Airport über mehrere Stockwerke

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Carbev, 19. November 2001.

  1. Carbev

    Carbev New Member

    Hallo,

    denke seit Erscheinen der neuen Airport Basis verschärft über einen Kauf nach.

    Vorher muss ich noch wissen, ob und wie der Betrieb über mehrere Stockwerke klappt. Apple schreibt immer nur was von Radius, wobei nicht ganz klar wird ob damit Kugel oder flacher Kreis gemeint ist.

    Hat jemand eventuell sogar schon Erfahrungen im Betrieb über mehrere Etagen gesammelt?

    Gruss,
    Carmine
     
  2. GINGER

    GINGER New Member

    Mit einem I-mac 400 und Airport kann ich max. 2 Stockwerke überwinden.
    Die Reichweite ist allerdings stark umgebungsabhängig ( Altbau, Decken,etc.).Auf eine Ebene betrachtet sind bei mir je nach Art und Anzahl der Wände bis zu 20 m möglich .Falls die Leistung des WLAN Systems nicht ausreicht, kann
    man mit einer AIR-LANCER Antenne von Elsa oder Lucent (baugleich),welche für ca. 180 DM zu haben ist, die Reichweite um 10 -20
    % erhöhen.Dies erfordert jedoch einen Eingriff in die Basisstation (Innenliegende Lucentkarte muss dann mit dem Kabel der AIR-LANCER
    verbunden werden. Dafür ist es nötig eine kleine Öffnung für dieses
    Kabel in die Airport Basisstation zu bohren.
    Falls Du mit einem Powerbook(G4)gesegnet sein solltest ,lohnt sich der
    AIR-LANCER auf jeden Fall. Das schicke G4 -book ist leider nicht sehr
    empfänglich für 2.4 ghz Wellen. Dies liegt wohl(?) am Titaniumgehäuse.
    Übrigens wird die omnidirektionale Wellenverteilung der Basisstation auch bei der AIR-LANCER Antenne weitergeleitet.
    Hoffe es hat ein bisl geholfen.
     
  3. Carbev

    Carbev New Member

    Ja, vielen Dank, damit habe ich schon mal einen Anhalt. Ich bin "nur" im Besitz eines iBook dual USB, damit aber sehr zufrieden.

    In den Prospekten steht immer irgendwas von ca. 45m, da bist du mit deinen 20m ja eher knapp bedient. Das lässt mich wieder grübeln.

    Trotzdem vielen Dank.
    Carbev
     
  4. teebeutel

    teebeutel New Member

    servus carbev!

    ich habe meine basisstation im keller und mein powerbook (G3/400) funktioniert auch im 2. Stock, genauso wie im garten.
    eine reichweite in metern kann ich dir leider nicht nennen, aber im haus funktioniert es einwandfrei.

    gruß

    udo
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    Hat das einen tieferen Grund, weswegen Du Deine Airport Station im Keller hast ?

    Gruß

    MacELCH
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    hi...sollte klappen...kommt aber wie schon gesagt auf das gebäude an...

    was das mit dem radius und dem kreis anbelangt...ist ja wohl nicht ernst gemeint oder...??
    ;-)

    die airport basis hat zb. einen radius von 50 M, dh. sie sendet in alle richtungen vom mittelpunkt aus gesehen 50 M weit.. also auch nach oben unten..

    sollte es ein flacherkreis sein, müßte sich alle airport karten auf der ebene des kreises befinden...wenn ein mac zb am boden steht würd dieser ja nicht erreicht...

    ra.ma.
     
  7. Carbev

    Carbev New Member

    Na ja, mir war schon klar, dass das keine flache Scheibe sein wird. Antennen haben jedoch unterschiedliche Abstrahlcharakteristika, je nach Anwendung. Dabei ist dann der Funkkegel mehr oder weniger fokussiert, wobei die Sendereichweite sich dann dazu umgekehrt proportional verhält (Stichwort Richtfunk).

    Wollte einfach nur mal wissen, ob Airport eher gerichtet oder ungerichtet sendet.

    Nichts für ungut,
    Carbev
     
  8. teebeutel

    teebeutel New Member

    keller - tieferen grund ? :))

    nun ja, die telekom steigt halt nun mal im keller ein. und ich habe im ganzen haus nur eine isdn-leitung über den s0-bus des ntba laufen.
    deshalb kann ich die station nicht z.bsp. im erdgeschoss anschliessen, da die leitung ansonsten für isdn nicht mehr funktionieren würde (hat man mir zumindest so gesagt - aber da hab ich auch keine ahnung). aber da es ja auch im keller stehend gut läuft... und läuft laß ich es halt so bleiben.

    gruß
    udo
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    aus funktionellen gründen kann es nicht gerichtet sein, da ja dann der sender wissen müßte wo der empfänger ungefähr steht (natürlich +- je nach senderstärke/streung usw..)

    also eher ungerichtet..
    ra.ma.
     
  10. GeorgStieler

    GeorgStieler New Member

    Wir haben unsere Airport-Station auch im Keller stehen, geht mit dem iMac oder PowerMac von dort übers Erdgeschoss und den ersten Stock bis hoch bis unters Dach. Gelegentliche Probleme mit der Reichweite des PB Ti kann ich (leider) bestätigen.

    Die 50 Meter Reichweite gelten wahrsceinlich für die amerikanischen Pappdeckelhäuser - nicht für deutsche Decken aus Stahlbeton.

    Wasserleitungen in den Wänden/Decken schränken die Leistungsfähigkeit des Airport drastisch ein - wenn Du die Möglichkeit hast, solltest Du versuchen, den Standort des Gerätes im Haus zu optimieren. Dann brauchst Du auch bei viel Wohnfläche nicht unbedingt die Zusatzantenne.
     

Diese Seite empfehlen