Airport Verbindung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Lichty, 4. Februar 2003.

  1. Lichty

    Lichty New Member

    Ist es richtig, das ich ein Funknetzwerk zwischen einen iBook und einen PowerMac mit zwei einzelnen Airportkarten aufbauen kann? Ich benötige dafür keine Basisstation? Wer hat so etwas unter OSX in Betrieb und kann mir nützliche Tipps für die Installation geben? Ist so die Möglichkeit gegeben, das ich mit dem iBook aus über den PowerMac ins Internet komme und den Drucker der am PowerMac angeschlossen ist nutzen kann?
     
  2. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Hola!

    Ja!

    Wenn in beiden Macs ne Airportkarte drinne ist, dann schließt Du an den Desktop das DSL Modem an!

    Dann aktivierst Du am iBook Ethernet & Airport (in dieser Reihenfolge) und aktivierst unter Sharing - Internet "InternetSharing" ein! Dazu die beiden Häckschen aktivieren.

    Für das drucken aktivierst Du in "Sharing" den Dienst "PrinterSharing"!

    Alles richtig, Jungs?

    Mfg

    BB
     
  3. noah666

    noah666 New Member

    Jo, kann man so so stehenlassen.... *g*
     
  4. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Naja, die Formulierung ist nicht ganz so glücklich! Bin noch ganz berauscht von dem Fußballspiel.

    Oder doch von dem Bier?!?! Hmm!

    Egal,

    BB

    P.S. Wenn noch fragen, dann stelle sie! :)

    P.S. Hilfe auch in fast Echtzeit im iChat Chat: macwelt
     
  5. Lichty

    Lichty New Member

    Danke für die Hilfe. Wenn ich kein DSL-Modem habe, sondern auf das Modem im PowerMac zugreifen will, geht doch bestimmt auch, oder?

    weis noch jemand, ob es reicht, wenn man sich die einfachen Airportkaten für ca. 85,-- Euro kauft, oder sollten es schon die Airport Extreme Karte sein?

    Wo ist da der Unterschied?
     
  6. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Ich denke mal in Deinen Mac, wenn nicht der allerneuste, gehen keine Airport Extreme Karten!

    Ach Du willst mit dem Modem ins Innernet?

    Sollte genauso funktionieren,

    BB
     
  7. Lichty

    Lichty New Member

    Nein es ist kein Neuer (P4 466). Wo liegt denn dann der Vorteil, wenn ich eine Basisstation kaufen würde? Kann man dieses Funknetz auch mit Hardware von anderen Herstellern aufbauen, oder ist es bei einem Mac besser mit Apple Produkten zu arbeiten? Wo kann man denn die Karten gut kaufen?
     
  8. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Der einzigste Vorteil bei ner Basisstation ist, dass man gerade auf das Ethernetkabel zum Desktop verzichten kann!

    Ach, ich denke auch mal die Entfernung ist wesentlich besser!?!?!

    Ich würde mal bei eBay schauen! Hab damals 70 Euro für ne Karte geblecht! Hat da noch ca. 130 gekostet!

    In meinem Desktop war schon ne Karte statt nem Modem drinne!

    Mfg

    BB
     
  9. Lichty

    Lichty New Member

    Das mit dem Ethernet Kabel habe ich nicht verstanden!! Da ich das iBook nur in der Wohnung oder auf dem Balkon nutzen möchte, spielt die Entfernung glaube ich keine Rolle.
     
  10. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Das mit dem Ethernetkabel (Anschluß des DSL-Modems) ist auch nicht so interessant für Dich!

    Du schließt einfach das entsprechende Kabel an das interne Modem & nimmst die Einstellungen vor.

    BB
     
  11. zeitgeist

    zeitgeist New Member

    Also bin auch der Meinung, dass du auf die Basisstation gut verzichten kannst. Dein stationärer Rechner muss halt nur immer an sein, wenn du surfen willst, und du musst ihn logischer Weise manuell ins Netz einwählen. Bei der Basisstation würde die Einwahl halt automatisch gehen.

    Für mich reicht die Sharing-Lösing voll und ganz und es ist kein Problem, die Modemverbindung per Sharing mit anderen Geräten zu teilen, das geht sogar mit Windows-Geräten.
     

Diese Seite empfehlen