Airport und Win XP - Laptop

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macleu, 4. Januar 2003.

  1. Macleu

    Macleu New Member

    Ich habe einen G4 und gehe über eine Airport-Station-DSL ins Internet, das funktioniert einwandfrei.
    Mit meinem Win XP Laptop bekomme ich einfach keine Verbindung hergestellt, obwohl die WLAN Karte erkannt wird und auch das eingerichtete Airport Netzwerk vorhanden ist.
    Welche Einstellungen muß ich an der Airport-Funke machen oder eventuell doch die Einstellungen unter Win XP ändern?
    Grüße Macleu
     
  2. Eduard

    Eduard New Member

    Kommt darauf an, wie Du den Airport eingestellt hast. Wenn der sich selber einwählt, dann mußt Du unter den Netzwerkeinstellungen an XP nicht DSL nehmen sondern Netz und sonst keine Angaben dort machen.
    Wenn DSL am Uplink-Post des Airport hängt, dann mußt Du unter XP die Zugangsdaten unter DSL eintragen.
     
  3. Macleu

    Macleu New Member

    Mein DSL Modem hängt am WAN Anschluß der Airport Station, heißt also, ich muß XP-Netz einrichten? Ist es eigentlich ein Unterschied ob ich die Home oder Prof.Version von XP drauf habe?
    An welchem Punkt der Netzwerkeinstellungen kann ich die ganzen Einstellungen machen, es gibt leider dort sehr viele?
    Macleu
     
  4. Eduard

    Eduard New Member

    Das heißt also, Du gehst auch vom Mac aus mit den DSL-Einstellungen ins Netz?
    Unter T-online ist es dann unter XP sehr einfach, da kannst Du die verschiedenen Zugangsarten unter T-online einstellen, hier dann unter DSL Deine Daten eingeben, dann klappt von da aus die Einwahl.
    Bei anderen Anbietern muß ich zu Hause erst nachsehen, wo die Netzeinstellungen in XP genau sind.
    Macht aber Airport die DSL-Verbindung, brauchst Du bei der T-online-Software auf XP nur unter Zugangsarten "Netz" anzuklicken.
     
  5. Macleu

    Macleu New Member

    Airport stellt die Verbindung über das DSL Modem zum MAC her, was ja auch wunderbar funktioniert.Ich habe auf dem MAC in den Netzwerkeinstellungen auch eine Umgebung "Netzwerk" erstellt, welches auch über die WLAN Karte die im Laptop steckt, erkannt wird. Ich dachte daß ich über diese Netzwerkverbindung die unter XP auch vorhanden ist ins Internet komme oder brauche ich noch die T-Online Software?
    Macleu
     
  6. Macleu

    Macleu New Member

    Ich habe jetzt die T-Online Software inst.
    aber leider geht es immer noch nicht über WLAN ins Internet.
    ????????????????

    Macleu
     
  7. Eduard

    Eduard New Member

    In der T-online-Software brauchst Du eigentlich fast nichts einzustellen, Zugang über Netzwerk, die Verbindung zu DSL macht ja Airport.
    Die Verbindung zu DSL kannst Du in der Software für T-online auch testen, die findet den Wlan-Post und testet bis zum DSL-Modem. Wenn das klappt, Einstellungen übernehmen klicken und bei Zugangsart "Netzwerk", nicht DSL oder Modem. Dann sollte es gehen.
    So läuft´s bei mir unter XP, allerdings anderer Router als Airport, sollte aber egal sein.
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Du brauchst keine T-Online Software für Win, das ist der größte Humbug überhaupt !

    Stell mal bei der "Airportkarte" unter Windows DHCP ein, dann solltest Du vielleicht an der Airportstation mit den Kanälen mal probieren, bei mir ging das mit einer Fremdkarte(Lucent) erst ab Kanal 10 aufwärts.
    Zu Anfang keine WEP und kein geschlossenes Netzwerk usw.
    Wenn alles geht nach und nach dann aktivieren.

    Joern

    PS: Hat bei mir auch einige Stunden gedauert bis das alles klappte. Also immer mit der Ruhe und den Grundeinstellungen an der Airport anfangen.
    Ansonsten kann man es noch mit festen Adressen probieren !
    IP Adresse 10.0.1.201
    Subnetmask 255.255.255.0
    DNS Server und Standardgateway 10.0.1.1
     
  9. Eduard

    Eduard New Member

    Naja, mit Deiner Wortwahl!
    Mit der T-online-Software kommt selbst ein Anfänger auf XP prima klar, macht fast alle Einstellungen selbst, also sicher nicht der "größte Humbug", läuft bei mir sauber und anstandlos seit über einem Jahr mit Modem, ISDN, DSL, alleine und mit Mac usw, kann problemlos zwischen allen Zugangsarten umschalten.
    Und wenn man sowieso bei T-online ist, geht auch Mail und Banking prima, ist das so schlecht?
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    >Naja, mit Deiner Wortwahl!<
    Was soll das heißen ?

    Genau so eine Mist wie die AOL Software, setzt sich überall ins System und verhindert dannach einige Standardaktionen im Netzwerkbereich, also Grütze.
    Aber als Ahnungsloser installiert man erst mal und fragt sich dann warum das System immer langsamer wird oder Störungen hat.
    Ich nutze die T-Flat seit Anfang an ohne T-Software und ohne Kummer, egal mit welcher Plattform.
    Mit dem Airport erst seit drei Monaten.

