Airport Express nur für ITunes

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sommi.online, 6. Juli 2005.

  1. sommi.online

    sommi.online New Member

    Hallo Forum,

    habe mir in einem Kaufrausch-Anfall für meinen IMac 800 eine Airport-Express Basis-Station und die passende Airport-Karte gekauf, um Itunes-Musik auf meiner HiFi-Anlage abzuspielen. Der Internet-Zugang läuft jedoch nach wie vor über verkabeltes DSL - und soll auch so beibehalten werden.

    Habe nun folgendes Problem, das ich trotz Forum-Suche noch nicht lösen konnte:

    Ich bekomme die Meldung (Airport-Symbol in der Menueleiste), daß Airport nach PPoE sucht und sucht und ... (und kein PPoE findet - es ist ja nur die HiFi-Anlage angeschlossen).

    Was sind hier die richtigen Einstellungen? Stumpfes Deaktivieren der Optionen hat mich nicht weitergebracht, da dann auch Airtunes nicht mehr funktioniert hat. Gibt es die Möglichkeit Airport so einzustellen, daß lediglich die Musik an die HiFi-Anlage übertragen wird und der ganze Rest deaktiviert wird?

    Ist es ggf. auch möglich, neben der Übertragung von Musik auf die HiFi-Anlage auch Filme aufs TV zu übertragen?

    Besten Dank für Eure Hilfe,

    Christoph
     
  2. Kate

    Kate New Member

    In deinen Netzwerkeinstellungen musst du unter Airport "verbinden mit einem bestimmten Netzwerk" aktivieren und dort dein AirportExpress eintragen.
    Unter Airport bei PPPoE das Häkchen entfernen.
    Setzt alles die korrekte Einstellung deine AE voraus.
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    natürlich kannst du die airport express nur für musikübertragung nutzen. am besten startest du das airport admin dienstprogramm und nimmst dort alle einstellungen vor. da kannst du auch einstellen, ob du die express für internet nutzen willst oder nicht.

    um aus anderen programmen streamen zu können, brauchst du das programm "airfoil". gibt es bei versiontracker.com zu finden. kostet aber.
    mit videos ist das so eine sache, denn das streamen von ton hat eine latenzzeit, die nicht gerade wenig ist. so um die 2,5 sekunden.
    deshalb braucht man einen videoplayer, in dem man die bild und tonspur versetzt laufen lassen kann.
    player mit denen da geht:

    mplayer
    vlc player (www.videolan.org)
    quicktimesync - http://www.qtsync.com

    letzterer ist zu empfehlen, da man hier während des abspielens die verzögerung ändern kann und somit eine sehr gute synchronisation erzielen kann.
     
  4. sommi.online

    sommi.online New Member

    Danke, werd ich ausprobieren.
     

Diese Seite empfehlen