airport express

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von lixoo, 12. August 2004.

  1. lixoo

    lixoo New Member

    ich bin vielleicht blöd. aber: ich kaufte so n ding, in der hoffnung, das an meine stereoanlage anschliessen zu können. oder umgekehrt. jedenfalls blinkt es nur organge, d.h. es kann keine verbindung aufnehmen. aber weshalb denn nicht????
    ich habe einen g4 867, 1gb ram, 10.3.5. mit eingebauter airportkarte. und wenn ich das ding an meinem router laufen lasse, dann sollte doch das expressteil auch funktionieren. tut es aber nicht. wer hilft????
    lixoo
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Hast du schon die beigelegte Installationsanleitung durchgelesen ?
    Da ist alles ganz genau beschrieben.
    Den Express Assistenten hast Du selbstverständlich vor Inbetriebnahme des Expresso installiert.
     
  3. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … obwohl hier im seriösen Brett, muß ich doch grinsen…
     
  4. lixoo

    lixoo New Member

    habe ich vorher installiert. aber dennoch blinkt es gelb. ich habe jetzt noch einen anderen beitrag gefunden. bei dem gings um was ähnliches. kann das was mit dem router zu tun haben? ich habe einen ZyXel prestige 600.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Im Assistentenhast Du die Möglichkeit den Expresso an dein vorhandenes Netzwerk anzumelden.
    Dann wirds grün blinken.
     
  6. Manitou

    Manitou New Member

    Ich habe dasselbe Problem.
    Da haben die Apple Leute wirklich Mist gebaut.
    Das Ding ist so derartig extrem beschissen zu installieren...

    Unter dem Deckmantel der Usability verursacht es in Wirklichkeit nur Probleme.
     
  7. Manitou

    Manitou New Member

    Um genau zu sein: das Ding funktioniert GAR NICHT. Es ist mal anwählbar, mal nicht, mittlerweile überhaupt nicht mehr im Netz zu sehen.

    Unmittelbar nach dem Einstecken blinkt es ausschließlich gelb. In Kombination mit der Tatsache, dass ein Reset gar nichts bewirkt, die Station nicht sichtbar ist (z.B, um die Konfig zu ändern) ist das eine tolle Mischung.
     
  8. macisee

    macisee New Member

    tja, bei mir hats gerade mal 2 min.gedauert, um die espressos (habe vorsichzshalber gleich 2 bestellt) sowohl an meine stereoanlage (zu hause) als auch an adsl + soundsticks + drucker (in der praxis) zu installieren-kann es jedem nur empfehlen, auch der assistent (vgl.andere postings) lief bei mir einwandfrei... :embar: :rolleyes:
    grüsse aus tirol
    gerhard
     
  9. Manitou

    Manitou New Member

    Okay, das glaube ich Dir natürlich sofort.
    Was kann man daraus nur schlussfolgern?
    Zu große Toleranzen in der Fertigung?
     
  10. macisee

    macisee New Member

    muss dazu sagen.dass ich auch -bis jetzt- auch noch kein problem mit irgend einem update,etc. gehabt habe.
    ich versuch halt immer so sauber wie möglich zu installieren bzw.auch zu deinstallieren, drittanbieter -wenn möglich- zu vermeiden bzw.auf zu viel systemverändernden erweiterungen oder programme so weit es geht zu verzichten,usw.
    was vielleicht in deinem fall wichtig ist: versuch' den espresso-assi noch mal, eventuell mit anderen einstellungen (manuell), vielleicht klappts ja dann...
    viel glück, denn das ding ist wirklich eine saugeile ::embar: erfindung!!!!!!
    gerhard
     
  11. mproestler

    mproestler New Member

    Hallo zusammen,

    der Airport Express hat mir auch eine schlaflose Nacht bereitet. Mittlerweile läuft er bei mir aber. Das deutsche Installations-Programm scheint eine ernsthafte Macke zu haben!! Immer wieder kam wahlweise die Meldung "Ethernet Bridge kann nur die Werte ja oder nein haben" oder "Airport kann nur die Werte ja oder nein haben" (sinngemäß, hab den genauen Wortlaut verdrängt...).

    Also - hier meine Anleitung, wie es bei mir doch noch geklappt hat:

    + Erstmal alles wieder in den Ur-Zustand zurücksetzen: AExpress aus der Steckdose, warten (ca. 30 sec), dann mit einer aufgebogenen Büroklammer (haben wir ja ständig in Reichweite...) 5 sec in den Reset-Knopf fummeln, MIT DER BÜROKLAMMER DEN KNOPF GEDRÜCKT LASSEN UND DEN AEXPRESS WIEDER IN DIE STECKDOSE. Fingerübung, die sich lohnt - jetzt hat das Teil alles vergessen, was wir ihm vorher an Mist mitgeteilt haben...

    + Jetzt kommt der AirPortExpress-Assistent an die Reihe. Den müsst Ihr von CD installieren. Dann NICHT STARTEN, sondern erstmal einfach AUSWÄHLEN. Apfel+I drücken und im Informationsfenster alle Sprachen ausser ENGLISCH ABWÄHLEN! --> Programm starten. Voila, jetzt habt Ihr einen englischen AirPortExpress-Assistenten. Mit dem hat auf meinem G4-Powerbook die Installation reibungslos funktioniert.

