Airport Signal aufnehmen und mit Kabel weiterleiten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von urmi, 10. Juni 2008.

  1. urmi

    urmi New Member

    Ich wohne daheim ohne Netztwerk. Hab es erstens in der Firma genug um die Ohren, zweitens ist es mir für zu Hause zu teuer.
    Jetzt hat aber eine Kneipe unter mir eine offene Airport-Netz angelegt. Leider komme ich nur hinten in meiner Wohnung dran, für das Wohnzimmer reicht das Signal nicht.
    Jetzt habe ich mir gedacht ob ich wohl hinten eine Art Antenne aufstelle die das Signal aufnimmt und dann ein Kabel davon ins Wohnzimmer lege. Gibt es so etwas überhaupt?
     
  2. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    Es gibt zumidest die Möglichkeit, dass Signal zu empfangen und dann von diesem Punkt aus zu verstärken.
    Im Telefonbereich heißt das Repeater. Ob die Möglichkeit besteht, dass auch über Kabel weiterzuleiten, weiß ich leider nicht.

    Allerdings...der Eigentümer der Kneipe (oder des Netzwerkes) erklärt sich damit einverstanden? Ansonsten liegt ein Straftatbestand vor...
     
  3. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Das ginge schon - aber ob die Dämpfung des Antennen-Kabels dann nicht doch noch zu gross ist?

    Es gibt WLAN Access Points, die man sozusagen als "externe WLAN-Karte" konfigurieren kann. Der D-Link DWL-900AP+ war so einer (allerdings nur 11 Mbit/s bzw. 22 Mbit/s mit anderen, gleichen D-Links). Ich denke es wäre gescheiter, du stellst so ein Gerät irgendwo in den Empfangsbereich des Netzes und gehst dann mit Ethernet weiter - auf einen Hub/Switch, und dann auf deine anderen Geräte.

    Christian
     
  4. urmi

    urmi New Member

    Also der Besitzer der Kneipe hat da nix dagegen, habe ihn heute Morgen gefragt. Wie konfiguriere ich denn dann den DWL-900AP+? Brauche ich da ein programm, eine CD? Geht dass dann mit dem MAC?
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ganz einfach mit deinem Browser, du musst nur das Handbuch zum DWL-900AP+ zur Hand haben, sonst ist es vermutlich "trial and error".

    Aber an deiner Stelle würd ich schon ein aktuelleres Gerät kaufen, sonst bremst du das ganze Netzwerk aus. Ausserdem würd ich den Kneipier fragen, welche Marke/Modell sein WLAN Zugangspunkt ist, damit die Kompatibilität gewährleistet ist. Bewi D-Link steht ausdrücklich, dass sie nur für die Funktion gradestehen, wenn auf der "Gegenseite" auch ein D-Link steht. erfahrungsgemäss geht es aber auch mit anderen, aber eben vermutlich nicht mit allen.

    Christian
     
  6. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Gemäss D-Link.com ist das Nachfolgemodell der DWL-2100AP; hier die Beschreibung dazu:
    Christian
     

Diese Seite empfehlen