Airport ist was feines

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von deumel, 14. April 2004.

  1. deumel

    deumel New Member

    Ich habe heute ein WLAN bei uns installiert, sowohl auf meinem Powerbook, als auch auf dem Win Notebook meiner lieben Gattin. Airportkarte eingebaut, WLAN Router angeschmissen, Zugangsdaten in denselben eingegeben und lief. Dann frohen Mutes die PCMCIA WLAN Karte ins Laptop geschoben und los ging die fröhliche instaliererei. Der mit der Karte gelieferte Treiber läuft nicht unter Win 2000, das steht im Read Me, das Read Me ist mit dem Treiber in einer Datei gepackt, die bei start automatisch den treiber instaliert ohne zu merken, dass es Win 2000 ist. Also aus dem Netz a) Treiber für Win 2000 gesaugt und b) eine Anleitung wie ich den alten Treiber ohne komplette Neuinstallation wieder los werde. Somit angefangen das ganze einzurichten und siehe da, mit dem richtigen Treiber, einem noch zu instalierenden Patch und einem Service Pack von M$ klappts dann auch mit dem WLAN. Zeitfaktor 15 Minuten für Mac und Router, 2,5 Std. für Laptop. Jetzt weiß ich wieder warum ich Apple mag.
     
  2. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    ...wenn du Spaß magst dann versuch das ganze noch dazu auf einem Notebook mit Linux ;)

    Aber wenn man dann mal alles laufen hat, fragt man sich warum man es denn nicht vorher auch schon so bequem gehabt hat, ne? :)
     
  3. WoSoft

    WoSoft Debugger

    wenn man sich für Windows die richtige Karte kauft, dauert die Installation keine 5 Minuten, aber wenn man sich ein Powerbook mit eingebauter Airport-Karte zulegt, muss man überhaupt nichts tun. Na ja fast, einschalten muss man das PB schon.
     
  4. Borbarad

    Borbarad New Member

    nene... selbst mit Marken und allen Treibern geht das nicht in 5min. 20 sind eher angebracht.

    B
     
  5. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Unterstelle, Router ist eingerichtet und läuft als DHCP-Server.
    CD einlegen, "Wollen Sie Treiber für xxx installieren?" mit OK bestätigen, so 10-20 Sekunden warten, auf "Fertig" klicken.
    Karte einschieben. Windows meldet "Neue Karte erkannt. Automatische Installation (empfohlen)?". Ja klicken. CD rödelt ca. 10-20 Sekunden". Windows meldet "xxx installiert". OK klicken.
    Icon der Karte im Tray anklicken, SSID eingeben (so man die versteckt hat). Karte meldet "Verbindung mit Netz xxx hergestellt".
     
  6. Borbarad

    Borbarad New Member

    Neustart vergessen. Hab ja schliesslich täglich mit Dosen zu tun.

    Zudem brauchst du die DNS-Server Adresse sonst läuft der scheiss nicht und das steht in so gut wie keinem Handbuch.


    B
     
  7. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Na ich bin dann doch geneigt eher der 5 Minuten Variante zuzustimmen. Wenn man den Router ordentlich konfiguriert hat und auch eine ordentliche Karte einsetzt geht das alles prima, man muss auch keinen DNS extra eintragen (wenn man ihn nämlich brav über den Router verteilen lässt oder gar der Router selbst DNS Forwarder ist), SSID, evtl WEP Key - fertig. Und das auch ohne reboot.

    Man muss die Dose ja auch nicht schlechter machen als sie ist ;)

    Und: wenn man von Netzwerken so richtig garkeine Ahnung hat, hat man auch als Macuser ein Problem, denn ein WLAN AP oder Router konfiguriert sich nunmal auch nicht von alleine.
     
  8. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Wieso?
    1.) Ein anständiger Router liefert die DSN, genauer er holt sich die vom ISP. Und für den Fall, dass die nicht kommt, habe ich an zweiter Stelle eine feste DNS (im Router) eingetragen.
    2.) Wenn du mit Win <= ME arbeitestet mag das Reboot nötig sein, aber nicht mit W2K oder XP, es sei denn, die Programmierer haben keine Ahnung und wissen nicht wie man ein Prog. live installiert.
     
  9. Borbarad

    Borbarad New Member

    Sagen wir mal so, die D-Link Geschichte hier läuft ohne die DNS Angabe in der Karte nicht. Hab mich schliesslich Tage damit rumgeärgert.

    B
     
  10. WoSoft

    WoSoft Debugger

    In der Karte? Du meinst in der Netzwerkverbindung. Wenn du da eine feste IP einträgst, musst du auch dort 1 oder 2 DNS eintragen. Gilt übrigens auch für den Mac.
    Auf unseren Win-Notebooks ist unter TCP/IP angewählt: IP-Adresse automatisch beziehen und DNS-Serveradresse automatisch beziehen.
    Gilt für sowohl für die neueren Netgear 521 als auch die alten MA401.
     
  11. Borbarad

    Borbarad New Member

    Jaja, auch bei DHCP.Das ist ja der scheiss ;(

    B
     
  12. Thunderblade

    Thunderblade New Member

    Dann ist natürlich die Frage, ob der DHCP die DNS Server auch wirklich liefert?
     

Diese Seite empfehlen