    + Zur Sicherheit habe ich noch eine neue Umgebung angelegt, in der ich über Systemeinstellungen "Netzwerk" ALLES (Ethernet, Bluetooth, etc.) AUSSER AIRPORT ausgeschaltet habe. Habe aber momentan den Eindruck, dass das gar nicht notwendig wäre, denn mein Airport-Express funktioniert mittlerweile auch in anderen Umgebungen.

    + Fazit: Einen Tag habe ich an Apple echt gezweifelt. Mittlerweile ist der Frust aber verflogen. AExpress tut bei mir genau das, was er soll (iTunes auf die Soundsticks streamen und DSL in der ganzen Wohnung inkl. Balkon bereitstellen).

    Viel Glück,

    martin.
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei mir lief alles in den genannten fünf Minuten ab.

    Zuerst Airport Express Admin installieren
    und
    dann
    Expresso an die Anlage bzw. in die Stromleiste gesteckt.
    Dann einbinden in das vorhandene Netzwerk
    und einen Namen für die Stereoanlage ausgewählt.
    iTunes auf - einen Moment warten (nur beim ersten Mal ) und schon klingts aus den Boxen.

    War echt easy.

    Beim ibook wurde dann schon automatisch Airtunes angezeigt.
    Dort brauchte man nicht mal was einstellen, da die Installation alle im Netzwerk hängenden Rechner mit den notwendigen Daten versorgt.
     
  13. Olley

    Olley Gast

    muss grate recht geben! habe vorhin auch airport express installiert.

    router: draytek vigor 2600we
     
  14. Manitou

    Manitou New Member

    So, das Scheiss-Ding ist noch viel schlechter als ursprünglich gedacht.

    Ich installiere immer ultra-sauber, habe außer PSD, PDF, FH MX gar keine Drittanbieter-SW auf dem Rechner.

    Der erste Bullshit beginnt schonmal damit, dass nur diejenige Base im Admin Utility angezeigt wird, die auch ausgewählt ist. Wer soll darauf kommen, wo doch in der Menuleiste immer alle Stationen angezeigt werden.

    Der Assi funktioniert ausschließlich mit DHCP, ich habe aber alles manuell konfiguriert (das hat verschiedene Gründe), was wohl genauso normal ist.

    Dann habe ich mit hängen und würgen end-end-endlich meine Extreme Base und die Express Base via WDS zusammengeschlossen. Aber jetzt kommt der Hammer: sowohl die WEP-Verschlüsselung als auch die Zugriffsbeschränkung werden zwar als aktiv deklariert, sind aber in Wahrheit völlig inaktiv!!! Um die Antwort der Frage vorwegzunehmen: ja, ich habe den Schlüsselbund deaktiviert, ja, ich habe mich von einem völlig fremden Rechner aus eingeloggt, ja, ich habe WEP und Zugr.Listen auf beiden Stationen aktiviert.

    Ist schon 'ne tolle Sache, so'n AirPort Express... DHL wird sich über den Rücksende-Auftrag freuen.

    Cee ya.

    PS: Sorry, eigentlich bin ich selten sarkastisch oder ironisch, aber dieser Dreck treibt mich zur Weißglut...
     
  15. Manitou

    Manitou New Member

    So ganz nebenbei:
    Währen man Musik auf entfernte Lautsprecher streamt, kann man AUF SEINEM EIGENEN MAC keine Musik hören?
    Sollte das wahr sein? O Mann...
     
  16. Olley

    Olley Gast

    du weißt aber schon, dass das problem meist vor der tastatur sitzt:D
     
  17. Manitou

    Manitou New Member

    Ja stimmt, das ist wahr.
    Angesichts dieses schlagenden Arguments kann ich Dir nur beipflichten: Da habe ich mich wohl geirrt ;)
     
  18. starwatcher

    starwatcher New Member

    ok, dann melde ich mich mal als zweites problem vor der tastatur... :)

    ich möchte AE als repeter nutzen. Das ding also konfiguriert (mit einem bestehenden drahtlosen netzwerk verbinden). Dann gehts los: obwohl das bestehende WLAN (Netgear 614 basis) aktiv ist, bieter er es nicht an; also selber eingetragen unter "Drahtloses netzwerk"; Schutz erstmal auf "nicht aktiviert" gesetzt.
    Es werden jetzt nur noch 3 reiter angeboten. airport, internet, musik. Hier alles unverändert gelassen.
    Am router die ethernetadresse vom AE freigegeben; ok --> prozedur abegschlossen.
    AE inn steckdose im flur, licht GRÜN, aber: mit signalverstärkung ist nix.
    Watt'n dat?
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Signalverstarkung hat bei mir leider auch nicht geklappt.
    Das liegt daran, das meine Base nur das alte WLAN-Protokoll kann.Es aber für diese Funktion notwendig ist das Extremprotokoll zu beherrschen.
    (weiß die genauen Nummern des Protokolls nicht , deshalb etwas ungenaue Beschreibung)
     
  20. starwatcher

    starwatcher New Member

    ich krieg die krätze, das ist doch wohl nicht wahr...
    Ok, Auf zu ebay und den netgear verscherbeln...

    trotzdem, danke, grate!! Hätte dich besser vor 5 stunden gefragt, wär mir ne menge grübelei erspart gewesen...


    missmutig davonschleich
     

Diese Seite empfehlen