Airport Extrem und Festplatte Online verwenden

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von killy, 21. August 2007.

  1. killy

    killy New Member

    hallo

    habe eine neue airport extrem basisstation und eine daran per usb2 angehängte hd am laufen. diese erkenne ich auch per wlan über alle anderen macs die ich so im haus verwende. was ich aber möchte ist, dass ich mit meinem macbook wenn ich auf reisen bin übers netz auf die hd zugreifen kann und somit immer meine musik (über 120gb) quasi online dabei habe.

    im airport dienstprogamm "laufwerke" unter "file sharing" kann "Laufwerke über Ethernet - WAN - Anschluss freigeben" angeklickt werden. leider bewirkt dieses nur, dass die HD nicht mehr im lokalen netzwerk erkannt wird.

    hat da jemand nen heissen tipp für mich??

    danke und schöne grüsse
    killy
     
  2. John L.

    John L. Active Member

    Hallo,

    ich kenn die Möglichkeiten einer Airport Station jetzt nicht wirklich bis ins Detail. Aber ich denke mal, Du wirst mit der Airport Station nicht glücklich werden.

    Wie es imho auf jeden Fall funktionieren sollte: Du besorgst Dir einen Router, der einerseits DynDNS und andererseits VPN Einwahl unterstützt. Meine Empfehlung hier wäre ein Linksys WRT54G (ca. 30-40 Oiro gebraucht). Du machst ne andere Firmware drauf (ich würd dd-wrt nehmen). Dann legst Du Dir nen DynDNS Zugang und wählst Dich über ein VPN auf Deinem Heimnetz ein.
    Hintergrund des ganzen Szenarios: Einerseits brauchst Du die die externe (vom Provider dynamisch zugeteilte) IP Adresse Deiner Airport Station um sie überhaupt übers Internet ansprechen zu können (dafür DynDNS). Wenn Du das erledigt hast, brauchst Du nen vernünftig abgesicherten Zugang in Dein LAN (ich denk mal, es soll nicht die ganze Welt auf Deine Musik kommen, oder..?)...und das würd ich über ne VPN Einwahl erledigen...

    Du läßt den Linksys die Internet Einwahl und evtl. auch das WLAN erledigen, die Airport Station läßt Du einfach im LAN /WLAN hängen.

    Hab das zwar so noch nicht aufgesetzt, sollte aber laufen...

    Viel Spaß und viel Glück...

    John L.
     
  3. killy

    killy New Member

    cool, danke für die tipps. da ich die airport station aber nun schon besitze, werde ich weiter an der lösung arbeiten. berichte dann von der hoffentlich erfolgreichen konfiguration.

    thx
     
  4. John L.

    John L. Active Member

    Ich bin mir zu 99,9% sicher, dass Du nur mit der Airport Station nicht auskommen wirst...wie gesagt, Du mußt das Teil ja von "außen", sprich dem Internet, erreichen können. Und dazu mußt Du die IP Adresse, die Dir Dein Provider bei jeder Einwahl neu zuteilt, kennen. Sowas löst man klassischerweise mit DynDNS.

    Selbst wenn Du Dir beim Provider ne feste IP holst, stehst Du immer noch vor den Problem, dass Du ne Verbindung zu der IP aufbauen mußt...und spätestens da wird die Airport Station sagen "Du kommst hier ned rein, Du kommst hier ned rein" (frei nach Kaya Yanar). Sowas löst man dann klassischerweise mit ner VPN Verbindung....

    Aber viel Spaß beim Suchen...gib Bescheid, wenns anders funzt...würd mich auch interessieren (aber sehr wundern)...

    John L.

    PS. Wir haben doch hier einige Leute, die sich mit Netzwerk und VPN, etc. auskenne....wo sind die denn alle..? ;-))
     
  5. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    John L. hat grundsätzlich recht! Ich sitz jetz an einem XP Rechner in der Firma und kann nicht sehen, was an der AirPort Express alles möglich ist. Aber soviel ich mich von der Konfiguration meiner Airport Express erinnere, kann si sicher keinen VPN-Zugang einrichten.

    Wenns hochkommt kann sie DynDNS und un bringst sie dazu, dass alle Anfragen von Aussen zur internen IP-Adresse der HD weitergeleitet werden. Aber dann kann dann jeder auf deine HD zu greiffen.

    Also wenn du es vernünftig und sicher realisieren willst, dann geht nur der von John L. vorgeschlagene Weg, der auf den Punkten Router mit VPN und DynDNS (oder fester IP) beruht.


    Gruss GU
     
  6. New Macer

    New Macer New Member

    Öffne doch einfach noch mal die WAN verbindung und lad dir n Client-programm dafür runter
     
  7. Raphi

    Raphi New Member

    Ich klinke mich mal hier ein, weil ich auch nach der gleichen Lösung suche.
    Im macuser.de Forum ist der Stand der Dinge folgendermassen:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=295400&highlight=dyndns

    Das Problem scheint demnach also zu sein, dass die Airport Extreme die aktuelle IP nicht an dyndns weiterleitet.
    Dazu müsste man also einen an die AE angeschlossenen Mac mit dem Mac-Clienten von dyndns laufen lassen, der die IP jeweils aktualisiert. Oder man müsste einen zweiten Router zu Hilfe nehmen, der DynDNS kann.
    Dann sollte es klappen.

    Im Laufwerksdienstprogramm der AE trägt man die DynDNS-Daten ein unter

    Erweitert => Bonjour
    sowie
    Laufwerke => FileSharing => aktivieren


    Weitere hilfreiche Beiträge:

    http://www.macuser.de/forum/archive/index.php/t-246228.html
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=244545
     
  8. Mac Payne

    Mac Payne Gast

    Hallo
    Kann ich eigentlich im lokalem Netzwerk über Safari dadrauf zugreifen?
    Was muss ich da eingeben?
    Ich wollte mal versuchen über mein iPodTouch über Wlan auf meine HD zuzugreifen.

    MfG
    Payne
     

Diese Seite empfehlen