Akku defekt....was nun? (12 Zoll IBook)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Aynur.B, 5. Januar 2004.

  1. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    Hallo Forum,

    das I Book von meiner Freundin hat leider den geist aufgegeben und hält nur noch 5 min ohne Netzteil. Es ist echt sehr verwunderlich wie schnell der Akku defekt geworden ist und ich wollte es ehrlich gesagt nicht glauben zumal man denkt das man bei Apple nur sachen bekommt die qualitätsmäßig wesentlich höher als PC Hardware angesiedelt sind. Nun ja habe ich mich geirrt...wo kann ich den für sie am besten ein neuen Akku bestellen. Das was ich in Apple Store gelesen habe wollte ich nicht glauben. Jede 2 Jahre 150 Euro für den Akku ausgeben? Das kanns doch nicht sein oder? Vieleicht kennt ihr ja einen laden bei denen man das ding günstiger bekommen kann.

    Gruss
    Murat:confused:
     
  2. Aynur.B

    Aynur.B New Member

    sorry, habe versehentlich mit dem Namen meiner Freundin geschrieben...:crazy:
    weil ich gerade an ihrem Rechner sitze.
    Ich bin Murat_M.


    Gruss


    Murat
     
  3. Tami

    Tami New Member

    Mal bei eBay schauen?
     
  4. Christoph Meyer

    Christoph Meyer New Member

    Wahrscheinlich bleibt dir nichts anderes übrig. Habe nach 2 Jahren den Akku für 200 Franken (140 Euros) ausgetauscht.
    Hat farblich nicht ganz gepasst, aber das ist mir ziemlich schnuppe, Originalteil wäre noch teurer.
    In 2 Jahren ist dann mein iBook abgeschrieben.

    Ich sehe das Ganze so: Apple liefert zu günstigen Preisen mässige Hardware-Qualität, ich halte mich schadlos, indem ich für die wirklich tollen Softwareinnovationen nichts bezahle (eingebaute Fax-Funktion, PDF-Progi besser als Acrobat-Reader, Speichern als PDF, Exposé).
    Wir sind quitt ;-)
     
  5. i4ni

    i4ni New Member

    >>Originalteil wäre noch teure<<

    gibt es auch Akkus die nicht von Apple stammen? Wenn ja, wo?
     
  6. Das sehe ich genau so.
    Auf der einen Seite hält ein Akku auch nicht länger.
    Das einzige was man Apple vorwerfen kann der Akku nicht so verbaut ist das man hier billiger nachkaufen kann.
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nur so ganz allgemein: Nach zwei Jahren mässigem Gebrauch ist jeder heutige Akku hin. Das gilt sowohl für Laptops, Handies, Kameras, PDAs etc...

    Was heute unter dem Namen "Lithium-Ionen-Akku" verkauft wird, grenzt an Betrug. Darüber wurde hier schon viel geschrieben, auch von mir. Da gibt es keine Transparenz, keine Infos, woher die Primär-Zellen stammen und wann sie fabriziert wurden.

    Kommt dazu, dass Ersatz-Akkus meist ebenfalls schon Jahre auf dem Buckel haben bzw. gelagert wurde. Und leider altern LiIon-Akkus halt auch während der Lagerung. Nach zwei Jahren kannst Du noch mit 50% rechnen.

    Tja, das ist halt so bei den mobilen Geräten. Das ist nicht Apples Schuld. Das verlangen die Kunden, die immer mehr mobil sein wollen (oft, ohne es zu müssen), aber nichts dafür zu zahlen bereit sind. Die Folge sind billige und billigste Fernost-Produkte. Gespart wird dort, wo es am wenigsten auffällt.

    Der Akku muss nur gerade seine Nenn-Kapazität liefern, wenn er frisch ab Fabrik über den Ladentisch geht. Es steht schliesslich nirgendwo, dass ein Akku auch nach zwei Jahren noch eine definierte Kapazität aufweisen muss. Denn würde man den Kunden die Wahrheit sagen, würde so mancher auf den Kauf eines tragbaren Computers verzichten.

    Gruss
    Andreas
     
  8. Christoph Meyer

    Christoph Meyer New Member

    @i4ni
    Es handelt sich um ein Originalersatzteil, das aber nicht mit dem ursprünglichen Teil identisch ist, da sich das Aussehen der iBooks seit den ersten Weißen leicht geändert hat (aussen- statt innenlackiert). Im Laden haben sie mir gesagt, ich könne das Teil mit dem Originaldesign für Zusatzkohle haben.
     
  9. Murat_M

    Murat_M New Member

    Hallo und danke all die supi statemants,
    Bei meiner Freundinn ist es genauso. Der Akku ist nicht seit 2 Jahren defekt. Nach knapp einem Jahr lies wohl der Akku nach und nach 1 1/2 Jahren ist der Akku nicht um 50 Pozent geschrumpft sondern um rapide 98 Prozent. Nach ca. 2-3 Minuten ist mit dem Akku vorbei. Das kann nicht normal sein. Ich finde es jedenfall nicht ok von Apple einen Akku für 150 Euro zu verkaufen und dann so eine kurze lebenszeit zu gewährleisten. Kann es nicht sein das es vieleicht an dem System liegt?

    Gruss
    Murat;(
     
  10. Achmed

    Achmed New Member

    Meiner ist auch nach 2 Jahre hinüber gewesen.
    auf Akku ist nur 6 Monate garantie.
    Nur so am rande.
     

Diese Seite empfehlen