AirPort mit anderem Funknetzwerk verbinden???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von oppliger, 7. Oktober 2003.

  1. oppliger

    oppliger New Member

    Hallo zusammen!

    Ich wäre froh wenn mir jemand folgendes Problem lösen könte, der eine ähndliche Konstelation bei sich Zuhause hat, oder sonst einfach gut bescheid weiss:


    Ich habe ein DSL- Modem (Produkt: Zyxel Prestige 650HW) mit Router, Firewall und eingestekter Funknetzwerkkarte. Nun möchte ich natürlich meine zusätzliche AirPort- Extreme Basisstation auch mit DSL nutzen können (um die Reichweite zu vergrössern), die AirPort- Station steht jedoch in einem anderen Zimmer.

    Meine Hardware ist:

    -Windoof- PC mit Windows XP (mit netzwerkkabel angeschlossen --> keine Funkkarte eingebaut ----> DSL funktioniert Prima!)

    -Powerbook 12" 867 mit AirPort Extreme


    Wie kann ich meine Airport- Basisstation dazu bringen, dass sie mit der Funkkarte die im Modem steckt, kommuniziert?

    Ich habe auf meinem Windows PC via Browser schon verschiedene Einstellungen an dem Modem vorgenommen, jedoch bis jetzt hat noch nichts funktioniert!!!!

    Ich bin über jeden guten Tip froh!

    MFG Tom
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Die Sachen ist schon etwas komplizierter und setzt etwas Netzwerkkenntnisse voraus.

    Du hast 2 Router im Netz. Das geht nur, wenn beide auf verschiedenen Netzwerk-Bereichen "routen". Einfacher geht's wenn einer der Router nur als Hub bzw. Wireless-Hub genutzt wird. Apple nennt das in ihrem Handbuch zu Airport (liegt als 2 PDF-Dateien auf deinem Rechner!) Bridge, bzw. "Airport ins bestehende LAN-Netz einbinden" oder so ähnlich.

    Also schalte an der Base die Routing-Funktion aus "IP gemeinsam nutzen". Vergebe der Base eine gültige lokale IP innerhalb des Routing-Bereichs des DSL-Routers, bitte keine dynamische, sondern fest! Der DSL-Router darf nicht der Base eine IP zuteilen! Verbinde Router mit Base über ein TP-Kabel, ein Ende in den Switch vom Router, andere Ende in den LAN-Port der Base.

    Bei mir sieht das so aus (lokale IPs):
    DSL-Router: 192.168.1.1
    AP-Base: 192.168.1.2 (fest, nicht DHCP)
    Drucker: 192.168.1.20 (fest, kein DHCP)
    alle Clients, egal ob WLAN oder LAN: per DHCP ab 192.168.1.100

    Dazu muss du am DSL-Router den DHCP-Bereich eingrenzen, denn die Base sollte nicht im DHCP-IP-Bereich liegen, also ab 100 in diesem Fall.

    Nachlesen musst du sowohl im Handbuch für das DSL-Modem, als auch in den PDF-Dateien von Apple. Auf den Support-Seiten von Apple findest du auch Hinweise, die mir damals geholfen haben, als ich in diesen Dingen auch nicht so firm war.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Und vergiss nicht, gewisse Sicherheitsvorkehrungen bei WLAN zu beachten. Als da wären:
    - Verschlüssellung
    - Unsichtbarmachung der Netzwerkkennung
    - eingrenzen der MAC-Adressen, diese können explizit in eine Liste eingetragen werden und nur diese Netzwerkkarten haben "Zutritt"!
     

Diese Seite empfehlen