Airport und Netzwerk????

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von newcastle, 28. Januar 2002.

  1. newcastle

    newcastle New Member

    Hallo große OSX-Gemeinde, ich hab ein kleines Problem:
    Ich hab ein Ti-Book und ein i-Mac mittels Airport-Karten und Airport Basis Station sowie T-DSL Modem miteinander vernetzt. Ich kann mit beiden ins Internet und auch gleichzeitig Daten zwischen beiden Mac´s austauschen. Also soweit alles wunder bar, nur ist der Datentransfer zwischen den beiden Macs grottenlahm (durchschnittlich 50-60kb/s), also langsamer als eine gute T-DSL Verbindung ins Internet. Auch seltsam ist, daß die Airport-Basis-Kontrolleuchten nicht blinken wenn ich Daten zwischen den beiden Macs hinundher tausche. Diese blinken jedoch wie verückt wenn ich im Internet bin. Also es wirkt so als wenn die beiden Macs direkt miteinander funken würden unter Umgehung der Basisstation. Ist das alles normal????Bitte um Hülfe. Danke, Danke.
    Gruß newcastle
     
  2. kegon

    kegon New Member

    Hallo!
    kannst Du ein wenig die örtlichen Gegebenheiten beschreiben (Entfernungen, Räume, Störquellen wie Edelstahlverkleidungen, Handy, Billiglautsprecher, Verstärker...)? Im Setup der Basisstation sind defaultmäßig nur 2MBit und Störunempfindlichkeit aktiviert. Versuchs mal mit höherem Tempo und niedrigerer Distanz (alles auf dem ersten Reiter des Setups). Habe 110 qm viele Räume und tausche netto mit 4 MBit aus, das sollte auch bei dir gehen. so long
     
  3. newcastle

    newcastle New Member

    Ich hab den Durchsatz sogar auf 11M/b gesetzt und einen engen Abstand gewählt, Kanal-Nr.1. Apple Talk ist deaktiviert und trotzdem ist das alles so lahm. Gruß newcastle
     
  4. kegon

    kegon New Member

    Hmm, das ist aber seltsam!? Denke noch a bissl nach, das sollten wir lösen können. 11 MBii ist nur unter idealsten Bedingungen erreichbar, stell aml alles auf "mittel" und probiers nochmal. Wenn es das nicht war, hast Du einen heftigen Overhead (Betriebsinfo zum Netzt die mit jedem Paket gesendet wird) im Netzwerkverkehr (brutto 111 MBit sind i.d.R. 600 KBit netto) alles natürlich pro Sekunde. Diesen Overhead (Apple Talk ist da einsame spitze) kannst Du mit den Einstellungen etwas in die Schranken weisen... so long
     
  5. newcastle

    newcastle New Member

    Ich hab sogar eine Kopie von Airport im Netzwerk angelegt und diese manuell für TCP/IP konfig. Ich gehe dann über :"Gehe zu"-"Mit Server verbinden"- über "lokales Netzwerk", dort gebe ich die IP-Adresse des Macs an, und werde ich über afp mit dem anderen Mac verbunden und diese VERBINDUNG ist grottenlahm. Vielen Dank für die hoffentlich weitere Hilfe. Nur was ist dieser "Overhead", noch nie was von gehört. Oder liegt es an dem Verbindungsprotokoll: afp. Nur mir wird kein anderes Protokoll angeboten. Gruß newcastle
     
  6. newcastle

    newcastle New Member

    Hallo große OSX-Gemeinde, ich hab ein kleines Problem:
    Ich hab ein Ti-Book und ein i-Mac mittels Airport-Karten und Airport Basis Station sowie T-DSL Modem miteinander vernetzt. Ich kann mit beiden ins Internet und auch gleichzeitig Daten zwischen beiden Mac´s austauschen. Also soweit alles wunder bar, nur ist der Datentransfer zwischen den beiden Macs grottenlahm (durchschnittlich 50-60kb/s), also langsamer als eine gute T-DSL Verbindung ins Internet. Auch seltsam ist, daß die Airport-Basis-Kontrolleuchten nicht blinken wenn ich Daten zwischen den beiden Macs hinundher tausche. Diese blinken jedoch wie verückt wenn ich im Internet bin. Also es wirkt so als wenn die beiden Macs direkt miteinander funken würden unter Umgehung der Basisstation. Ist das alles normal????Bitte um Hülfe. Danke, Danke.
    Gruß newcastle
     
