Airport und Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von leClou, 20. November 2001.

  1. leClou

    leClou New Member

    Ich hätte da mal ne Frage. Ich habe meine Airport-Basestation an einen Hub angeschlossen dieser über uplink an einen anderen Hub, an diesem hängt ein Router (an dem ein Kabelmodem), und 2 Macs.

    Es ist kein Problem mit meinem TiPowerbook aufs Internet zu kommen. Nur möchte ich auch ins LAN. Funktioniert das überhaupt mit Airport? überall liest man nur übers Web. Wenn ich DHCP bei meinem PB einstelle dann vergibt er mir eine IP, aber leider so etwas in der Art 10.1.1.14 und für der Router 10.1.1.1. Mein LAN ist aber im Bereich 192.168.1.X...

    Ach ja das LAN übers Ethernet läuft einwandfrei!

    Weiss jemand etwas? wäre super. Danke

    Gruss, LeClou
     
  2. Cubeidoo

    Cubeidoo New Member

    hy,

    geht das überhaupt, dass man GLEICHZEITIG mit airport auf andere rechner zugreift und darüber surft? ich fürchte doch fast nicht, oder?

    aber ich glaube du musst in der airbase "airport to ethernet-bridge" aktivieren, die basisstation dient dann als bindeglied zwischen den netzen. mehr kann ich dir leider aber auch nicht helfen ;-((

    gruß
    cubeidoo
     
  3. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Hallo,

    ich habe eine ähnliche Konfiguration und es funktioniert prima. Du musst lediglich DHCP an der Basisstation abschalten. Der Router sollte dann NAT durchführen, also DHCP dort auch abschalten.
    Wenn man an der Basisstation DHCP abgeschaltet hat, kann man die IP-Adressen manuell vergeben. Damit klappt das LAN dann problemlos.

    Zuerst ein IP-Subnetz definieren. Dann allen Komponenten im Subnetz (Router, Basisstation und MACs) manuell Adressen vergeben, die zu diesem Subnetz passen. Dann bei den Macs die selbst vergebene Adresse des Routers eintragen (Die IP-Adresse der Basisstation hat für die MACs zunächst keine Bedeutung).
    Eventuell musst du dem Router noch mitteilen, welche IP-Adressen er per NAT ins Internet mappen soll. Hier musst du dann die IP-Adressen der Macs angeben.
    Zum Schluss noch manuell den DNS-Server in den MACs (TCP-Kontrollfeld) eintragen.

    Toi toi toi

    P.S. Ohne zusätzlichen Router scheint man aber tatsächlich bei Arport vor der Wahl zu stehen: Surfen oder LAN.

    Thomas
     
  4. leClou

    leClou New Member

    Werd mal euere Tipps ausprobieren....Herzlichen Dank für die schnellen Antworten.

    Ich hab schon nen Router ansonsten gings natürlich nicht mit gleichzeitig surfen und netzwerk...

    Werd hier Bescheid geben ob geklappt hatt.

    Gruss, LeClou
     
  5. quick

    quick New Member

  6. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Von Apple gibt es eine lesenswerte und gut illustrierte .pdf Broschüre "Konzipieren von AirPort Netzwerken".

    Mein MiniNetz bestehend aus iMac, Airport, Hub, LaserWriter 16/600PS mit onboard-Ethernet und Umax Apus (MacClone) funktioniert einwandfrei. Egal ob im Internet geschlürft, im Netz gedruckt wird oder Daten von einem Rechner auf den anderen geschoben werden.

    Die Funkvernetzung von Macs via AirPort ist einfach kuuul und das dürfte auch für funkvernetzte PCs gelten.
     

Diese Seite empfehlen