airport express und router

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von zackenbarsch, 7. Januar 2005.

  1. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    hi zusammen,
    kann ich hinter einen 4-port-router - an dem ein pc, ein alter performa und ein clw 12/600 dranhängt - airport express drannhängen und dann mit dem neuen imac g5 via airport extreme karte ins netz gehen?

    also um den wirrwarr zu beseitigen:
    einen port für des routers für airport express und damit eine verbindung machen?

    danke:embar:
     
  2. Kate

    Kate New Member

  3. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    danke kate für die fixe antwort.
    ich freu mich schon auf das ausprobieren:)
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Deine Frage ist ja jetzt beantwortet - also los gehts. Ich wünsch dir viel Spass dabei!

    Christian
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Ja, aber du solltest dabei folgendes beachten. Ein Router verbindet 2 Teilnetze, normalerweise, das Internet (WAN) mit dem lokalen Netz (LAN). Wenn du einen 2. Router hinter den ersten setzt, teilst du damit automatisch dein kleines Netz nochmal in 2 Teilnetze. Das ist unpraktisch und unnötig kompliziert und birgt meist Routing-Probleme beim Datenaustausch zwischen den lokalen Rechner, wenn diese in verschiedenen Teilnetzen liegen.

    Daher mach folgendes bei der Konfiguration der AppleBase:
    1. Routing an der AppleBase aus! (bei Netzwerk IP-Adresse gemeinsam nutzen aus!). Damit wird auch DHCP an der AppleBase ausgeschaltet und nur der 1. Router verteilt sowohl per Kabel, als auch kabellos über die AppleBase die lokalen IP-Adressen
    2. Verbindung (über Ethernet) auf manuell stellen und gebe der Base eine feste IP innerhalb des IP-Bereichs des 1. Routers, Teilnetzmaske wie bei den anderen Rechnern, meist 255.255.255.0 und trage die Routeradresse des 1. Routers ein.

    Darüber hinaus mach dich mit den Sicherheitsfunktionen bekannt, also unsichtbare SSID, Verschlüssellung per WEB oder WPA, Zugriffssteuerung über die sogn. MAC-Adresse (Media Access Control, oder auch physikalische Adresse) und Authentifizierung per Radius-Server ausschalten.

    Habe eine ähnliche Konfiguration:
    DSL-Router, lokal: 192.168.1.1 (feste Adresse)
    AppleBase: 192.168.1.2 (feste Adresse)
    Drucker: 192.168.1.20 (feste Adresse)
    Alle Clients werden per DHCP ab der Adresse 192.168.1.100 vom DSL-Router verteilt. Dazu am DSL-Router unter DHCP-Optionen entsprechende Einstellungen vornehmen, damit ein Bereich, wie hier unter 192.168.1.2 bis 99, frei für die festen IPs bleibt.

    Du siehst, alle Netzwerkteilnehmer liegen im gleichen Adressbereich 192.168.1.x.
     

Diese Seite empfehlen