  7. kegon

    kegon New Member

    Hallo!
    kannst Du ein wenig die örtlichen Gegebenheiten beschreiben (Entfernungen, Räume, Störquellen wie Edelstahlverkleidungen, Handy, Billiglautsprecher, Verstärker...)? Im Setup der Basisstation sind defaultmäßig nur 2MBit und Störunempfindlichkeit aktiviert. Versuchs mal mit höherem Tempo und niedrigerer Distanz (alles auf dem ersten Reiter des Setups). Habe 110 qm viele Räume und tausche netto mit 4 MBit aus, das sollte auch bei dir gehen. so long
     
  8. newcastle

    newcastle New Member

    Ich hab den Durchsatz sogar auf 11M/b gesetzt und einen engen Abstand gewählt, Kanal-Nr.1. Apple Talk ist deaktiviert und trotzdem ist das alles so lahm. Gruß newcastle
     
  9. kegon

    kegon New Member

    Hmm, das ist aber seltsam!? Denke noch a bissl nach, das sollten wir lösen können. 11 MBii ist nur unter idealsten Bedingungen erreichbar, stell aml alles auf "mittel" und probiers nochmal. Wenn es das nicht war, hast Du einen heftigen Overhead (Betriebsinfo zum Netzt die mit jedem Paket gesendet wird) im Netzwerkverkehr (brutto 111 MBit sind i.d.R. 600 KBit netto) alles natürlich pro Sekunde. Diesen Overhead (Apple Talk ist da einsame spitze) kannst Du mit den Einstellungen etwas in die Schranken weisen... so long
     
  10. newcastle

    newcastle New Member

    Ich hab sogar eine Kopie von Airport im Netzwerk angelegt und diese manuell für TCP/IP konfig. Ich gehe dann über :"Gehe zu"-"Mit Server verbinden"- über "lokales Netzwerk", dort gebe ich die IP-Adresse des Macs an, und werde ich über afp mit dem anderen Mac verbunden und diese VERBINDUNG ist grottenlahm. Vielen Dank für die hoffentlich weitere Hilfe. Nur was ist dieser "Overhead", noch nie was von gehört. Oder liegt es an dem Verbindungsprotokoll: afp. Nur mir wird kein anderes Protokoll angeboten. Gruß newcastle
     
  11. kegon

    kegon New Member

    Aha! Entschuldige erstmal, dass ich erst jetzt reagiere, war unterwegs. Wie dem auch sei, afp ist nicht so klasse. Sind das OS X rechner? Also ich nutze in meinem Netz nur Standards wie TCP/IP, FTP... Von afp lasse ich die Finger. Finde proprietäre Protokolle sowieso bescheuert. Also kurzgesagt: Wechsle zu einem anderen Protokoll (werden doch alle unterstützt)...
     
  12. radon

    radon New Member

    Hab ich auch schon versucht - habe nämlich das gleiche Problem (seit ich DSL hab) mit nem G3 Pismo und nem G4 unter OSX hab ich noch zusätzlich Wartezeiten (bis zu 1 Minute) beim Öffnen von Kontrollfeldern die irgendwas mit "Benutzer" zu tun haben - wenn ne Internetverbindung besteht gehts schneller. Automatisch einwählen hab ich abgestellt weil sich bei jeder Verbindung zum andern Rechner eine Internetverbindung aufbaut. Ich hab nirgends nen Hinweis gefunden wie man diese Einwahlversuche abstellt (automatische Aktualisierungen wie Software-Aktualisierung, Quicktime, Uhrzeit hab ich schon abgestellt)...
     
