Airport Software-Basis. + Kabelmodem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Succ2, 18. November 2001.

  1. Succ2

    Succ2 New Member

    Ich habe meinen iMac und iBook mit je einer Airport-Karte ausgestattet. Die Computer-zu-Computer-Verbindung klappt einwandfrei. Aber ich komme mit dem iBook nicht ins Internet. Die Software-Basisstation habe ich eingerichtet und das iBook zeigt sie auch an. Ich habe ein Elsa Kabelmodem, das eigentlich nur für einen Computer ausgelegt ist. Dafür sollte die Software-Basisstation als Router fungieren. Gibt es iregendeine Einstellung, die ich noch vornehmen soll? Liegt es evtl. am Provider? Kann er geroutete Datenpakete filtern? Schließlich muß ich gar nicht von beiden Computern gleichzeitig ins Web. Kann hier die Portumleitung helfen? Aus den Anleitungen in der Hilfe bin ich nicht schlau geworden.

    Zweite Frage: Die Software-Basisstation erlaubt lediglich Internet-Zugriff. Um auf dessen Platte (computer-zu-Computer) zuzugreifen muss ich die Konfiguration ändern. Kann bei einer Hardware-Basisstation beides parallel geschehen? Wahlweise Zugriff auf die Platte oder ins Web ohne Konfigurationsänderung am iMac (allenfalls am iBook).

    DANKE für jeden Hinweis.

    Heinz
     
  2. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Ich weiß zumindest, daß man mit der Hardware-Station ins Internet kommt und auch auf andere Rechner zugreifen kann, ohne Herumgekonfiguriere....

    Was das i-net Problem angeht, könnte es am Provider liegen, es ist möglich zu erkennen ob ein Router genutzt wird, und falls dein Provider das nicht mag, kann er die Verbindung unterbinden.

    Proxies/ Router die NAT bzw. Masquerading beherrschen lassen es nach außen so erscheinen, als wenn nur ein Rechner dran wäre, ich weiß aber nicht ob das mit der Software-Basis geht und ob das auch wirklich dein Problem ist...

    Gruß Patrick
     
  3. Succ2

    Succ2 New Member

    Anmerkung: Ich habe ein sog. "Bridge-Modem".
     

Diese Seite empfehlen