einen Abstand von 15 Metern oder so, wird der Abstand grösser, oder sind störende andere Geräte auf der Sendefrequenz des WLAN da, dann sinkt die Datenrate und es kann Aussetzer geben. Das ist leider bei Funkverbindungen manchmal so.
    2.Datenverkehr:
    wenn mehr als ein Rechner in diem WLAN aktiv ist und ausser Airtunes noch Verbindungen zum Internet Daten transportieren wird es im Kanal eng und es kann je nach Auslastung und Leistungsfähigkeit der Rechner ebenfalls mal einen Aussetzer geben.
    3. USB Drucker:
    An eine AE kann ein USB Drucker angeschlossen werden und dessen Datenverkehr beim gleichzeitigen Musikhören kann auch schon mal stören, aber meist hat man damit ein anderes Problem, nämlich, dass über das USB Kabel die elektrische Erdung des Druckers, der AE und des Verstärkers eine Brummschleife bilden können. Das ist bei allen über das Stromnetz geerdeten Druckern so. Also entweder Drucker abstöpseln, oder einen Drucker nehmen , der keine Erdung hat und braucht, oder den optischen Ausgang der AE nutzen.

    Ich hab das selber so zuhause und streame vom PowerBook in der Küche zur AE im Wohnzimmer durch eine Wand und das klappt ohne Aussetzer. Die Soundqualität ist dabei gut.
     
  7. schnurzelbum

    schnurzelbum New Member

    danke :embar:

    werd mir das teil dann bestellen sobald Lohn auf meinem Konto ist.
    Hoffe mal die Reichweite ist hallwegs okay, mein bruder schaft mit seinem Netgear Accesspoint ne Verbindung vom Erdgeschoss bis runter in den Garten.

    Das sind ca 60 Meter Luftlinie und ca 4 Backstein Wände dazwischen,aber da hilft wohl leider nur Probieren :)
     
  8. Kate

    Kate New Member

    Klar kann man 60m Luft und zwei Backsteinwände überbrücken, aber nicht mit 54Mbit/s. Da schaffen alle WLAN Stationen eben dann nur deutlich weniger, wahrscheinlich gerade mal 11Mbit/s, was zum Streamen aber auch noch reicht....wenn sonst kein Störer da ist und der Kanal frei ist. :)
     
  9. schnurzelbum

    schnurzelbum New Member

    naja das mit der musik is mir nicht so wichtig wenn ich unten im garten sitze hör ich die musik aus meinem zimmer eh nicht +g+

    mir gehts dann ehr um solche sachen wie icq , irc , ftp client usw :)

    Jetzt bin ich erstmal gespannt ob mein ibook am montag wie vorhergesagt da ist und wie schnell es rennt ;) von meinem bruder seinem mac mini bin ich begeistert. hatte vor nen paar jahren auch schonma nen uralten powermac wenn ich mich nicht irre.

    Als erstes muss da apeiron drauf, falls es das überhaupt noch gibt ? hab ich damals öfters mal gedaddelt ;) war glaub von ambrosia soft. :embar:
     
  10. Chriss

    Chriss New Member

    also ich hänge mich mal passend zum Thread-Titel mit einer eigenen Frage ... ;-)

    Wenn ich mir die Beschreibung zur AirPort-EXPRESS-Basisstation (mit AirTunes) auf der Appleseite anschaue, dann frag ich mich:
    - was sollen da für 3 verschiedene Kabel auf der Unterseite rein ?
    - dieser Stecker paßt doch nicht in eine normale Steckdose ?!
    - woran erkenne ich einen AKTIV-Lautsprecher ;-) ?
    - benötige ich noch irgendwelche zusätzliche Kabel ? ("bei macatcampus heißt es: Lieferung der AE-Basisstation mit hochwertigem - weißen - Kabel von Tivoli für den Anschluß der AirportExpress - Basisstation an die Stereoanlage").

    das waren also ECHTE Anfängerfragen ... ;-) !

    Danke umso mehr !
    Chris
     
  11. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    …aaalso,
    is' ganz leicht … sogar aus der Beschreibung auf der Äppelseite zu ersehen:
    Stecker ist Ami-Norm …… auf der Referenzsite.
    Du bekommst die AEx selbstverständlich nach deutscher DIN oder VGE oder VDG oder Weissderfuchs geliefert. Du kannst sowohl ein "Rasierapparat"-Netzkabel als auch das beiligende (sehr schön konzipierte) Adapterkabel verwenden.
    Aktiv-LS benötigst du nur, wenn du direkt an den Line Out der AEx grosse Beans anschliessen möchtest :)
    Alternativ ist dieser Ausgang auch optisch ——> seeehr gut, wie ich finde!
    Der RJ 45 ist …. na, du weisst schon.
    Der USB- Anschluss ist für einen Drucker gedacht (funzt bei mir auch ohne Probs)
    Der Resetknopf ist ……
    ach was, wenn du kein Schussel bist, brauchst du den überhaupt nicht.

    Gruß R.
     
  12. Chriss

    Chriss New Member

    Danke RWF, so langsam steige ich (wieder) durch ... ;-) !

    ach moment ... der Telefonanschluß muß dann halbwegs in der Nähe der Anlage stehen, wenn ich keine Kabel quer durch das Haus verlegen will, richtig ? So war das glaub ich irgendwie - aber DAS hat man doch oft gar nich, mein ich ... bei uns fällt das dann im Grunde schon wieder flach ... ;-(
     
  13. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    VORSICHT!
    Das ist KEIN Western-Stecker Anschluss! Sieht diesem zwar ähnlich, ist jedoch Ethernet.
     
  14. Chriss

    Chriss New Member

    ja, okay, aber dann muß er - zum Beispiel - in die FritzBox, und die wiederum an Splitter ... also letzlich doch in Telefonnähe ... ;-)
     
  15. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    so gesehen …

    ;-)
     

Diese Seite empfehlen