  13. kegon

    kegon New Member

    Hallo Radon,

    das tritt auf, wenn ein zusätzlicher Netzwerkadapter z.B. Airport und Ether eingeschaltet sind. so long
     
  14. kegon

    kegon New Member

    Mir fällt da noch was ein. Wie ist die Funkkeule eigentlich bei Airport ausgerichtet? Möglicherweise geht die bei Euch ins Nirvana. Die Dioden dürfen nicht zur aussenwand weisen!!! Ein überhöhter Standort ist auch sch...
     
  15. newcastle

    newcastle New Member

    Hallo große OSX-Gemeinde, ich hab ein kleines Problem:
    Ich hab ein Ti-Book und ein i-Mac mittels Airport-Karten und Airport Basis Station sowie T-DSL Modem miteinander vernetzt. Ich kann mit beiden ins Internet und auch gleichzeitig Daten zwischen beiden Mac´s austauschen. Also soweit alles wunder bar, nur ist der Datentransfer zwischen den beiden Macs grottenlahm (durchschnittlich 50-60kb/s), also langsamer als eine gute T-DSL Verbindung ins Internet. Auch seltsam ist, daß die Airport-Basis-Kontrolleuchten nicht blinken wenn ich Daten zwischen den beiden Macs hinundher tausche. Diese blinken jedoch wie verückt wenn ich im Internet bin. Also es wirkt so als wenn die beiden Macs direkt miteinander funken würden unter Umgehung der Basisstation. Ist das alles normal????Bitte um Hülfe. Danke, Danke.
    Gruß newcastle
     
  16. kegon

    kegon New Member

    Hallo!
    kannst Du ein wenig die örtlichen Gegebenheiten beschreiben (Entfernungen, Räume, Störquellen wie Edelstahlverkleidungen, Handy, Billiglautsprecher, Verstärker...)? Im Setup der Basisstation sind defaultmäßig nur 2MBit und Störunempfindlichkeit aktiviert. Versuchs mal mit höherem Tempo und niedrigerer Distanz (alles auf dem ersten Reiter des Setups). Habe 110 qm viele Räume und tausche netto mit 4 MBit aus, das sollte auch bei dir gehen. so long
     
  17. newcastle

    newcastle New Member

    Ich hab den Durchsatz sogar auf 11M/b gesetzt und einen engen Abstand gewählt, Kanal-Nr.1. Apple Talk ist deaktiviert und trotzdem ist das alles so lahm. Gruß newcastle
     
  18. kegon

    kegon New Member

    Hmm, das ist aber seltsam!? Denke noch a bissl nach, das sollten wir lösen können. 11 MBii ist nur unter idealsten Bedingungen erreichbar, stell aml alles auf "mittel" und probiers nochmal. Wenn es das nicht war, hast Du einen heftigen Overhead (Betriebsinfo zum Netzt die mit jedem Paket gesendet wird) im Netzwerkverkehr (brutto 111 MBit sind i.d.R. 600 KBit netto) alles natürlich pro Sekunde. Diesen Overhead (Apple Talk ist da einsame spitze) kannst Du mit den Einstellungen etwas in die Schranken weisen... so long
     
  19. newcastle

    newcastle New Member

    Ich hab sogar eine Kopie von Airport im Netzwerk angelegt und diese manuell für TCP/IP konfig. Ich gehe dann über :"Gehe zu"-"Mit Server verbinden"- über "lokales Netzwerk", dort gebe ich die IP-Adresse des Macs an, und werde ich über afp mit dem anderen Mac verbunden und diese VERBINDUNG ist grottenlahm. Vielen Dank für die hoffentlich weitere Hilfe. Nur was ist dieser "Overhead", noch nie was von gehört. Oder liegt es an dem Verbindungsprotokoll: afp. Nur mir wird kein anderes Protokoll angeboten. Gruß newcastle
     
  20. kegon

    kegon New Member

    Aha! Entschuldige erstmal, dass ich erst jetzt reagiere, war unterwegs. Wie dem auch sei, afp ist nicht so klasse. Sind das OS X rechner? Also ich nutze in meinem Netz nur Standards wie TCP/IP, FTP... Von afp lasse ich die Finger. Finde proprietäre Protokolle sowieso bescheuert. Also kurzgesagt: Wechsle zu einem anderen Protokoll (werden doch alle unterstützt)...
     

Diese Seite empfehlen