    Joern

    PS: T-Mail ? Steinzeit willkommen ;-)
     
  11. Eduard

    Eduard New Member

    Siehste, das ist der Unterschied, ich habe nicht Stunden gebraucht, um alle Einstellungen auszuprobieren. Einstellungen wie von T-online vorgegeben, verbinden geklickt, lief sofort über WLan, das ich vorher über nen Mac eingerichtet hatte.
    Beim nächsten Rechner mit USB-WLan-Verbindung genauso, jetzt hängen beide XPs über Funk einträchtig am Router, der per Ethernet den Mac mit bedient, Null Probleme, Einrichtung in ca. 5 Minuten.

    T-online-Software ist nicht mit AOL-Kram vergleichbar, der mir nicht auf die Platte kommt.
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Dann kontrolliere mal Deine winsock.dll !
    Die wird nachwievor von der T-Software verbogen um diese "schöne GUI" zu präsentieren und mit Funktion zu füllen.

    Aber lieber am Anfang einfach und eines Tages Format C, weil nur Müll in der Registry und im Systemordner liegt.
    Aber mach man die Schnelle Methode und rege Dich hinterher niemals über Probleme auf.

    Die Stunden die man im Moment spart, braucht man hinter doppelt beim System neu aufsetzen. Denn es kostet nur einmal Stunden wenn man mit Bordmittel es Rätsels Lösung findet und nicht immer wieder.
    Auch plattformunabhängig.

    Joern
     
  13. Macleu

    Macleu New Member

    Hallo,
    wie hast Du denn die Airport-Station eingerichtet und an welchem Anschluß hängt der MAC?
    Ich habe eben versucht über die T-Online Software ins Internet zu kommen, irgendwie klappt es einfach nicht. Wenn der Laptop mit seiner Funkkarte ins Netzwerk eingebunden ist, wollte ich eigentlich den
    XP Rechner meines Sohnes auch noch mit einbinden.
    Unter OSX und der Airport Station geht alles so einfach, was ich von Win XP nicht behaupten kann.
    Hilfe!!
    Macleu
     
  14. Eduard

    Eduard New Member

    Kannst Du mal die Einstellungen in XP schreiben bzw auch, was bei der Anwahl passiert?
    In T-online kann man bei Zugangsart DSL wählen, dort Verbindung testen, das geht aber nur, wenn nicht das Airport die Verbindung herstellt, sondern nur die Funkverbindung. Dazu müßte das DSL-Modem in den Uplink-Port am Airport gesteckt werden, dann unter der T-online-Software unter DSL -Zugang die Daten richtig reinschreiben, Verbindung testen. Wenn das klaptt, stimmt zumindest schon mal die Funkverbindung. Probleme kann es mit der Verschlüsselung geben, die muß - wenn sie nicht ausgeschaltet ist - an Airport und Rechnern gleich eingestellt sein.
    Wenn die T-online-Software den "Wan-miniport" als Verbindung akzeptiert, kann man "diese Einstellung übernehmen" klicken.
    Danach sollte es auch klappen, wenn Du den Airport wieder die Verbindung herstellen läßt (damit alle Rechner gleichzeitig Zugang haben), unter T-online stellst Du dann als Zugangsart "Netzwerk" ein. Bei mir geht es so, nur das ich nicht Airport als Rputer habe sondern einen Acer-Funkrouter, den ich aber auch vom Mac aus einrichten konnte.
    Wie hast Du denn unter XP die Funkkarte eingerichtet? Klappte das problemlos, dann müßte in der Leiste unten das Verbindungssymbol zu sehen sein und bei Verbindung aus was zeigen.
     
  15. Macleu

    Macleu New Member

    Mit dem Uplink-Port meinst Du sicherlich den Ethernet(WAN) Anschluss an der Airport-
    Station, da hängt mein DSL Modem dran. Bei der Einstellung Zugang über ADSL erkennt er den WAN Miniport aber er meldet mir dass er nicht verbinden kann.
    Die Funkkarte ließ sich ganz einfach inst., sie ist auch vorhanden und zeigt in der Menüleiste
    das auf dem MAC eingerichtete Netzwerk an. Übertragungsrate und Signalstärke sind hervorragend, es sollte also alles laufen.
    Eventuell sind es doch die Einstellungen an der Airport Station am MAC.
    Macleu
     
  16. Eduard

    Eduard New Member

    Wenn das DSL-Modem im Uplink-Port am Airport hängt, sollten die Einstellungen hier keine große Rolle spielen, da der Airport dann nur für Funkverbindung macht, allerdings da fällt mir ein, Du mußt im Airport noch ankreuzen, daß er Funknetz mit Ethernet verbindet, sonst kann die ganze Schaltung nicht klappen, das müßte es wohl sein, warum es nicht geht.
    Bei dieser Variante kann immer nur einer gleichzeitig ins Netz, da jeder Rechner selber die DSL-Verbindung schaltet, dann muß auf jedem Rechner auch die User-Dateneingabe richtig sein.
     
  17. Macleu

    Macleu New Member

    Ich habe jetzt Stunden damit zugebracht die Verbindung zum Netz zu schaffen, es klappt einfach nicht.
    Scheiß XP - ich lasse es einfach.
    Grüße Macleu
     
  18. McMichael

    McMichael New Member

    hi!

    mal ein anderer weg: kannst du von dem Mac auf den PC zugreifen (Gehe zu -> mit Server verbinden), falls nicht, dann hat ist der PC nicht im WLAN ...

    (Vorher am PC einen Ordner freigeben)

    lg iMike, nein XP ist nicht wirklich mist
     

Diese Seite empfehlen